CPD – Ordertage Januar/Februar 2016

CPD – Ordertage Januar/Februar 2016

189
Auf dem Areal Böhler fand die GALLERY vom 29. Januar bis 01. Februar 2016 statt. Die Order-Plattform war mit 700 Kollektionen, die die neusten Trends für Herbst/Winter 2016/17 präsentierten, ausgebucht. Die GALLERY war während der vier Tage Anlaufstelle für Premium Brands, Contemporary Fashion, Eveningwear, Design, Fast Fashion, HAKA und Accessoires. THE GALLERY DÜSSELDORF took place from 29 January to 1 February 2016/17 at the Areal Böhler. The order platform was fully booked with 700 collections, which presented the latest trends for autumn/winter 2016. The GALLERY was the refuge for premium brands, contemporary fashion, eveningwear, design, menswear and accessories during these four days.

Fazit

Düsseldorf, 2. Februar 2016.
Vom 29. Januar bis 1. Februar drehte sich in Düsseldorf wieder alles um das internationale Fashion Business. Mit drei großen Messeveranstaltungen, zahlreichen kleineren Orderplattformen, neuen innovativen Formaten und vor allem mit mehr als 800 Showrooms ist der Modestandort bestens aufgestellt, um einen umfassenden Überblick über die neuen Kollektionen von mehr als 3.000 Anbietern zu präsentieren.

Geschäftsführer der Fashion Branche, die Köpfe der Messen in Düsseldorf und renommierte Modeagenturen geben ihre Einschätzungen und Eindrücke zur vergangenen CPD wieder:
Ulrike Kähler, Project Director National Fashion Trade Shows
Igedo Company GmbH u. Co. KG

Das ist für uns eine sehr gelungene Première‘, zieht Ulrike Kähler, Project Director National Trade Shows der Igedo Company, Bilanz und fährt fort: „und wir sind sicher, mit dem Auftritt auf dem Areal Böhler Düsseldorf weiterhin als Drehkreuz für die internationale Modebranche zu positionieren.“

Aline Schade, Member of the Executive Board
THE SUPREME GROUP, MUNICHFASHION.COMPANY GMBH

„Düsseldorf ist nicht nur in meinen Augen mit der wichtigste Modestandort in Deutschland, sondern auch eine wichtige Kommunikationsplattform. Hier werden nicht nur Geschäfte getätigt, sondern auch neue Geschäfte initiiert. Wir freuen uns natürlich sehr, dass auch viele dieser Geschäfte und Begegnungen in München zur Supreme Women&Men Munich zum Abschluss gebracht werden. Die gut besuchte Messefläche in Düsseldorf wird von Einkäufern wie auch von Ausstellern mehr als positiv bewertet.

Wir sind froh und glücklich zu hören, wenn sich die Besucher auf den Gängen über die Supreme Women&Men Düsseldorf unterhalten und diese als schön, freundlich und kommunikativ bewerten und als offen gestaltet empfinden. Das Finden eines neuen oder bekannten Labels ist hier einfach. Von der Kooperation mit dem Fashion Net, was den Shuttle und die Abendveranstaltung betrifft, sind nicht nur wir, sondern auch die Aussteller hell auf begeistert. Wir werden diese Kooperation in den nächsten Saisons weiterhin intensivieren.“, so Aline Schade, Member of the Executive Board.

Michael Arlt, Initiator der DATE und geschäftsführender Gesellschafter des Düsseldorfer Hutherstellers Arlt
„Volle Gänge – gut gefüllte Stände – viel Arbeit an allen Orderblocks. Trotz des milden Winters ist der Run zu den Headwear-Accessoires ungebrochen. Ein Hut oder Mütze ist das Must-Have für den nächsten Winter das zeigte die Hochfrequenz auf der DATE. Die Zwischenfazits der Aussteller sind durchaus positiv. Die Stimmung bei den Accessoires-Einkäufern war gut bis hervorragend. Nach einem Umsatzplus von 3% ist das auch keine Überraschung. ‚Würden wir doch alle Artikel so gut verkaufen wie die Accessoires‘ war ein oft gehörter Satz auf der DATE.“, so Michael Arlt, Initiator der DATE und geschäftsführender Gesellschafter des Düsseldorfer Hutherstellers Arlt.
Judith Behmer, Geschäftsführerin fashionsparkle GmbH

„Die letzten Tage in Düsseldorf waren nicht nur sehr ereignisreich, sondern auch voller alter und neuer Kontakte. Und dafür sind Messen nach wie vor essentiell. Hier in Düsseldorf können wir dazu noch erfahren, wie relevant Innovationen für den Markt sind – das Feedback war sehr gut.“, so Judith Behmer, Geschäftsführerin fashionsparkle GmbH.

