GERRY WEBER gründet digitalen Think Tank

GERRY WEBER gründet digitalen Think Tank

Eröffnung Pioneers Club

Das internationale Bekleidungsunternehmen GERRY WEBER International AG schafft mit digitaler Gesellschaft die Basis für einen kreativen Ideenpool. Ziel ist es, kontinuierlich neue digitale Lösungen für die Optimierung von Geschäftsprozessen zu entwickeln.

(Halle/Westfalen, 23.10.17) In Zeiten der digitalen Transformation gibt es keine Gesetzmäßigkeit. Digitalisierung ist ein Prozess, der kontinuierlich fortschreitet, der begleitet und der auch genutzt werden muss. Veränderung ist heute also die Norm und keine Ausnahmesituation. Oft muss nur eine andere Perspektive eingenommen werden, um beim digitalen Wandel Schritt zu halten, manchmal müssen komplett neue Konzepte entwickelt werden.
Für diese Herausforderungen hat die GERRY WEBER International AG eine neue Plattform geschaffen: Die E-GERRY WEBER Digital GmbH ist ein digitaler Think Tank, der Raum für kreative, innovative Entwicklungen und Ideen bietet. Die Arbeitsplätze der neu gegründeten Digitalgesellschaft werden im Pioneers Club in Bielefeld sein, wo unterschiedlichste renommierte Firmen vertreten sind, um in einem dynamischen Umfeld unter Gleichgesinnten die Basis für digitale Innovationen zu legen.

Ralf Weber, Vorstandsvorsitzender GERRY WEBER International AG: „Mit der Gründung eines digitalen Think Tanks schaffen wir die Voraussetzungen, um stetig mit den digitalen Entwicklungen mitzugehen. Hierbei wird der kreative Input der Digitalexperten mit den unternehmerischen Anforderungen bestmöglich gebündelt, um digitale Innovationen in den alltäglichen Geschäftsprozessen umzusetzen. Neue Technologien, Prozesse und Tools eröffnen vielfältige Möglichkeiten, um Wertschöpfungspotenziale zu erschließen.“

Die Leitung der E-GERRY WEBER Digital GmbH übernimmt am 2. November 2017 Herr Dario Lino Remmen, 32 Jahre. Mit einem offenen, multidisziplinären und flexiblen Team unterstützt er die GERRY WEBER Gruppe dabei, die wichtigsten Geschäftsprozesse digital abzubilden und entsprechend neue Konzepte umzusetzen. Herr Remmen hat bereits vielfältige Erfahrungen in der Entwicklung und Implementierung von digitalen Geschäftsprozessen, unter anderem bei Hennes & Mauritz, Hanse Ventures BSJ GmbH und ePages GmbH, sammeln können. Zuletzt arbeitete er selbstständig bei der von ihm mit gegründeten „AGCC – A Gentlemen’s Clothing Company“. In seiner neuen Funktion berichtet er direkt an den Vorstandsvorsitzenden der GERRY WEBER International AG Ralf Weber.

GERRY WEBER International AG, Neulehenstraße 8, D – 33790 Halle/Westfalen, www.gerryweber.com

Die GERRY WEBER Gruppe
Die GERRY WEBER International AG mit Sitz in Halle/Westfalen ist ein weltweit operierender Konzern, der fünf starke Markenfamilien unter einem Dach vereint: GERRY WEBER, TAIFUN, SAMOON, talkabout und HALLHUBER. Seit der Gründung im Jahr 1973 hat sich die im SDAX notierte GERRY WEBER International AG zu einem der bekanntesten Mode- und Lifestyleunternehmen mit weltweit rund 1.240 eigenen Stores und Verkaufsflächen (davon 376 von HALLHUBER), mehr als 2.400 Shopflächen und 255 Franchise Stores sowie Marken-Onlineshops in neun Ländern entwickelt. Der Konzern mit seinen weltweit rund 6.900 Mitarbeitern (davon rund 2.000 von HALLHUBER) verfügt über Vertriebsstrukturen in rund 60 Ländern und zählt zu den größten börsennotierten Modekonzernen in Deutschland (Stand: Juli 2017). Im Geschäftsjahr 2015/16 (1. November 2015 bis 31. Oktober 2016) erzielte die GERRY WEBER Gruppe einen Konzernumsatz von EUR 900,8 Mio.

PRESSEKONTAKT
Head of PR / Corporate Communications
Cornelia Brüning-Harbrecht
Telefon: +49 (0)5201 185 320
Mobil: +49 (0)162 10 43 664
Email: cornelia.bruening-harbrecht@gerryweber.com