STEINER1888 – KOLLEKTION HERBST/WINTER 2019-20

STEINER1888 – KOLLEKTION HERBST/WINTER 2019-20

dav

Mandling/Worpswede (-JM-) Steiner1888 steht für Wolle – für Loden, aber auch für einen besonderen Life Style. Traditionsbewußtsein, Manufakturdenken und der Fokus auf höchste Qualität gehören zur Philosophie der Marke. Geprägt von der alpinen Umgebung, jedoch ausgestattet mit Gespür für den modischen Zeitgeist findet man bei Steiner1888 das Besondere. Im Herbst/Winter 2019-20 rückt die Outerwear verstärkt in den Fokus. Außerdem kommt viel Farbe ins modische Spiel, statt der bisher deutlich zurückhaltenden Farbwelt der Steiner1888 Fashion Kollektion. Die Marke, die seit dem Gründungsjahr 1888 für Loden steht, setzt als vollstufige Manufaktur auf die ausschließliche Fertigung in Österreich.

DAMEN

Sieben neue Mäntel sind zu sehen in Karo mit sportlicher Kapuze, in Double-Qualitäten oder elegantem Strichloden. Daneben lässige längs gesteppte Mäntel mit gewaschenem Cord besetzt. Hinzu kommen farbige Capes. Fellverbrämungen oder Fellkrägen fallen auf. Jacken und Westen konzentrieren sich auf die sportlich lässige Ergänzung der Outerwear. Etwa in uni, kariert oder aus Lammfell. Details sind Zipper und gestrickte Besätze oder Rücken, Wollborten und all das präsentiert sich bunt gefüttert. Passend dazu gibt es eine Stretch-Hose mit Samtkeder oder die lässige Cargohose mit Seitentasche sowie eine Baumwoll-Stretch-Bluse mit Lodenbesatz. Umfangreich ist die Strickkollektion – vom gestrickten Sakko bis zur Reißverschlußjacke in buntem Jacquard, von der gestrickten Weste bis zum Cardigan.

HERREN

Auch hier folgt Steiner1888 dem neuen Prinzip, zum Beispiel mit Kurzmänteln aus Doubleface, Steppmänteln mit Cordbesatz, uni Loden mit Besätzen im Mix aus Cord und Leder. Daneben ein Parka. Super lässig der Indoor-Bereich: sportive Zipperjacken mit in Rautenmuster gestrickten Ärmeln, Lodenstrichjacken, Zippweste in Rautenstrick mit Besätzen aus Technoqualitäten, klassische Lodenweste mit V-Ausschnitt und aufgesetzten Taschen. Ergänzt durch Strickjacken unterschiedlicher Gewichtsklassen, die unter Sakkos getragen werden können, „normale“ V-Pullis oder karierte Jacken und Westen. Passend dazu gibt es auch bei den Herren eng und weit geschnittene Hosen, teilweise mit großen aufgesetzten Taschen, sowie ein Hemd mit Lodenbesatz.

Ihr Pressekontakt:

Jenke PR, Wilhelm-Scharrelmann-Weg 22, D – 27726 Worpswede

Fon +49(0)4792-95 02 85, Fax +49(0)4792-95 02 86, eMail jenke.pr@t-online.de, www.jenke-pr.de

www.steiner1888.com

 

–Mode. Decken. Wohnaccessoires. Stoffe von STEINER1888

Mandling/Worpswede (-JM-) Die Philosophie des Hauses STEINER1888 lautet seit 130 Jahren unangefochten: „Wenn wir etwas ganz nahe an uns heranlassen, um uns zu wärmen und zu berühren, wollen wir genau wissen, woher es kommt und woraus es gemacht ist“.

STEINER1888 trifft im großen Designer-Trend zu Loden, „gekochter Wolle“ und Filz haargenau den modischen Nerv der Zeit. Ebenso entspricht die Kollektion dem Anspruch hochwertiger Qualität – sowohl bei den verarbeiteten Materialien (ausschließlich reine Naturfasern mit ihren natürlichen Werten), als auch in der nahezu handwerklichen Verarbeitung der STEINER1888-Produkte. Gerade im globalisierten Markt gewinnt dies immer mehr an Bedeutung. Authentisch umgesetzte Themen stellen sich markant dar, alle Stilelemente präsentieren die originalen, regionalen, österreichischen – eben „berglerischen“ Details.

Was zeichnet die Produkte aus, wie sie im Hause STEINER1888 gefertigt werden? Man ist im österreichischen Mandling (ca. 50 km von Salzburg entfernt), der Heimat des Unternehmens, als völlig vertikaler Produzent in der glücklichen Lage, von der Rohwolle bis hin zum Etikettieren des fertigen Produktes alles im eigenen Haus „unter Kontrolle zu haben“. Es kann garantiert werden, dass ausschließlich hochwertigstes Material zum Einsatz kommt und faserschonend verarbeitet und konfektioniert wird. Ein besonderer Service für Kunden im Naturfasersegment: völlig ungefärbte Wolle, die direkt nach der Schafschur farblich sortiert wurde, bei der Verarbeitung wird auf alle unnötigen Chemikalien verzichtet, man kommt quasi mit Wasser und Seife aus. Welche Materialien eignen sich besonders? Die klare Aussage von STEINER1888 lautet: ausschließlich Schurwolle und Edeltierhaare! Schafe, Kamele (Alpaka), Angorakaninchen oder Ziegen (Cashmere, Angora) haben im Lauf der Evolution eine perfekte, natürliche „Klimaanlage“ entwickelt. Bestens geeignet für extreme Witterungsverhältnisse sowohl im Winter bei Kälte und Trockenheit, als auch im Sommer bei Hitze und Feuchtigkeit. Und diese von der Natur vorgegebenen Eigenschaften versucht STEINER1888 möglichst unverändert auf seine Produkte zu übertragen. So kann Wolle z.B. bis zu einem Drittel ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen! Und schafft dadurch ein ideales Schlaf- und Kuschelklima!

