CCC Schuhmode eröffnet 2.500m² großen Flagship-Store in Wien

CCC Schuhmode eröffnet 2.500m² großen Flagship-Store in Wien

83

Schuhhandel/Shoppingcenter
CCC Schuhmode eröffnet 2.500m² großen Flagship-Store in Wien
Mariahilfer Straße in Wien: Internationaler Schuhmode-Anbieter CCC geht in Österreich erstmals in Highstreet-Lage/Mit 2.500 m² größte CCC-Verkaufsfläche Europas

portalW i e n (29. 9. 16/medien-info) – Auf der Wiener Mariahilfer Straße (Mahü77) hat der internationale Schuhmode-Anbieter CCC heute einen 2.500 m² großen Flagship-Store eröffnet und damit gleichzeitig die größte Filiale europaweit im ganzen CCC-Konzern. Eine weitere Premiere ist auch der erstmalige Einzug in eine Highstreet-Lage in Österreich.

„Dank einer siebenstelligen Investition ist es uns möglich, als erster Neumieter im ehemaligen Generali Center auf der Wiener Mariahilfer Straße 77-79 (Mahü77) zu eröffnen. „Mit der 32. österreichischen Filiale ist CCC erstmals in einer Highstreet-Lage präsent, womit wir unsere Standortstrategie – nämlich in den attraktivsten Shoppingdestinationen vertreten zu sein – konsequent fortsetzen. Nach der Ansiedelung in vielen der besten Einkaufszentren und Fachmärkte Österreichs hat es nun drei Jahre gedauert, einen würdigen Innenstadtstandort zu entwickeln, aber die Ausdauer hat sich ausgezahlt“, erklärte Mag. Gerald Zimmermann, General Manager der CCC Austria Ges.m.b.H., anlässlich der Eröffnung. „Gleichzeitig handelt es sich mit 2.500 Quadratmetern Verkaufsfläche um den größten Store im gesamten CCC-Konzern, im besten Sinn des Wortes also um einen Flagship-Store“, sagte Zimmermann.

kundinnen„Auf dieser überaus attraktiven und repräsentativen Verkaufsfläche von 2.500 Quadratmetern auf einer Ebene gibt es europaweit das umfangreichste CCC-Sortiment an modischen Damen-, Herren- und Kinderschuhen sowie Taschen. Der für diesen Wiener Standort mit dem österreichischen Archtitektenteam von bwm eigens entwickelte Ladenbau sorgt für ein beeindruckendes Wohlfühlambiente.

„Somit entsteht an einer der attraktivsten Positionen im Herzen der Fußgängerzone auf der größten Einkaufsstraße von Wien, die durch die kürzlich fertiggestellte Neustrukturierung wieder an Attraktivität und Frequenz gewonnen hat, eine neue Dimension in puncto Schuhshopping mit einem unvergleichlichen Preis/Leistungsverhältnis bei allergrößter Auswahl“, erklärte CCC-General Manager Mag. Gerald Zimmermann (sichtlich nicht ohne Stolz), der von Graz aus auch die slowenischen und kroatischen CCC-Tochtergesellschaften führt.

Mit der ebenfalls heute erfolgten Eröffnung einer 557 m² großen Filiale im Neubauteil des Hartberger Fachmarktzentrums hatric steigt die Zahl der CCC-Filialen in Österreich auf 32, in der CCC Austria-Region – Österreich, Slowenien, Kroatien – auf insgesamt 62. Sieben weitere CCC-Filialeröffnungen in Österreich stehen bis Jahresende noch auf dem Programm, darunter eine in der Lugner City bereits in der kommenden Woche.

CCC ist der größte Schuherzeuger in Europa und der am schnellste wachsende Schuhmode-Anbieter und seit 2014 bereits größter in den CEE-Ländern. Im ersten Halbjahr 2016 konnte der an der Warschauer Börse notierte CCC S.A. Konzern den Umsatz um 34,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern und setzt damit bei einer gleichzeitigen EBIT-Marge von 9,8 Prozent seinen seit Jahren außerordentlichen Erfolgsweg fort. Ende Juni betrieb CCC 809 Geschäfte in 16 Ländern, davon 71 Franchise-Stores.

Für Rückfragen steht Ihnen Mag. Gerald Zimmermann jederzeit gerne unter +43/(0)664-255 4419 zur Verfügung. Er wird noch bis Freitag Mittag (30. 9. 16) vor Ort sein.
Bildtexte: CCC-General Manager Gerald Zimmermann/Foto: CCC/Noisternig
Der neue CCC Flagship-Store/Foto: CCC/Noisternig
Reger Betrieb bei der Eröffnung des CCC-Flagship-Stores in Wien/Foto: CCC/Noisternig

2.500 m² Verkaufsfläche in Highstreet-Lage/Foto: CCC/Noisternig