Präsidium von GermanFashion ernennt Thomas Lange zum stellvertretenden Hauptgeschäftsführer

Präsidium von GermanFashion ernennt Thomas Lange zum stellvertretenden Hauptgeschäftsführer

30

Köln, 10. April 2017. Mit sofortiger Wirkung ist Rechtsanwalt Thomas Lange auf der Präsidiumssitzung von GermanFashion einstimmig zum stellvertretenden Hauptgeschäftsführer ernannt worden, gab Gerd Oliver Seidensticker, Präsident des deutschen Modeverbandes, bekannt.

Seit über 20 Jahren ist Thomas Lange für die Rechtsberatung der Mitgliedsfirmen von GermanFashion zuständig. Als Geschäftsführer kümmert er sich insbesondere um die Belange der BESPO-Gruppe innerhalb des Verbandes. Zu seinen Spezialgebieten gehören das Vertriebsrecht, das nationale und internationale Kaufrecht sowie das Kennzeichnungsrecht. Besonderes Spezialwissen besitzt der gebürtige Westfale außerdem auf dem Gebiet des Produktsicherheitsrechts, wenn es um die besonderen Anforderungen des Inverkehrbringens von Persönlicher Schutzausrüstung geht.

GermanFashion Modeverband Deutschland e.V. vertritt die Interessen der deutschen Modeindustrie, insbesondere der Hersteller von Damen- und Herrenoberbekleidung, Sportswear und Berufsbekleidung.

Pressekontakt GermanFashion Modeverband Deutschland e.V.:
Frau Tanja Croonen
Tel.: +49 (0)221 7744 134
Mail: croonen@germanfashion.net