HDS/L Symposium im Zeichen der Digitalisierung

HDS/L Symposium im Zeichen der Digitalisierung

28

HDS/L Symposium im Zeichen der Digitalisierung

Am 30. und 31. Mai trifft sich die Branche zum HDS/L Symposium in Düsseldorf. Das Symposium, das auf dem Areal Böhler stattfindet, steht unter dem Motto „Digitalisierung 4.0 / Chancen und Herausforderungen – gemeinsame Lösungen“. Das Symposium stellt die komplexen Beziehungen zwischen Industrie und Handel auf den Prüfstand. Neue Kooperationsmöglichkeiten werden vorgestellt, kritisch beleuchtet und auf ihre Vor- und Nachteile untersucht.

Namhafte Referenten, darunter Dr. Ludwig Veltmann (Der Mittelstandsverbund) oder Prof. Dr. Gerrit Heinemann (Hochschule Niederrhein) werden die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung aus wissenschaftlicher Sicht erörtern. Praktische Beispiele, wie Digitalisierung bereits erfolgreich im Alltag der Branche integriert wird, zeigen die Beiträge zur Lernplattform „O1 Channel“ und zur digitalen Vernetzung am POS auf. Vertreter von Startups präsentieren darüber hinaus in Kurzvorträgen innovative Ideen für die Branche.

Am Vortag, den 30. Mai, lädt der HDS/L außerdem dazu ein, die Aktivitäten des PFI, Prüf- und Forschungsinstituts Pirmasens kennenzulernen. Im Fokus des Forums steht die Frage: „Schuhe 4.0 – wie viel Hightech verträgt der Schuh? Der Weg nach Düsseldorf lohnt sich: Über spannende Vorträge hinaus haben die Teilnehmer des HDS/L Symposiums die Gelegenheit das Gelände, auf dem vom 27. bis 29. August die neue Messe Gallery Shoes an den Start geht, vorab kennenzulernen. Die Organisatoren der Gallery Shoes werden vor Ort sein und einen exklusiven Einblick in die Messeplanung ermöglichen.

Berlin, 4. Mai 2017

Pressekontakt:

Dr. Claudia Schulz

Tel.: +49 172 9848145

E-Mail: c.schulz@hdsl.eu

Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie e. V.

Bundesgeschäftsstelle Berlin

Reinhardtstr. 14

10117 Berlin