Marc Aurel Textil GmbH • Kollektionsbericht Frühjahr/Sommer 2017

Marc Aurel Textil GmbH • Kollektionsbericht Frühjahr/Sommer 2017

MarcKollektionsbericht Frühjahr/Sommer 2017

Auch in der Frühjahr/Sommer Kollektion 2017 zeigt sich der Look von Marc Aurel edel/casual und dabei gleichzeitig feminin/cool. Authentische Looks für authentische Frauen ist die Marc Aurel Guideline. Alltagstauglichkeit mit einem hohen Modegrad, eine perfekte Passform und ein sehr hoher Qualitätsanspruch stehen im Fokus. Marc Aurel, das ist Contemporary Fashion. Modischer, spitzer und kompromisslos individuell.

Marc Aurel präsentiert in der Frühjahr/Sommer Saison 2017 2 Hauptkollektionen mit jeweils 3 Farbthemen und ein Hochsommerthema. Wie auch in den letzten Saisons zieht sich ein Farbflow durch die Themen, so dass die einzelnen Themen harmonisch ineinander übergreifen.

Thema 1: INDIGO BLUE                Delivery: November 2016

Thema 2: KHAKI LOVE                   Delivery: Dezember 2016

Thema 3: WILD BLUSH                  Delivery: Januar 2017

Thema 4: DESERT DREAM            Delivery: Februar 2017

Thema 5: BOHO BLUE                   Delivery: März 2017

Thema 6: SILVER CRUSH              Delivery: März 2017

 

Auftakt in der 1. Kollektion bildet das Cool Blue Thema. Dusty Sky bis hin zu Navy wird durch Off-White ergänzt. Die Akzentfarbe Rot zieht sich wie ein feiner Faden durch das Thema. Streifen und Minimalprints machen das Thema perfekt und rund.

Danach folgt ein Olive/Khaki/Cream Thema. Die Akzentfarbe Yellow gibt diesem 2. Farbthema eine komplett neue Aussage und einen neuen Look. Durch den Einsatz von Prints, insbesondere dem Animalprint, bekommt dieses sehr sportive, coole Thema den Marc Aurel typischen femininen Touch.

Das 3. Farbthema der 1. Kollektion zeigt sich in den Farben Blush/Corale/White mit der Akzentfarbe Pink. Dieses Thema wird sowohl durch einen ruhigen als auch sehr farbigen Druck extrem spannend und neu.

Das 1. Farbthema in der 2. Kollektion wird ein sehr edles Farbthema in Desert, New Sand und Off White. Dieses Farbthema spielt mit den Neutrals. Auch die Drucke sind sehr zurückgenommen, verbinden die einzelnen Farben, und geben dem gesamten Thema einen edlen, femininen und dabei gleichzeitig sportiven Look.

Das 2. Farbthema der 2. Kollektion spielt mit den Farben von Ink Blue bis leuchtendem Blue und White. Die Akzentfarbe ist Grenadine. Dieses Thema hat einen farbenfrohen Minimalprintdruck neben vielen Ringeln. Es ist ein eher farbenfrohes Thema.

Das letzte Farbthema der 2. Kollektion hat sehr viel weiß in Kombination mit Steel Grey und Silver Grey. Akzentfarbe wird hier ein Candy/Pink sein. Auch hier wird es einen farbverbindenden besonderen Druck geben.

 

Die 3. Kollektion von Marc Aurel ist dann ein Hochsommerthemas, bestehend aus vielen verschiedenen Drucken und Mustermixen. Hier wird es Blusen, Hosen und Kleider in vielen verschiedenen Drucken geben, die hervorragend zu den vorher gelieferten Farbthemen passen, so dass auch hier der Farbflow seine Fortführung findet.

Gegensätzliche Stile zu einer neuen Einheit zu verbinden, bleibt auch weiterhin der Trend in Frühjahr/Sommer 2017. Weiterhin gilt, je edler die Jacke oder die Bluse, desto lässiger die Hose. Ein Focus liegt natürlich nach wie vor auf den Key Pieces der Kollektion, da bestimmen starke modische Einzelteile den besonderen Look.

Bomberjacken in kurz und lang werden neu interpretiert, kombiniert sowohl zu der Edel Hose als auch zu der richtig „abgeratzten“ Jeans, natürlich immer mit Edelshirt oder Edelbluse. Der Look ist sportiv, wertig und edel. Der Look soll die Frauen jünger aussehen lassen, sie sollen sich wohlfühlen.

Edle Long Blazer aus Jacquards werden zur weißen Destroyed Jeans getragen, oder alternativ als sportiver Hosenanzug. Mal kommt der Hosenanzug lässig mit einem Ringelpullover daher oder mit einem edlen Shirt oder einer edlen Bluse zur weißen Destroyed Denim. Der gegensätzliche Stil bestimmt den Look. Edle farbige Jacquard Streifen werden zu tollen Mänteln und Jacken verarbeitet und geben einen wunderbar edel/lässigen Look.

Nach wie vor ist im Hosenbereich alles möglich und nichts ist wirklich out. Von der Röhre, Boyfriend, Cropped, Flared und Pyjama bis hin zur Kickoff und edel konfektionierten Hose. Das Spielfeld in diesem Bereich ist groß. Jeans sind in der Frühjahr / Sommer 2017 ein wichtiges Modethema. Hier dominieren die verschiedenen Styles, die verschiedenen Waschungen und die Destroyed Effekte. Neu interpretierte konfektionierte Streifenhosen, aber auch Streifenjeans werden ein wichtiges Modethema.

Blusen dominieren durch Qualität und Farbe. Hochwertige dekorative Elemente in Form von Stickereien. Carmen-Ausschnitte, schulterfreie Blusen und Trompetenärmel bringen Innovation. Die Streifenbluse ist ein Key Piece zu allen Hosen und Röcken, alternativ auch mit Jeansweste oder Jeansjacke zu tragen.

Qualität steht im Fokus im Shirtbereich. Leinige Optiken, Indigo Jersey, bedruckte Tüllspitze, Jacquard Jerseys überfärbt bringen Innovation. Besondere Ausschnittlösungen erneuern den Look.

Wichtig sind naturige Materialien. Metalloptiken in Silber und Eisgold, sind nicht wegzudenken. Flammengarne, weiche Viskosen, Seidenmischungen, Schlusen mit Sandwash-Seide und Jersey gepatcht sowie Batikoptiken und Hohlsaumverarbeitungen sind wichtige Modethemen.

Marc Aurel Textil GmbH – Wilhelmstr. 9 – DE-33332 Gütersloh

Tel. +49-5241-945-0 – Fax +49-5241-945-101 –

Mail marketing@marc-aurel.comwww.marc-aurel.com