Eurobike 2017 ist gestartet –– Ministerpräsident Winfried Kretschmann zu Besuch auf der...

Eurobike 2017 ist gestartet –– Ministerpräsident Winfried Kretschmann zu Besuch auf der Eurobike

„Die 26. Eurobike ist gestartet: 1 400 Aussteller aus 50 Nationen zeigen mit zahlreichen Neuheiten die Trends der kommenden Saison. Die Leitmesse der Bikebranche spricht noch bis Freitag das Fachpublikum an und bringt mit dem Eurobike Festival Day Samstag alle Bike-Fans auf Touren.


Die EUROBIKE ist ein echter Leuchtturm in der Zukunftslandschaft derFahrradmobilität“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (2. v.links) anlässlich seines Besuches in Friedrichshafen. „Die Fahrradwirtschaft im Südwesten ist ein wichtiger Teil unserer starken Wirtschaft. Dass die Leitmesse der gesamten Branche in Baden-Württemberg stattfindet, ist Ausdruck dieser Stärke.“ Winfried Hermann, Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg (3.v.links) ist überzeugt: „Zur Weltleitmesse Eurobike sieht man, dass das Fahrrad nach seiner Erfindung in Baden-Württemberg vor
200 Jahren einen grandiosen Siegeszug um die ganze Welt gestartet und gleichzeitig eine ständige Weiterentwicklung erfahren hat. Dass neben dem Automobil auch das Fahrrad eine starke wirtschaftliche Bedeutung für Baden-Württemberg hat, wird oft übersehen, aber sie ist deutliche größer als viele vermuten –zudem ist sie dynamisch wachsend und hoch innovativ.


Die Fahrradwirtschaft in Baden-Württemberg sichert rund 32.000 Arbeitsplätze in über 800 Unternehmen. Zahlreiche der insgesamt über 100 Hersteller von Fahrrädern, Komponenten und Zubehör in BW sind in ihrem Bereich Weltmarktführer. Umsatz von Fahrradherstellern, Fahrradhandel und Radtourismus liegt in Baden-Württemberg bei über 2 Milliarden Euro pro Jahr.“ (links im Bild: Bernhard Lange, Geschäftsführender Gesellschafter der Paul Lange & Co. OHG sowie Landtagsabgeordneter der Grünen Martin Hahn (rechts).