Fazit der CPD-Ordertage im Januar 2018

Fazit der CPD-Ordertage im Januar 2018

Fashion Net Düsseldorf und Modebranche erfreut über erfolgreiches Orderwochenende

Düsseldorf, 30. Januar 2018. Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter Düsseldorf und der Modebranche – drei Messen, zahlreiche kleinere Orderplattformen, sechs Runway Shows und viele weitere Events zogen wieder tausende modeinteressierte Besucher in die Rheinmetropole. Zur Winterausgabe der Collection Première Düsseldorf vom 26. bis 29. Januar 2018 stand das internationale Modebusiness wieder im Zentrum der Aufmerksamkeit.

Mehr als 1.170 Marken gaben auf den Messen und über 670 Showrooms einen umfassenden Überblick über die Trends und Kollektionen der kommenden Wintersaison. Sowohl Messeveranstalter als auch Showroom-Betreiber ziehen eine positive Bilanz zu den vergangenen Ordertagen. Düsseldorf ist und bleibt ein attraktiver Orderstandort für Einkäufer und Aussteller. Insbesondere die Markenvielfalt und Innovationen bestärken den Modestandort Düsseldorf als wichtigste Orderplattform für die deutsche Modebranche – mit 18 Milliarden Euro Umsatz. In Düsseldorf wird Order geschrieben.

Zur zeit- und zielorientierten Order hat das Fashion Net zudem ein neues Service-Tool entwickelt: Die Fashion Net App erschien pünktlich zu den CPD-Ordertagen zum Download. In gebündelter Form bietet die zentrale digitale Informationsplattform eine Möglichkeit zum Austausch zwischen Showrooms, Brands und Messeveranstalter einerseits und Fachpublikum und Einkäufern andererseits. Der Launch der App verlief innerhalb der Ordertage äußerst zufriedenstellend.

Platform Fashion, die parallel zur CPD stattfand, begeisterte das Fachpublikum ebenso wie modeinteressierte Rheinländer: Mehr als 4.000 Gäste genossen die Modenschauen von insgesamt 25 Labels. Die kreative Nähe zwischen Mode und Kunst genoss durch die Verleihung des Modebusiness Awards an Breuninger Düsseldorf im Hetjens-Museum besondere Aufmerksamkeit. Auch innovative Formate wie The NRW Design Issue und die UK Fashion Mission bestätigen, dass der Modestandort Düsseldorf am Puls der Mode ist und inspirierende Impulse gibt. Die Brücke von der Mode zur Kunst schlägt mit der Vertical Gallery auch das InterContinental Düsseldorf, das unter ‚Around The World In Fashion‘ Modefotografien von F.C. Gundlach ausstellt. 2/4 30.01.2018

Persönlichkeiten aus der Düsseldorfer Modebranche geben ihre Einschätzungen und Eindrücke zur vergangenen CPD wieder:

Aline Müller-Schade, Member of the Executive Board

THE SUPREME GROUP, MUNICHFASHION.COMPANY GMBH

„Wir freuen uns, dass wir mit unserem Messeformat Supreme Women&Men Düsseldorf für den Handel in dieser Saison in Düsseldorf erneut die richtigen Antworten liefern können. Besonders im Premium-Genre sind die stationären Händler aufgeschlossen für das Neue, um sich von den Online-Händlern und weiteren Anbietern abzusetzen. Die Nische zu finden ist extrem wichtig und vor allem zählt das, was der stationäre Handel liefern kann: Empathie – das einfühlsame Miteinander – unser Motto in dieser Saison. So definieren wir uns nicht über die Quantität, sondern über die Qualität.“

Ulrike Kähler, Managing Director Igedo Company, Project Director Gallery & Gallery SHOES

„Wir schließen die aktuelle Ausgabe der Gallery auf allen Ebenen mit einer positiven Bilanz ab. Besonders das gehobene Segment ist auf nationaler, aber auch internationaler Seite spürbar angestiegen. PREMIUM & AGENCIES verzeichnen sogar einen Anstieg mit 27 präsenten Handelsagenturen um 35%. Für das Agenturbusiness ist Gallery nahezu unverzichtbar geworden. Das wird auch künftig der Kurs für Gallery und Düsseldorf als Messestandort sein: Denn trotz Branchenwandel, generell starker Marktbewegung und inter-/nationaler Marktplatz-Verschiebung behalten wir als Orderplattform Gallery und Stadt Düsseldorf nicht nur unbeirrt unsere Wichtigkeit. Wir gewinnen sogar noch dazu. Düsseldorf bleibt Orderstandort Nummer eins, für den vernünftiges, praktisches, effizientes und synergiereiches Ordern, ganz neu durch die neue Fashion Net-App unterstützt, oberste Priorität hat.“

Regis Benabou, CEO MAB Fashion

„Wir freuen uns sehr auf die kommende Saison, unser Düsseldorfer Showroom ist weiterhin für uns der mit Abstand wichtigste Standort, wir terminieren von hier aus sehr viele Kunden.“

Jonas Klingenstein, Managing Director The Fable

Wir sind sehr zufrieden mit der ersten Ausgabe von TNRWDI – THE NRW DESIGN ISSUE. Wir haben in Nordrhein-Westfalen eine außerordentlich starke Design-Szene, die jetzt, unter Schirmherrschaft von Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, 3/4 30.01.2018

Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, ein neues Forum bekommen hat. Diese Saison konnten diverse Label ihre Kollektionen präsentieren und sich bei Workshops und Fachvorträgen über branchenrelevante Themen austauschen und vernetzen. Durch die Zusammenarbeit mit Galerien konnten wir das Format um das Kunstumfeld erweitern und so eine neue Perspektive für die Designer und ihre Arbeit eröffnen. Die Unterstützung seitens des Ministeriums, die große Offenheit und Begeisterung der Partner CREATIVE.NRW, German Fashion Designers Federation und dem Verbund Düsseldorfer Galerien sowie die durchweg positive Resonanz der vielen Besucher, hat uns darin bestärkt, dass wir mit der Entwicklung des neuen Formates absolut richtig liegen und ein Element geschaffen haben, das den Mode- und Kunstmarkt nicht nur stärkt, sondern auch neue Impulse setzt.“

Britta Kutz, General Manager InterContinental Düsseldorf

„Das InterContinental Düsseldorf hat sich von Anfang an der Kunst verschrieben. Dass unsere Ausstellung Vertical Gallery diesmal das Thema ‚Around The World In Fashion‘ trägt und Fotografien des Modefotografen F.C. Gundlach zeigt, ist natürlich der perfekte Brückenschlag zur CPD. Als Fashion Net-Mitglied sind wir glücklich, dass wir die Eröffnung der Vertical Gallery mit dem CPD-Wochenende verbinden konnten, an dem die Modebranche zu Gast bei uns in Düsseldorf ist.“

Miriam Ducke, Handelsattachée Kreativwirtschaft und Konsumentengüter, Britische Botschaft Berlin

Düsseldorf ist die Modehauptstadt Deutschlands. Der UK Showroom im B1, unser erster Auftritt dieser Art in der Stadt, war für uns ein aufregendes Projekt, welches wir mit Unterstützung der Stadt Düsseldorf, dem Fashion Net, der Supreme wie auch unseren Partnern vom Fashionista Network zum Erfolg führen konnten. Viele unserer 38 Aussteller haben wertvolle Kontakte knüpfen können und werden bald im deutschen Einzelhandel oder Online erhältlich sein. Alle unsere Delegationsteilnehmer nehmen sicher eines mit nach Hause: Sie schätzen verstärkt die große Bedeutung des deutschen Marktes.

Andreas Stoffel, Einkaufsleitung Kleider Bauer Hämmerle

„Das CPD-Wochenende bietet eine einzigartige Plattform für Geschäftsgespräche. Die große Vielfalt an Marken macht Düsseldorf zum substantiellen Orderstandort. Ich freue mich sehr, dass es mit der Fashion Net App ein zentrales Order-Tool gibt. Speziell die Übersicht über die Marken und die Kontaktmöglichkeiten sind essentiell für die Order. Dies ist der ein wichtiger Schritt, um die Order nachhaltig zu fördern, und wird sicherlich durch weitere Funktionen weiter optimiert.“ 4/4 30.01.2018

 

Norbert Lock, Managing Director Wholesale & Retail Marc Cain

„Das CPD-Wochenende war sehr erfolgreich für uns, wir hatten einen vollen Orderkalender. Die Erweiterung unseres Showrooms an der Derendorfer Allee hat sich bewährt, denn so können die Kollektionen konzentrierter bearbeitet werden. Wir konnten viele unserer Exportkunden begrüßen, ebenso wie auch Neukunden, die schwerpunktmäßig aus Middle East kamen.“

Margitte Schweden-Heiderscheidt, Geschäftsführende Gesellschafterin Margittes

„Think outside the box – Mode lebt von Risiken. Sie muss Dinge ausprobieren, sonst verliert sie ihre Berechtigung. Differenzierung und eine unverwechselbare Kollektionsaussage sind bei uns Schlüsselfaktoren. Wir versuchen das Alltägliche in unseren Produkten zu stilisieren.“

Klaus Brinkmann, Geschäftsführer bugatti

„Die Tage der CPD sind diesmal besonders wichtig, weil wir speziell die weitere Entwicklung in Russland einschätzen können und von den anderen Handelspartnern national wie international Ordertendenzen der letzten Wochen bestätigt bekommen.“

Fashion Net Düsseldorf e. V.

Fashion Net Düsseldorf e. V. ist ein einzigartiger Zusammenschluss von Marken, Unternehmen und Akteuren der Modebranche in Düsseldorf. Mode und Modebusiness haben mit dem Netzwerk einen zentralen Kommunikationskanal, der die vielfältigen Aktivitäten am Standort integriert und fördert. Neue Ideen, effektive Strukturen, innovative Kommunikations- und Marketingmaßnahmen finden im Fashion Net eine Plattform. Ziele des Vereins: Düsseldorf als erste Adresse für Aussteller, Einkäufer, Kunden, Multiplikatoren, den kreativen Nachwuchs, Investoren und Start-ups zu positionieren und zu stärken. National wie international. Fashion Net ist Synergie, made in Düsseldorf!

Presse-Service für Fashion Net:

PR + Presseagentur textschwester

Strategische Lifestyle-Kommunikation

Prinz-Georg-Str. 7

40477 Düsseldorf

Phone: 0211.74959690

Mail: alex@textschwester.de Tel. 030 8736935