EPIC – oder wie eine großartige Reise episch wird

EPIC – oder wie eine großartige Reise episch wird

242

Hamburg – Mit seinem einzigartigen Reisegepäck spricht der junge und innovative Reisegepäckhersteller EPIC aus Schweden vor allem Kunden an, die in Sachen Reisen neue Wege gehen wollen. Ebenso selbstbewusst wie ihre Zielgruppe präsentieren sich die Trolleys, Daypacks und Reiseaccessoires der Trendmarke, gegründet 2005, die mit Seele und Konzept designt und produziert und dank ihrer Funktionalität und Qualität nicht nur Endverbraucher, sondern auch den Handel weltweit überzeugen.

Langweilige, schwarze Koffer haben nahezu ausgedient, Individualität ist gefragt! Und da kommt die schwedische Marke EPIC ins Spiel: Das unkonventionelle Trendlabel mit Kultstatus in Ländern wie Schweden, Asien oder den USA setzt jetzt mit seinem außergewöhnlichen Reisegepäck auch Zeichen in Deutschland und verwirklicht den Kundenwunsch nach dem etwas anderen Reisegepäck: EPIC steht für ungewöhnliches Design, perfekte Funktion und ein „twinkle in the eye“. Damit spricht EPIC vor allem unangepasste, open-minded und trendy Singles, Familien oder Geschäftskunden an, die „keinen Bock“ mehr auf normales Reisegepäck haben, auf Komfort und Qualität aber nicht verzichten wollen. „Wir beobachten, kombinieren und spielen mit Inspirationen und Leidenschaft. Dazu addieren wir technisches Know How und langjährige Konstruktions- und Produktionserfahrung“, beschreibt EPIC-Mitgründer und CEO James Krueger den Entwicklungsprozess. Mit seiner designorientierten, funktionellen Hartschalen-Kollektion präsentiert EPIC moderne Trendprodukte in ungewöhnlichen Farben, mit ihrem Soft-Reisegepäck gelingt es ihnen, diese Produkte auch für Jüngere attraktiv zu machen. Zudem stärkt ein attraktives NOS-Programm die Kompetenz am POS. Abgerundet wird das Sortiment mit praktischen Daypacks, die neben Optik auf Volumen, Leichtigkeit und praktisches Handling setzen. Neben den optischen Attributen sind es aber vor allem die Funktionen wie das durchdachte Innenleben mit praktisch unterteilten und extra gesicherten Kofferabteilungen, Sicherheitsfang¬gurten und TSA-Schlössern, die die Kollektionen ausmachen. Weiteres im Verkaufsgespräch unverzichtbares Argument ist die auf den Großteil des Sortiments gewährte EPIC Full Armor Warranty von 5 oder 7 Jahren, die zu den umfangreichsten weltweit gehört.

Nach den Weltmärkten Schweden, Europa, USA, Asien und Australien, in denen in Eigenregie Showrooms in Stockholm, Kopenhagen, Oslo, Sydney, Seoul, USA und Hong Kong betrieben werden, erobert die Marke nun auch Deutschland. EPIC, perfekt organisiert, kann neben Qualitäts- und Funktionsattributen auch mit professionellem Vertrieb, schnellen Liefer- und Transitzeiten sowie einem zentralen Customer-Service in Deutschland für schnelle Reparaturen, punkten.

Der Vertrieb der Kollektion im deutschen Raum wird von der auf Reisegepäck spezialisierten Handelsagentur heaven 7 passion trade GmbH unter Leitung von Torsten Dörling verantwortet, die Kollektion wird ganzjährig im eigenen Showroom ausgestellt. Auf der ILM präsentiert sich EPIC in Halle C2, Stand 49. dank derer aus einer einfachen Reise ein episches Erlebnis wird.

Bezugsquelle:
heaven 7 passion trade GmbH – Torsten Dörling
- Neuer Höltigbaum 20 – 22143 Hamburg
Mobil: +49 151 11031178 – Tel.:+49 40 66934455 – www.passion-trade.de – heaven7@passion-trade.de

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: EPIC

München, August 2015