Michael Schulz, Geschäftsführer, ACO Agentur GmbH

„Unsere Kunden möchten neue, mutige Ideen sehen. Nicht nur das Produkt ist wichtig, sondern eine ganzheitliche Inszenierung. Der konzeptionelle Lifestyle muss stimmen. Wir möchten die Kunden mit innovativen, noch unbekannten Brands überzeugen. Es scheint zu funktionieren, die Branche ist offen für Neues und wir sind besonders mit dem Sonntag der diesjährigen Ordertage äußerst zufrieden.“, so Michael Schulz,

Geschäftsführer, ACO Agentur GmbH.

Jonas Klingenstein und Benjamin Kuchenbäcker von KOLLEKTIV K
„Wir sind überwältigt vom hohen Zuspruch auf unsere Formate PLATFORM FASHION JAN16 und FASHION LECTURES | 29 – 31 JAN 2016. An den insgesamt 3 Tagen konnten wir bei PLATFORM FASHION mit 9 Modenschauen, 34 beteiligten Labels und diversen weiteren Veranstaltungen über 6.000 Besucher begrüßen, darunter zahlreiche Fachbesucher, Medienvertreter und prominente Gäste. Unser neues Format FASHION LECTURES hat zudem eine wichtige weitere Komponente nach Düsseldorf gebracht und der Branche mit zahlreichen Vorträgen und Diskussionsrunden spannende Einblicke zu aktuellen Trends, technischen Innovationen und der Zukunft des Handels geboten. Die Bündelung von Synergien auf dem Areal Böhler war für uns der richtige Schritt. Der Dank gilt unserem gesamten Team, unseren Partnern sowie den Gästen.“, so Jonas Klingenstein und Benjamin Kuchenbäcker von KOLLEKTIV K.

Marco Rybinski, Geschäftsführung,
JOERN MEIER&MARCO RYBINSKI MODEAGENTUR

„Wir hatten sehr gute Laufkundschaft und sind super zufrieden mit den CPD Ordertagen. Unsere Kunden kamen überwiegend aus der D-A-CH Region, sie haben sich viel Zeit genommen und in Ruhe geschaut. Die neuen Kollektionen kommen sehr gut an und man merkt, dass der Kunde offen für Neues ist, es ist Bewegung im Spiel. Ich freue mich über die hohe Qualität unserer Kundschaft.“, so Marco Rybinski, Geschäftsführung, JOERN MEIER&MARCO RYBINSKI MODEAGENTUR.

Fashion Net Düsseldorf e. V.

Fashion Net Düsseldorf e. V. ist ein einzigartiger Zusammenschluss von Marken, Unternehmen und Akteuren der Modebranche in Düsseldorf. Mode und Modebusiness haben mit dem Netzwerk einen zentralen Kommunikationskanal, der die vielfältigen Aktivitäten am Standort integriert und fördert. Neue Ideen, effektive Strukturen, innovative Kommunikations- und Marketingmaßnahmen finden im Fashion Net eine Plattform. Ziele des Vereins: Düsseldorf als erste Adresse für Aussteller, Einkäufer, Kunden, Multiplikatoren, den kreativen Nachwuchs, Investoren und Start-ups zu positionieren und zu stärken. National wie international. Fashion Net ist Synergie, made in Düsseldorf!

Zu den aktuellen Mitgliedern gehören: Action Show & Event Productione.K., AMD Akademie Mode&Design , Anna Laudel, AUNDE AG, arndtteunissen GmbH, E. Breuninger GmbH & Co., Brax, bugatti GmbH, Date UG, Deutsches Mode-Institut DMI, Digel AG, DOPAMIN MODELS, Dorothe Lanc Rechtsanwältin, Fashion Design Institut by POLTHO AG, Fashion Square GmbH, GERRY WEBER, Heinemann: Konditorei-Café-Restaurant, Igedo Company, Indigo Hotel Düsseldorf-Victoriaplatz, INNSIDE Düsseldorf Derendorf, InterContinental Hotel Düsseldorf, Judith Behmer, KönneckeNaujok, KB Düsseldorf Holding GmbH & Co. KG, Landeshauptstadt Düsseldorf Wirtschaftsförderung, Lilo Basedow GmbH & Co. KG, MAVIS GmbH, MediadesignHochschule, McBurn Accessoires, Messe Düsseldorf, Model Pool International Model Management GmbH, open exit GmbH, OLYMP Bezner GmbH& Co. KG, QUESTION DE STYLE, Seidensticker, Schwitzke GmbH, Sieger, Shop&Store Marketing GmbH, styleranking, PR + Presseagentur Textschwester, The Supreme Group, unique europe GmbH, Unternehmerstadt GmbH, VDMD e.V., vente-privee.com, Vignold Group GmbH, VERLAG STERNEFELD GmbH & Co KG, WJ Hein mode-design-concept, Yellow Sparkling UG.

Presse-Service für Fashion Net:
PR + Presseagentur textschwester
Strategische Lifestyle-Kommunikation
Duisburger Straße 19
40477 Düsseldorf
Phone: 0211.74959690
Mail: alex@textschwester.de