Wichtig sind auch die einfachen PflegeeigenschaftenSTEINER1888 garantiert die Waschbarkeit fast aller Produkte bei 30°C in der Waschmaschine und bietet auf Wunsch auch fleckenabweisende Ausrüstung an.

Im Design liegt auch bei STEINER1888 die Würze! Man kann zurückgreifen auf ein riesiges Repertoire an Stilelementen, das nur darauf wartet, wiederentdeckt und dem heutigem Zeitgeist gerecht interpretiert zu werden. Hier zeigt sich die Authentizität der Marke STEINER1888. Dem Retrostil wird ebenso Rechnung getragen wie dem Trend zu cleanen, puren Styles. Verarbeitet wird superedles Kaschmir oder kuschelweiches Angora. Rustikaler präsentieren sich die Stoffe aus der Wolle Österreichischer Bergschafe, die auch heute noch – ähnlich wie bereits vor 130 Jahren – von den Bauern direkt bei STEINER1888 angeliefert werden. Daneben behaupten sich farbenfrohe, freche Designs in feinster Merinowolle oder im Mix mit Alpaka. Speziell für die Decken kann hier mit Farbe in Wohnraum und Kinderzimmer gespielt und Akzente gesetzt werden. Urig die auf der Original-Hammerwalke von 1888 gefertigte Decken und Kissen aus Schurwolle. Die spezielle Behandlung garantiert den typischen Melange-Look. Sehr edel und luxuriös die Verarbeitung von wunderbar weichem Lammfell. Individuell bestellbare Stickereien wie Namen, Initialen oder kurze Texte sind möglich. Und nichts spricht dagegen, die Modelle im Baukastensystem innerhalb der Themen immer wieder neu zu kombinieren.

STEINER1888 bietet exklusive „All-Age-Produkte“, die sich gleichsam im gemütlichen Landhaus-Stil, als auch in der coolen Postmodernen oder gar in der hippen 70er-Jahre-Wohnung einfügen. Neben den Decken gibt es passende Wohnaccessoires wie Kissen, Wärmflaschenbezüge oder gewalkte Socken und Fäustlinge. Auch die Kids kommen nicht zu kurz: Baby- und Kinderdecken und Wärmflaschen als Begrüßungsgeschenk mit Mehrwert.

Frech und bunt in leuchtenden Farben oder edel und elegant in Grau- und Anthrazit-Tönen gibt es darüber hinaus kleine Geschenke, attraktive Dekoration fürs Bad und Wohnzimmer – der Phantasie zum Einsatz von kuscheligen Lodenstoffen sind keine Grenzen gesetzt. STEINER1888 bietet von der Taschentuch-Box bis zur Seifenhülle und dem mit Lavendel oder Zirbenspänen gefüllten Duftkissen, vom Flachmann bis zur praktischen Sitzdecke Accessoires an.

In der Loden-Manufaktur von STEINER1888 werden exklusive Stoffe für einige der berühmtesten Modemarken der Welt produziert. Channel, Louis Vuitton, Jil Sander, Yves St. Laurent, Gucci oder Boss gehören zu den Stammkunden, um nur einige zu nennen. Seit einigen Jahren gibt es auch eine kleine, feine Modekollektion für Damen und Herren im angesagten Alpinen Lifestyle-Look.

Daneben bietet das Unternehmen eine große Auswahl von Möbelbezugs- und Vorhangstoffen an. Hotel-Innenausstattungen wie das Hotel Post in St. Gilgen (Salzkammergut), Hotel Falkensteiner in Schladming oder das Hotel Kitzhof in Kitzbühel gehören zu den viel beachteten Vorzeigeobjekten. Kooperationspartner sind renommierte Möbelanbieter wie DeSede, Thonet, Rossin oder Janua.

Seit September 2010 hat die STEINER-Lodenmanufaktur ihre Pforten der breiten Öffentlichkeit geöffnet – als neue STEINER1888 WOLLWELT. Hier bietet sich allen Interessierten erstmals ein Einblick hinter die Kulissen, in die aufwändige Fertigung der hochwertigen Lodenstoffe und STEINER1888 Decken und Kissen, in Know-how, Erfahrung und Liebe zum Detail.

Ein 3D-Kino, Info-Monitore im unmittelbaren Umfeld der Maschinen, „Spür“-Stationen und fachkundige Führungen: die STEINER1888 WOLLWELT stellt ein attraktives Ausflugsziel dar, das den komplizierten Produktionsvorgang von Stoffen im wahrsten Sinne des Wortes „angreifbar“ macht – von den kostbaren Rohwollen bis hin zu feinsten gewalkten Stoffen.

 

Ihr Pressekontakt:

Jenke PR, Wilhelm-Scharrelmann-Weg 22, D – 27726 Worpswede

Fon +49(0)4792-95 02 85, Fax +49(0)4792-95 02 86, eMail jenke.pr@t-online.de, www.jenke-pr.de

 

www.steiner1888.com