Dress Coats made by AYASSE • Kuschel-Dates mit dem Winter

Dress Coats made by AYASSE • Kuschel-Dates mit dem Winter

59

Kuschel-Dates mit dem Winter

Es gibt Kleidungsstücke, die lassen eisige Temperaturen geradezu herbeisehen. Allen voran die neuen Leder- und Shearling-Kreationen von AYASSE. Wie keine zweite flirtet die Stuttgarter Design-Manufaktur mit den edlen, anschmiegsamen Häuten und verwandelt sie zu beeindruckenden, weil raffiniert geschnittenen Jacken, Capes, Mänteln und sogar zu waschbaren Hosen und Tops. Besonders erlesen wirkt auch die Farbgebung: Elegante, Grau- und Braunnuancen, Schwarz, Nude, Petrol oder Scarlett Red tauchen die Kollektion in ein warmes, schmeichelndes Licht und zeigen, dass feine Leder und Felle am schönsten in subtilen oder aristokratischen Tönen wirkt.

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, ist alles, was man noch will, sich gemütlich einzukuscheln. Die Zutaten für einen warmen, cosy Winter gibt es ausnahmslos bei AYASSE. Was darunter mit butterweichen Stretch-Lederhosen, -tops oder -kleidern beginnt, wird in der letzten Schicht dank feinster, handwerklich vollendeter, Lammfellmäntel, -capes und -jacken zum unwiderstehlichen Sündenfall. Nicht nur, weil allesamt der Kälte trotzen, sondern auch weil sie ein modisches Statement setzen und mal klassisch-elegant, mal lässig und cool das gesamte Outfit prägen.

Toscana Lammfell

Echtes italienisches Toscana-Shearling mit welliger, seidiger Wolle hat bereits einen festen Stammplatz in der Winterkollektion von AYASSE. Charakteristisch für dieses hinreißende Lammfell sind die langen Haare, die durch ihre spezielle Bearbeitung sehr weavy und unnachahmlich flauschig daher kommen und sich somit zu wunderbaren Keypieces verwandeln lassen. Beispielsweise einem schwarzen bzw. grauen Eggshape-Cape. Mit das Beste daran: Man kann es wenden! Entweder man trägt es mit der kuschligen Seite nach außen oder man dreht es auf links und dann kommt die Nappaseite im hochwertigen Vintage-Look zum Vorschein. Besonders cosy präsentiert sich auch der schwarze oder wahlweise graue, voluminöse Eggshape-Coat, der mit seiner puristischen Silhouette easy to wear und gleichzeitig sophisticated ist. Auch hier sind es die Details, die das Modell zu einem Most Wanted-Item machen: So begeistert der Trendmantel mit seinem stilvollen Stehkragen, großen Eingrifftaschen und einer unvergleichlichen Haptik, die das edle Stück feinstem Toscana-Lammfell verdankt. Wie das Cape, kann auch der Eggshape-Mantel auf beiden Seiten getragen werden. Als weiterer attraktiver Botschafter des Cocooning-Trends erweist sich der im exklusiven Materialmix gearbeitete – ebenfalls wendbare – Midicoat der AYASSE-Kollektion. Während die Ärmel des figurnah geschnittenen Mantels durch semi-vegitabiles Nappaleder überzeugen, punkten Rumpf und Ärmelabschlüsse mit dem Einsatz von edlem Toscana-Lammfell. In Kombination mit Tipping, sprich eingefärbten Fellspitzen und dem großen Revers ergibt sich ein lässiger Cosy-Chic mit Boho-Anmutung, der in den Farben Nebelgrau und Anthrazit besonders schön zur Geltung kommt. Vollendeter und wandelbarer kann kein Darüber sein! Kuscheliger auch nicht.

Shearling mit gestutzter Fellseite

Erstmals Einzug in die AYASSE-Kollektion erhält feines, leichtes Merino-Lammfell mit einem besonders weichen Haareffekt. Seine Leichtigkeit geht neben der Auswahl der Häute auf einen besonderen Scherprozess zurück, der die Haarseite stutzt, wodurch eine unregelmäßige, nahezu textilartige Oberfläche entsteht. Gleich zwei künftige Garderoben-Favoriten schickt AYASSE mit diesem außergewöhnlichen Material ins Rennen: Eine kurze, boxy geschnittene Jacke mit überschnittenen, leicht verkürzten Ärmeln, die wunderbar als Pullover-Ersatz oder zur Übergangszeit getragen werden kann. Und einen ebenso schlicht wie wirkungsvoll geschnittenen Mantel, der mit seiner trapezförmigen Silhoutette, V-Ausschnitt und Pattentaschen einer interessanten Mischung aus Blazermantel und langer Strickjacke gleicht. Mit Hellgrau, Anthrazit oder Petrol trifft AYASSE dabei auch im Hinblick auf die Farbgebung den Nerv der Zeit.

