HDS/L Symposium am 28. Juni in Pirmasens

HDS/L Symposium am 28. Juni in Pirmasens

MEDIEN. MODE. MÄRKTE. Unter diesem Motto findet am 28. Juni das HDS/L Symposium im ISC Pirmasens statt. Das Symposium, zu dem hochkarätige Referenten erwartet werden, beschäftigt sich mit den Herausforderungen der Zukunft. „Nicht nur hierzulande ist der Modemarkt von Umwälzungen betroffen. Unsere äußerst volatile Branche befindet sich weltweit im Umbruch. Die Veränderungen betreffen Industrie und Handel gleichermaßen: Entwurf, Herstellung und Vertrieb von modischen Produkten unterliegen ständig neuen Herausforderungen“, ist HDS/L Hauptgeschäftsführer Manfred Junkert überzeugt. Denn: der anhaltende Digitalisierungs-Trend hat die Konsumgewohnheiten verändert. Billiganbieter, Online-Händler und nicht zuletzt die hohen Erwartungen der Kunden verlangen innovative Strategien, zu welchen die Referenten des Symposiums mit interessanten Beiträgen Stellung beziehen.

 

Eine fundierte Analyse des Wirtschaftsstandorts Deutschland erlaubt der Vortrag von Dr. Jörg Krämer. Der Chefvolkswirt der Commerzbank AG zeigt die aktuelle gesamtwirtschaftliche Entwicklung und Perspektiven für die Zukunft auf. Dass Geduld und Gelassenheit ganz schön anstrengend sein können, weiß Prof. Dr. Martin-Niels Däfler von der Nicer Place GmbH in Aschaffenburg. Sein Vortrag mit dem Titel „Früher war die Zukunft auch besser: Gelassen in die Digitalisierung“ lässt außergewöhnliche Ansätze erwarten.

 

Die Digitalisierung führt auch dazu, dass viele Unternehmen neue Wege im Marketing und bei der Kundenansprache beschreiten. Diese Themen stehen daher im Mittelpunkt der Vorträge von Martin Wuttke und Judith Pierau. Trendexperte Wuttke von der Berliner Agentur nextguruNow wird unter anderem über den neuen Auftritt von ModEurop und die Neu-Konzeption der ColourClubConference sprechen sowie einen Ausblick auf die Trends im Herbst/Winter 2019/20 wagen. Welche Rolle Blogger spielen und wie die Zusammenarbeit mit den Influencern funktioniert, darüber referiert Judith Pierau von der Agentur FleishmanHillard Germany. Praktisches Wissen zum Thema Digitalisierung sowie ein Einblick in die vielschichtigen Herausforderungen auf europapolitischer Ebene runden das HDS/L Symposium ab. 

Mehr zum Programm und Anmeldungen zum HDS/L Symposium unter www.hdsl.eu/symposium

Berlin, 28. Mai 2018

Kontakt:

Dr. Claudia Schulz

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit HDS/L

Tel.: 069 / 829741-0

E-Mail: c.schulz@hdsl.eu