MANDALA – FASHION FOR YOGA

MANDALA – FASHION FOR YOGA

Das nachhaltige Yogalabel MANDALA ist auf Erfolgskurs – für die kommende Herbst/Winter 2017/18 Saison präsentierte Gründerin Nathalie Prieger erstmals ihr progressives Label der New Yorker Yogaszene auf der Tradeshow Active Collective. Was sich ihre internationalen Kundinnen wünschen, weiß die Designerin von MANDALA nach inzwischen 17 erfolgreichen Jahren und ließ sich von deren weltoffenen Lifestyles inspirieren – MANDALA goes international. Neben klassischen Evergreens sind die neuen Styles impulsiver, mystischer und energetischer.

Die Kombination von Athletic & Leisure macht funktionale Bekleidung schon länger salon- und sogar businessfähig. MANDALA geht im Rahmen der Herbst/Winter 17/18 Kollektion noch einen Schritt weiter. Mit neuen, noch funktionelleren Schnitten und gleichzeitig femininen Styles nimmt sich das Label den vielseitigen Bedürfnissen seiner Kundin an.

Die Vielfalt der Kollektion zeigt sich besonders in der Farbwelt: Von klassisch unifarben bis aufregend gemustert, von kühlen Bordeaux- und Blautönen über feminin-zarte Rosa- und Lavendelnuancen. Highlights sind mystisch asiatische Flower-Prints. Das tiefblaue Iceland-Muster und eine tropische Farbgebung zeigen nicht nur die Verbundenheit zur Natur sondern machen aus Ballet Tops und Fancy Leggings wahre Hingucker. Das Besondere: Die Styles sind farblich aufeinander abgestimmt und lassen sich spielerisch zu perfekten All-over-Looks kombinieren.

Das neue Active-Thema bringt die wilde Seite einer jeden Yogini zum Vorschein. Der verführerische Clou: Cut-Outs und Mesh-Einsätze an Ärmeln und Dekolleté. Hier sorgen die funktionellen und besonders elastischen Materialien für optimale Atmungsaktivität.

Soll es mehr als der Lotus-Sitz sein, garantieren die Bras mit integriertem Support den perfekten Halt. Neue körperbetonte Highwaist-Schnitte zaubern eine perfekte Silhouette – rundum ein angenehmes Tragegefühl, das gleichzeitig alle Bewegungen optimal unterstützt. Die Endmeditation runden Cardigans aus feinster Merinowolle und kuschelige Hoodies ab.

Besonderen Wert legt das Yogalabel auf die Auswahl und Qualität seiner verarbeiteten Stoffe. Neben Pflanzenfasern aus nachhaltiger Forstwirtschaft wie Organic Cotton oder Tencel, verwendet MANDALA ausschließlich Recycled Polyester. So stecken 10 recycelte Plastikflaschen in einer Fancy Leggings. Geringer Wasserverbrauch und energie- und ressourcenschonende Produktion liegen dem Eco-Pionier besonders am Herzen.

Look great. Feel great. Practice great.

ABOUT MANDALA – FAIR – ECO – FASHION

Der nachhaltige Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten, die Liebe zu gesundem Lifestyle und dem fernöstlichen Lebensgefühl und ihre Begeisterung für Yoga und Fashion – all das inspirierte Nathalie Prieger im Jahr 2000 ihr eigenes Label MANDALA zu gründen. Damit gehört MANDALA zu den Vorreitern auf dem deutschen Markt mit nachhaltiger und zertifizierter Textilproduktion, die ausschließlich nach GOTS- Richtlinien (Global Organic Textile Standard) fertigt. Herrlich anschmiegsame Bio-Baumwolle und umweltfreundliches Tencel sorgen für unvergleichlichen Tragekomfort und perfekte Passform. Atmungsaktives Recycled Polyester ist nicht nur ressourcenschonend sondern auch dry-fit. Alle Modelle aus der MANDALA Kollektion stammen aus ethisch fairer Produktion und unterstützen damit unabhängige Familienbetriebe und lokale Kleinproduktionsstätten in der Türkei und China.

“Nicht nur unsere Produkte sind qualitativ hochwertig – wir haben ebenso den Anspruch die Lebensqualität der Menschen zu verbessern, die unsere Produkte herstellen.“ so Nathalie Prieger.

MANDALA wird international vertrieben und arbeitet bereits langjährig mit bekannten Yogalehrern, Yogastudios und großen Sporthäusern zusammen.

Mehr Informationen zu MANDALA unter www.mandala-fashion.com.

Pressekontakt

Sweet Communication Tina Kirch Kolosseumstraße 1a 80469 München

+49 89 450 290 -12 tina.kirch@sweet-office.com sweet-office.com