CHIC Shanghai (Frühjahr) vom 15. bis 17. März 2017

CHIC Shanghai (Frühjahr) vom 15. bis 17. März 2017

21

Innovationen und Inspirationen sorgten für Besucherwachstum

Insgesamt  108.164 Fachbesucher aus 70 Regionen und Nationen

Vom 15. bis 17. März 2017 präsentierten sich 1.213 Aussteller, davon 400 aus 21 Nationen und Regionen außerhalb Chinas auf der CHIC Shanghai Frühjahr, der größten Modemesse Asiens, auf dem National Exhibition and Convention Center auf einer Fläche von 107.200 qm. Insgesamt 108.164 Fachbesucher wurden auf der Messe registriert, darunter die führenden Department Stores, Shopping Center, zunehmend Multibrand Stores sowie Agenten und Importeure. Im besonderen Fokus standen Innovationen und Inspirationen. ‚Anders sein als die Anderen’ gilt nach wie vor als wichtigster Anspruch für die modebewussten chinesischen Verbraucher. Eine verstärkte Ansprache erfuhren die Millennials, die jungen Leute mit besonders ausgeprägten Shopping-Leidenschaften – egal ob digital oder analog!

Chen Dapeng, Chef der CHIC und Präsident der China National Garment Association unterstreicht: ‚Vorrangig in der Bekleidungsindustrie sind technische Entwicklungen, auch angesichts steigender Lohnkosten. Neues Design bestimmt die Begehrlichkeit der Mode und bereichert kulturelle Vielfalt. Verstärkte Anfrage findet darüber hinaus ökologische Mode mit hohem modischem Anspruch. Und letztlich nicht mehr das Markenimage bestimmt den Erfolg, sondern die Kombination von individuellem Design, Qualität und Preisgefüge!‘

Den Messebesuch verbinden die meisten der Besucher mit der Suche nach neuen Ideen und frischen Impulsen. Nach wie vor wächst der Einzelhandelsmarkt in China: In 2016 wuchs der Markt 6,8 % im stationären Handel und  im Online-Shopping sogar um 18,6 % im Vergleich zum Vorjahr. Für 2017 wird ein Wachstum von 10 % erwartet. Unter den Besuchern wurden auch etliche europäische Department Stores mit Dependance in China registriert, wie beispielsweise House of Fraser oder der griechische Folli Follie New Concept Store Hong Kong. International gut aufgestellt ist auch Frau Huang Zhaohui von Worldlink (Tianjin) International Trading Co. Ltd., die sowohl über eigene Multibrand Stores verkauft und parallel verstärkt im Online-Business verankert ist: „Wir werden im Mai unseren neuesten Multibrand-Store in Hangzhou eröffnen. Auf der CHIC haben wir viele internationale Label gefunden, die wir in den chinesischen Markt einführen möchten. Deren Stil, Qualität und Preisniveau trifft die Nachfrage der chinesischen Verbraucher. Wir freuen uns darauf, mit diesen Marken zu kooperieren und sind sehr zuversichtlich über deren erfolgreichen Markteintritt in China.“

Als größte Besuchergruppe wurden Shopping Malls, gefolgt von Department Stores wie z.B. Da Shang, Wanda Plaza, Zhen Hua, Gui He aus Shandong, Shou Chuang, Multibrand Stores wie z.B. The Mix Place, DONG LIANG, The Fashion Door, Style We, Concept Stores oder Boutiquen registriert. Alle wichtigen Online-Portale wie Alibaba mit T-Mall, Taobao, amazon, mingxingyichu, mogujie, vip.com etc. haben die CHIC besucht. JD.com war mit einem eigenen Stand auf der Messe präsent.  Auch nachhaltige Mode ‚Green Fashion’ ist ein Thema – einer der Protagonisten ist ‚Icicle’, der inzwischen über 200 Shops in ganz China verfügt.

Neue Produktwelten

Besonderes Interesse erfuhr das Unternehmen Saint Andrew (Baoxiniao), das Innovationen mittels intelligenter Clouds präsentierte. Kunden können auf diesem Wege ihren individuellen Stil selbst entwickeln, der dann wunschgerecht für Einzelstücke produziert wird.  Als weitere hoch entwickelte Technik-Unternehmen stellten sich Zhaonai Huayu, Xindashun, PESCALL oder Liburui vor, die neuartige Produktionsmechanismen präsentierten.

Die renommierte Retailmarke RUYI, die u. a. eine mehrheitliche Beteiligung an der deutschen Peine-Gruppe unterhält, beeindruckte in einem außergewöhnlichen Auftritt mit der neuen Herrenkollektion. Durch Ästhetik überzeugte auch die Damenmode, handwerkliche Kunst wie aufwendige Stickereien zeigte Mingrui aus Guangdong,  coole und eigenwillige Kreationen stellten junge Designer im IMPULSES Bereich vor.

Als internationale Reise wurde der Bereich Fashion Journey der internationalen Beteiligungen bezeichnet. Die Pavillons aus Frankreich, Italien, Deutschland, Hong Kong,  Südkorea zeigten Flagge. Aber auch kleinere und individuelle Beteiligungen von Unternehmen aus Großbritannien, Griechenland, Spanien, der Schweiz,  Australien, Kanada, Brasilien, Peru, Japan und Indien nutzten die Messeplattform, um ihre Aktivitäten im chinesischen Markt weiter auszubauen. Einer der individuellen Aussteller war auch Daniel Hechter der seine neueste Kollektion vorstellte.

Wie in den Vorjahren, präsentierte sich die Türkei sehr erfolgreich mit führenden Herstellern für Leder/Pelzbekleidung sowie Schuhe im Bereich HERITAGE (Leder, Pelz, Daunenmode).

Einen neuen Auftritt hatte im Rahmen der CHIC eine internationale Leder- und Handtaschenausstellung mit ca. 40 Ausstellern, die ihre neuesten Kollektionen präsentierten, darunter Calvin Klein, Hello Kitty, National Geographic, Travelbox.

Rahmenveranstaltungen

CHIC als Service-Plattform unterstützt internationale Aussteller durch verschiedene Maßnahmen wie Match-Making. Das China Fashion Business Forum (Spring) betitelte die verschiedenen Seminare und Workshops mit ‚Intelligent Manufacturing’, hier zählen auch Trendseminare. Im Fashion Forum, dem Show Center auf der Messe, wurden verschiedene Modenschauen durchgeführt.

Parallel zur CHIC 2017 fanden die Intertextile, China International Trade Fair for Textiles and Accessories, Yarn Expo und PH Value statt.  Diese Parallelitäten werden durch die Größe des Messegeländes von über 400.000 qm ermöglicht.

Nächste Termine:    Oktober, 11-13, 2017

März 2018

Weitere Informationen:

Pressekontakt

JANDALI MODE.MEDIEN.MESSEN

EUROPEAN REPRESENTATIVE OFFICE

CHIC SHANGHAI (EXCEPT FRANCE AND ITALY)

CHINA NATIONAL GARMENT ASSOCIATION

FASHION HOUSE 2 . OFFICE 2A013

DANZIGER STRASSE 111 . 40468 DÜSSELDORF

FON +49-211 3026 4337  FAX 0211-58588566

EMAIL CONTACT INFO@JANDALI.BIZ

WWW.JANDALI.BIZ