Texprocess • Internationale Leitmesse für die Verarbeitung von textilen und flexiblen Materialien

Texprocess • Internationale Leitmesse für die Verarbeitung von textilen und flexiblen Materialien

Texprocess Innovation Award 2017: Messe Frankfurt prämiert
Innovationen in der Bekleidungs- und Textilindustrie
Bewerbungen bis 20. Februar möglich

Anlässlich der Texprocess, Internationale Leitmesse für die Verarbeitung
textiler und flexibler Materialien (9. bis 12. Mai 2017), verleiht die Messe
Frankfurt zum vierten Mal den Texprocess Innovation Award für
herausragende Neu- und Weiterentwicklungen. Bewerbungen sind ab
sofort und bis zum 20. Februar unter www.texprocess-award.com
möglich.

Teilnahmeberechtigt sind sowohl Aussteller der Texprocess 2017 als
auch alle nicht ausstellenden Unternehmen, Institute, Universitäten und
Fachhochschulen sowie Einzelpersonen. Bedingungen: Die
eingereichten Entwicklungen dürfen erst weniger als zwei Jahre auf dem
Markt erhältlich sein oder kurz vor der Markteinführung stehen. Zudem
dürfen sie noch keine andere Auszeichnung erhalten haben.
Die Gewinner des Texprocess Innovation Award 2017 werden durch
eine unabhängige, internationale Jury ermittelt, die die Einreichungen
nach folgenden Kriterien bewertet:
 Innovationsgrad
 Gestaltungsqualität
 Materialwahl
 Technische Qualität
 Ökonomische Qualität (Kostenminimierung, Zeit-, Prozessoptimierung,
 Qualitätssteigerung)
 Ökologische Qualität (Klimaschutz, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit)
 Gesamtkonzeption
Die Preisträger werden während der Eröffnungsveranstaltung der
Texprocess am 9. Mai 2017 in der Halle 4.0 im Saal Europa
ausgezeichnet. Gleichzeitig präsentiert eine Sonderfläche in der Halle
4.0 alle prämierten Produkte.

Texprocess
Frankfurt am Main, 9. bis 12. Mai 2017
Parallel verleiht die Techtextil, Internationale Leitmesse für technische
Textilien und Vliesstoffe, zum 14. Mal den Techtextil Innovation Award.
Weitere Informationen finden Sie unter http://m-es.se/x1WM

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Die Messe Frankfurt ist mehr als 640* Millionen Euro Umsatz und 2.364* Mitarbeitern eines
der weltweit führenden Messeunternehmen. Die Unternehmensgruppe besitzt ein globales
Netz aus 30 Tochtergesellschaften und 55 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die
Messe Frankfurt in 175 Ländern für ihre Kunden präsent. An rund 50 Standorten in der Welt
finden Veranstaltungen „made by Messe Frankfurt“ statt. Im Jahr 2016 fanden unter dem Dach
der Messe Frankfurt 138* Messen statt, davon mehr als die Hälfte im Ausland.

Die 592.127 Quadratmeter große Grundfläche des Messegeländes umfasst zehn Hallen.
Weiterhin betreibt das Unternehmen zwei Kongresszentren. Für Events aller Art ist die
historische Festhalle einer der beliebtesten Veranstaltungsorte Deutschlands. Die Messe
Frankfurt befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60
Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com
* vorläufige Kennzahlen 2016

Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Presse Januar 2017

Lilliffer Seiler
Tel. +49 69 75 75-6738
lilliffer.seiler@messefrankfurt.com
www.messefrankfurt.com
www.texprocess.messefrankfurt.com