„Wiener Werkstätten“: Geometrische Westendessins im Künstlerstil

„Wiener Werkstätten“: Geometrische Westendessins im Künstlerstil

62

TZ_HW2016_L9_S15_Mood_561105 - KopieGeometrisch abstrakte
Westendessinierungen im Stil der „Wiener
Werkstätten“ sind neben neuen Accessoire
Formen der Trend in der TZIACCO Kollektion.

Die Wiener Werkstätten waren eine Wiener
Gemeinschaft bildender Künstler und hatten in
der WILVORST Gründungszeit um 1916 ihre
Blütephase. Die Westenkollektion von
TZIACCO zollt somit dem Mutterkonzern
WILVORST Tribut, welches 2016 sein 100-
Jähriges Bestehen feiert und setzt die
Thematik Wiener Werkstätten gezielt in der
Westen- und Accessoire Kollektion ein.
Die neue Kollektion ist ein Statement für
innovatives Styling und TZ_HW2016_L9_S15_561105 - KopieExklusivität
Seit dieser Saison punktet TZIACCO mit
einem neuen „Rund-um-Sorglos“ Paket in
Sachen Accessoires: Neu bei TZIACCO sind
trendige Hosenträger im Gentleman Look
sowie eine modifizierte Schleife. Natürlich gibt
es diese neuen Accessoires auch im trendigen
Wiener Werkstätten Style.
Bei unserem Trendlook sind Krawatte,
Hosenträger und passende Weste aus dem
trendigen Wiener Werkstätten Dessin gefertigt.
Durch die Accessoires entsteht ein moderner
Hochzeitslook für den Bräutigam, welchen
man als Bräutigam sowohl in der Kirche als
auch zum Standesamt perfekt tragen kann.

PRESSEKONTAKT
WILVORST Herrenmoden GmbH
Nicola Maria Meyer | Marketingleitung
Tel. 05551 701202 | n.meyer@wilvorst.de
www.wilvorst.de