Wieso wir Frauen (STURM)Taschen tragen! – Das Notfallköfferchen als Schmuckstück

Wieso wir Frauen (STURM)Taschen tragen! – Das Notfallköfferchen als Schmuckstück

Wieso wir Frauen (STURM)Taschen tragen! –

Das Notfallköfferchen als Schmuckstück

Womens Wear ohne ,,verstautaugliche“ Hosentaschen

Der Mann marschiert unbeschwert ohne Gepäck durch seinen Alltag. Smartphone, Hausschlüssel und Portemonnaie – das alles verstaut er in seinen Hosen – und Jackentaschen. Viel mehr als das bräuchten wir Frauen im Alltag wahrscheinlich auch nicht, jedoch fängt das Problem bei den zu kleinen Hosentaschen von Frauenhosen schon an…

Sparen die Kleidungshersteller an Materialkosten, wenn sie Hosentaschen nur aufgenäht oder angedeutet lassen? Oder wollen sie den Umsatz an Damenhandtaschen, wenn Frauen praktische Hosentaschen vorenthalten werden, fördern? Oder verbirgt sich das Schönheitsideal unserer Zeit dahinter?

High-Waist Stretch Skinny-Jeans und Leggins – figurbetonte Hosen lassen keinen Platz für große Taschen. Womens Fashion wird so konzipiert, dass sie die Frau adrett in Szene setzen lassen soll und leider gilt auch heute noch eine schmale Frau als attraktiv. In unserer mobilen Gesellschaft benötigen wir allein schon für den Alltag in der Universität oder im Büro weit mehr als nur drei Gegenstände, sodass die Hosentaschen ungünstig an den Hüften und am Gesäß ausbeulen würden, was die Frau breiter wirken lassen würde. Selbst unsere Grundausstattung passt nur auf Biegen und Brechen in die Hosen – und Jackentaschen. Smartphones werden immer größer. Geldbörsen immer dicker aufgrund der sich ansammelnden Plastikkarten. Schlüssel, die das Innenfutter der Jacke durchbohren oder man trägt einen anderen Mantel als gestern, hat aber vergessen, das BVG-Monatsticket umzupacken.

Überzeugende Argumente, seine Siebensachen lieber in einer Tasche mitzuführen.

Die große Handtasche verdeutlicht die Rolle der Frau in unserer Gesellschaft

Einen großen Sack, in dem die Frau nie etwas findet, wenn sie es sucht, trägt sie mit sich herum wie ein Notfallköfferchen, vollgestopft mit ganz alltäglichem ,,Krimskrams“, der sie auf unerwartete Situationen vorbereite, wie sie glaubt. Lippenstift, Parfum und Handcreme für den Alltag im Büro, Ersatz-Unterwäsche für ein spontanes Date, Hustenbonbons und Taschentücher für den erkälteten Gatten, Pflaster für die Schürfwunde des Kindes und vielleicht noch eine zu Hause selbst zubereitete Mahlzeit für den Hunger zwischendurch. Unsere Gesellschaft weist der Frau zu, für alles verantwortlich zu sein.

Männer finden das Tragen einer Tasche zum größten Teil ,,uncool“, weshalb sie von der großen Tasche ihrer Frau gerne profitieren: „Schatz?! Kannst du mal mein Tablet einstecken? Da ist doch noch genug Platz in deiner Tasche!“

,,Ja klar, Schatz! Du, aber meine Tasche ist so schwer!!! Magst du sie mir nicht abnehmen?!“, entgegnet die Frau.

Wenn Smartphone, Portemonnaie, Cola-Light, Kopfhörer und der ganze andere Krimskrams sich summieren und nach einer Weile beim Shoppingmarathon die Gravitationskraft siegt, ist man glücklich einen Hercules an seiner Seite zu haben, der die schwere Tasche entgegen nimmt und sie ganz leger über die Schulter wirft. Erinnert ein wenig an das Bild, wo der Junge die Schulbücher seiner Liebsten bis zu ihrer Haustür getragen hat.

Mit einer Tasche schlägt eine Frau zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie hat nicht nur die Möglichkeit, ihre ganzen Notfallhabseligkeiten mit sich zu führen, sie kann sich im selben Moment auch noch schmücken und ihren Style tunen.

Aber wie sollte die ideale Damentasche beschaffen sein?

Damit man nicht jede Woche eine neue Handtasche kaufen muss, sollte man natürlich sein Augenmerk auf Qualität legen. Polyester und Kunstleder werden in der Modeindustrie gern verwendet, weil diese Materialien günstig sind. In Wirklichkeit sind sie jedoch größtenteils billig verarbeitet und nutzen sich folglich schnell ab. Gute Materialien für eine Tasche sind indes Leinen oder Leder. Zu raten ist, sich eine schwarze und eine braune Tasche zuzulegen, sodass sie immer stilvoll mit Schuhen und Gürtel kombiniert werden können. Kein belangloses Detail für eine modebewusste Frau!

Die Tasche ,,Carmen“ von SEBASTIANSTURM vereint alle diese Eigenschaften miteinander.  Feminines und elegantes Design, bestehend aus Leder in Kombination mit massiv wirkender Räuchereiche, macht die ,,Carmen“ zu einem Unikat. Kennzeichnende Charakteristika der SEBASTIANSTURM Produkte sind das verwendete naturbelassene Holz im Zusammenspiel mit Leder aus süddeutscher Produktion und anderen naturgegebenen Materialien. Bei allen Artikeln von SEBASTIANSTURM handelt es sich um Einzelstücke, da jedes von ihnen eine andere Maserung und einen anderen Farbton besitzt. Ideal geeignet für die Frau, die ihre Einzigartigkeit mit der passenden Handtasche unterstreichen möchte und bei jedem Anlass elegant in Szene gesetzt werden möchte. ,,Carmens“ hervorragende Handlichkeit und die Tatsache, dass diese Tasche besonders geräumig ist, machen sie zum Must Have für den Alltag und das Nachtleben und erfreuen gleichzeitig die Frau von heute und ihre Umgebung durch ihr hervorstechendes Design

Auch die Tasche »Mary« verführt mit ihrer überragenden Gestaltung und verkörpert einen klassischen und unvergänglichen Stil. Sie lässt sich ideal zu jedem Anlass, ob bei der nächsten Shoppingtour, im Büroalltag oder zum Cocktailkleid bei einem Rendez-Vous tragen.

Eine beachtenswerte, geräumige und praktische Geldbörse darf natürlich auch nicht fehlen, um die Frau schneller an ihre ganzen Clubkarten und an die Kreditkarte heranzuführen.  SEBASTIANSTURMs Damengeldbörsen überzeugen nicht nur durch ihre einzigartige Erscheinung, die Innenausstattung der Portemonnaies verfügt ferner über ausreichend Platz für Münzgeld, Geldscheine und Plastikkarten. Dazukommend lässt sie sich problemlos verstauen durch ihre flache Form mit einem umlaufenden Reißverschluss.

 Bei SEBASTIANSTURM sind Produkte zu jedem Anlass, mit Liebe zum Detail und mit höchstem Qualitätsanspruch zu finden – Ideal für jede Frau, die ihre Einzigartigkeit betonen möchte und gleichzeitig unbeschwert mit ihren Notfallköfferchen die Welt erobern will.

SHOP NOW.

Sebastian Sturm GmbH & Co. KG

www.sebastiansturm.net

info@sebastiansturm.net

Bloggerin: Alexia Hampel, Fotos: Max Fritzsching, Produktion: Megafoxes