miniwallet – Nachwuchs für die minibag

miniwallet – Nachwuchs für die minibag

miniwallet

Die minibag Familie wächst, die Produkte selbst, wie der Name schon sagt, aber nicht. Denn klein müssen sie sein, die praktischen Produkte von minibag Erfinderin Kathi Goldscheider. Ihr neuestes Familienmitglied: die miniwallet. Wer die minibag kennt, weiß, dass sie Tasche und Geldbeutel in einem ist. Die bisherige Wallet, d.h. das Innenteil der minibag, ist so konzipiert, dass 12 Karten, Kleingeld und Scheine darin Platz finden. Die neue miniwallet dagegen ist für die Frauen, die nicht so viel Platz für Karten und Geld brauchen, und diesen neu gewonnen Platz anders nutzen wollen. Tauscht man die bisherige Wallet gegen miniwallet aus, passen nun auch noch Sonnenbrille oder Taschentücher in die kleine, praktische Wundertasche.

Mit der miniwallet heißt es „so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich“, sodass man immer das dabei hat was man auch wirklich braucht. Die miniwallet ist, wie die Wallet, aus Vollrindleder in der Farbe Nude gefertigt. Handlich, praktisch, stylisch – miniwallet zaubert in der minibag im Handumdrehen mehr Platz!


Technische Daten:

miniwallet ist in der Standardfarben Nude erhältlich und kann für 65,-€ bei ausgesuchten Lederfachgeschäften und online auf minibag.com bezogen werden. Sie hat 2 Kartenfächer auf der Rückseite und 4 Kartenfächer innen. Sie ist 10x7x1,6 cm groß. Das Material ist 100% Kalbsleder und sie wird in Europa handgefertigt.