Alles andere
In dieser Kategorie werden alle News veröffentlicht, die zum Zeitpinkt der Veröffentlichung nicht zugeordnet werden konnten.

15

With “Shaping Identities”, we will surprise you with new brands and new concepts. Register now and receive your ticket conveniently by mail. This will reduce wait times and time spent in lines and give you direct access to Panorama Berlin and XOOM. The free shuttle from the airport to the city is included. We look forward to seeing you!

Register now!

Mit „Shaping Identities“ werden wir Euch mit neuen Brands und neuen Konzepten überraschen. Wer sich jetzt anmeldet, bekommt das Ticket bequem per Post. Ihr spart Wartezeiten und Schlangestehen und habt direkten Zugang zur Panorama Berlin und XOOM. Der kostenlose Shuttle vom Airport in die City ist inklusive. Wir freuen uns auf Euch!

Registriert Euch jetzt!

 

BOOK YOUR TICKET TO BERLIN, TOO!

You don’t have a hotel or flight yet? We would be happy to help you – just visit Travel Service on our website. Take advantage of the good deals we have arranged with Deutsche Bahn, Lufthansa as well as 11 hotels in Berlin. Shuttle and luggage service is included.

Ihr habt noch kein Hotel oder Flug? Wir helfen Euch gern mit unserem Travel Service  auf unserer Webseite weiter. Profitiert von den günstigen Angeboten unserer Kooperationen mit der Deutschen Bahn, Lufthansa sowie 11 Hotels in Berlin. Shuttle und Luggage Service ist inklusive.

12

OKTOBER 4., 2017 | NEW YORK, NEW YORK, USA

UBM FASHION KONZIPIERT DEN B2B KALENDER DER FASHION BRANCHE NEU – UND
STELLT SICH ALS SCHRITTMACHER FÜR DIE SICH WEITERENTWICKELNDE
HANDELSLANDSCHAFT DAR

UBM Fashion, der weltweit führende Anbieter von Modemessen, geht einen entscheidenden Schritt nach vorne, in dem er den vorherrschenden Messekalender am Standort New York neu konzipiert, um die Bedürfnisse der sich entwickelnden Einzelhandelslandschaft wider zu spiegeln und um verstärkt auf die Belange der globalen Community von Marken und Einzelhändlern einzugehen.

In Partnerschaft mit dem “Accessories Council” und nach Beratungen mit vielen Entscheidern der Industrie und Kunden nimmt UBM Fashion zwei wesentliche Änderungen in der Aufstellung der Messen in New Work vor, um neue und effizientere Grundlagen für die Geschäfte der Marken und Einzelhändler zu schaffen und um die Trends in Mode und Einzelhandel zu spiegeln .

Als erstes schafft UBM Fashion einen Womenswear Modemessen-Kalender in New York, der sich an die Entwicklung des New Yorker Modemarktes angleicht. Aufbauend auf der Bedeutung der „Spring- und Fall Fashion Weeks“ wird UBM Fashion im Juni eine weitere Veranstaltung für „ Pre-Collections“ ins Leben rufen.

Ab Juni 2018 wird der neue Juni-Termin von UBM Fashion mit der Coterie als Kernsegment an den Start gehen, um einen zentralen, inspirativen und produktiven Marktplatz für die Fashion Community zu diesem wichtigen Zeitpunkt zu etablieren.

Als weiteren Schritt vereint UBM Fashion die zeitgenössische Women’s und Menswear sowie die Accessoires und Schuhe in einer einmaligen und ersten „Dual-Gender Fashion Tradeshow“ in New York. In einer Zeit, in der sich viele Unternehmen mit der Womens- als auch Menswear beschäftigen, ist es an der Zeit, genau hierfür eine inspirierende und spannende Plattform für Marken und Händler zu etablieren, um neue Ressourcen zu entdecken und um deren Geschäfte effektiver und effizienter zu gestalten.. UBM Fashion’s “ Dual-Gender New York Market“ wird im Juli 2018 starten, mit der „Project“ als wichtigste Veranstaltung für Women’s- und Menswear.

„Als weltweit führender Anbieter von Modemessen hat UBM Fashion sehr schnell und aus erster Hand die dramatischen Veränderungen in der Einzelhandelslandschaft erkannt. Vom Wachstum des E-Commerce und der “Fast-Fashion” bis hin zur Veränderung der Ansprüche des Konsumenten – vor allem in Bezug auf Lifestyle und Knowhow – haben wir bei UBM Fashion realisiert, dass es an der Zeit ist, schon fast eine Pflicht, echte Veränderungen für unsere Industrie herbei zu führen.“ Mike Alic, Managing Director, UBM Fashion.

2018 “New York Tradeshow Kalender” ab Februar FW’18:
o Februar, 26. – 28:. Womenswear Show: Coterie, Fame, Moda, Sole Commerce, Children’s Club
o Juni, 10. – 12.: Pre-collections: Coterie, Fame, Moda, AccessoriesTheShow,
POOLTRADESHOW
o Juli, 22 .– 24.: Dual-Gender: Project Womens, Fame, Moda, AccessoriesTheShow, Project,
MRket, Children’s Club
o September, 15. – 17.: Womenswear Show: Coterie, Fame, Moda, POOLTRADESHOW,
Sole Commerce, Sourcing@Coterie
Anmerkung; die Januar-Daten 2018 für “Men’s and Women’s market week” bleiben unverändert bestehen – “ Women’s“ vom 7. – 9. Januar und „Mens’ vom 21. – 23. Januar.