Nappaleder

Bei weichem, hochwertigem Kalbnappa zeigt sich das AYASSE-typische Faible für langlebige Klassiker – doch bitteschön neu interpretiert und immer mit einem gewissen Twist. So auch bei der schwarzen Jacke aus vegetabilem Nappa mit einem hochwertigen, leicht asymmetrisch angeordneten verdeckten Zweiwegereißverschluss mit polierter Kette und anderen liebevollen Details wie offenen Ärmelsäumen und Handstichen. Für Passform und Bewegungsfreiheit sorgen Stretchleder-Einsätze unter dem Arm. Ebenso classy wie raffiniert präsentiert sich die Bikerjacke mit typischen unterlegten Stepp-Elementen im Schulter- und Armbereich. In Nude oder Dunkelbraun gehalten und um edle kupferfarbenen Metallaccessoires wie Reißverschlüsse und Druckknöpfe ergänzt, überzeugt dieses Modell aber nicht nur äußerlich. Auch die inneren Werte stimmen. Dafür sorgen das cremefarbenes, von einer kupferfarbenen Metallkette eingepaspelte Jaquardfutter sowie der AFM-Stepp in der Signature-Farbe von AYASSE. Die außergewöhnliche Bikerjacke hat aber auch noch ein Pendant aus Kalbfell in Braun oder Grau. Der Clou: durch ein spezielles Oberflächen-Treatment weist das edle Stück an manchen Stellen Haare auf und an manchen nicht.

Waschbare Stretchleder
Pur, dezent, einfache, klare Schnitte und trotzdem echte Hingucker: Solche Teile gibt es selten – sollte man meinen. Und doch sind sie bei AYASSE gleich reihenweise zu finden. In Form einfacher Lederleggins – wahlweise als Strech-Nappa oder Stretch-Velours, jeweils mit angedeutetem Tascheneingriff und Schlitzstepp. In Form einer entspannten Leder-Jogpants oder eines lässigen Tops mit weitem Rollkragen und ¾-Arm. Und schließlich in Form eines trapezförmigen Strechverlour-Kleides – ebenfalls mit  verkürztem, weitem Arm. In Kombination mit Rollkragenpullover und Boots ein wunderbar lässiger Winterlook. Mal setzen die Keypieces auf lautstarke Unterstützung wie Petrol und Scarlett Red, mal auf die subtile Wirkung zurückhaltender Nuancen wie Hellgrau und Schwarz. Immer jedoch gilt: Alle sind waschbar und 100% made in Germany!

Der Wintersaison scheint in also sich zu haben. Vor allem hält er dank AYASSE Lieblingsstücke bereit, die – wie immer – weit mehr als eine Saison begleiten.

Ayasse.Presse.com

Studio Ayasse steht für eine perfekte Symbiose aus Luxus und Nachhaltigkeit. Das 2011 von Tina Fricke und Philipp Ayasse gegründete Label bietet eine bewusst klein gehaltene Premium-Kollektion an Lederjacken, taschen und accessoires für Damen. Im Vordergrund steht stets die Suche nach innovativen Oberflächen und handschmeichelnder Haptik – schlicht die Suche nach dem perfekten Leder. Gearbeitet wird deshalb ausschließlich mit ungewöhnlichen Materialien wie vegetabil gegerbten, möglichst naturbelassenen Ledern oder schillernden Fischhäuten, die mittels Upcycling zu edlen Ledern verarbeitet werden und fein geschliffen, mit farbiger Folie bearbeitet oder von Hand bemalt eine unvergleichliche Optik ergeben. Auch der für das Färben und Gerben notwendige Ressourcen- und Energiebedarf wird vorwiegend aus natürlichen, erneuerbaren Quellen gedeckt. Studio Ayasse setzt einzigartige, aber tragbaren Kreationen. Die sich nicht verbrauchen. Sondern eine Historie entwickeln können. Weil sie höchsten qualitativen Ansprüchen genügen. Heute. Genauso wie morgen. Dafür verbindet die Marke Zeitgeist mit handwerklicher Perfektion. Und dem Wissen um die Bedeutung von einem langfristig angelegten, verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen.

Für weitere Informationen:

hopfer PUBLIC RELATIONS

Mona Meier, Inhaberin

Panoramaweg 6, 78727 Oberndorf a. N.

Fon: +49 7423 8758752, Fax: +49 7423 87171

mona.meier@hopfer-pr.de

hopfer-pr.de

 

Studio Ayasse GmbH

Tina Fricke, Geschäftsführer

Lerchenstrasse 77, 70176 Stuttgart

Fon: +49 711 12176824

mail@studio-ayasse.com

studio-ayasse.com