Das Jacob Javits Center stellt auch weiterhin die Homebase von UBM Fashion ,New York dar.
MAGIC in Las Vegas wird auch weiterhin und unverändert im Februar und August stattfinden, mit allen Messen, die unter dem Dach stattfinden.

“Da sich die Welt des Einzelhandels verändert, macht es Sinn, dass sich die Termine der Messen auf die veränderten Bedürfnisse der Einzelhändler und Marken ausrichten. Es gibt kein perfektes Datum für alle, aber die angekündigte Veränderung ist für die meisten sinnvoll. Mit der Stärke von UBM Fashion – die den Großteil der amerikanischen Messen veranstaltet, und uns, dem „The Accessories Council“, freuen wir uns, das Team von UBM und unsere Mitglieder tatkräftig bei der Umsetzung des neuen Zeitplans zu unterstützen. . Wir werden einige unserer Veranstaltungstermine für 2018 neu ausrichten und uns an den neuen Messedaten von UBM orientieren.“ sagt Karen Giberson, President, Accessories Council.

UBM Fashion ist Teil der UBM, dem weltweit größten B2B Eventveranstalter, der 2.5 Millionen Einkäufer und Anbieter über das ganze Jahr mit über 200 Online-Produkten und 100 Publikationen unterstützt. Über UBM Fashion | UBM Fashion wird von UBM plc organsiert. UBM ist der weltweit größte B2B Veranstalter.

Mehr als 3.750 Personen, die in über 20 Ländern ansässig sind, bedienen mehr als 50 verschiedene Sektoren der Industrie. Unser fundiertes Knowhow und unsere Leidenschaft für diese Branchen ermöglichen uns, wertvolle Erlebnisse zu erzeugen, die es den Kunden ermöglichen, erfolgreich zu agieren.

Für neueste Meldungen sowie weitere Informationen über UBM: www.ubm.com

Kontakt:
Mirjam Dietz – mirjam dietz – business development & communications
Kullbeeksweg 7 – D-40885 Ratingen – +49 173 57 56 777 | mail@mirjam-dietz.com

12

Erfrischende Schuhmode von CCC/Foto: CCC


CCC-Shop mit 805 Quadratmetern/Eröffnung im Neubauteil des Qlandia in Kranj/Sieben Tage in der Woche geöffnet/CCC-Konzern steigert den Umsatz in den ersten acht Monaten um 35,6 Prozent auf mehr als 577 Millionen Euro

K r a n j / G r a z  (20. 9. 17/medien-info) – Die internationale Schuhhandels-Gruppe CCC Austria mit dem Sitz in Graz setzt ihre Filial-Expansion auch in Slowenien fort und wird morgen, Donnerstag, im Neubau-Teil des Einkaufszentrums Qlandia in Kranj ihre mit 805 Quadratmetern bisher größte slowenische Filiale eröffnen. Es ist bereits das 13. Familien-Schuhfachgeschäft, das CCC in Slowenien betreibt. CCC wird damit zum Schuh-Ankermieter im Qlandia und ist bereits die Nummer Drei im slowenischen Schuhmarkt.

„Wenn man so will, dann bringt uns die 13. Filiale besonderes Glück, ist sie doch mit 805 Quadratmetern auch die größte in Slowenien. Mit dem Familien-Schuhfachgeschäft im Einkaufszentrum Qlandia schließen wir eine weitere Lücke auf unserer Filial-Landkarte, indem wir ab sofort auch den Norden der Hauptstadt Ljubljana abdecken können – und das sieben Tage in der Woche: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Samstag von 8:00 Uhr bis 21.00 Uhr und Sonntag von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr“, erklärt Mag. Gerald Zimmermann, General Manager der CCC Austria GesmbH., der von Graz aus neben den österreichischen Shops auch die slowenischen, kroatischen und deutschen CCC-Tochtergesellschaften führt. „Ein Standort in der viertgrößten Stadt des Landes, in der rund 56.000 Menschen leben, war uns schon lange ein Anliegen, das wir jetzt verwirklichen konnten“, erklärte Zimmermann.

Die Konzernmutter CCC S.A. hat gleichzeitig in den ersten acht Monaten den Umsatz um 35,6 Prozent gesteigert und mehr als 577 Millionen Euro Umsatz erzielt (siehe unten).

In Österreich kommt CCC derzeit auf 44 Filialen, was die Nummer Drei auch im österreichischen Schuhmarkt bedeutet, wodurch es in der CCC Austria-Region insgesamt 79 CCC Familien-Schuhfachgeschäfte gibt, nämlich 44 in Österreich, 22 in Kroatien und 13 in Slowenien. Dazu kommen weitere 77 CCC-Filialen in Deutschland, die ebenfalls von Mag. Gerald Zimmermann geführt werden.

In den ersten acht Monaten 2017 hat die CCC S.A. ein Umsatz-Wachstum von 35,6 Prozent erzielt und mehr als 577 Millionen Euro umgesetzt. Im Gesamtjahr 2016 waren es rund 750 Millionen Euro gewesen. Anhaltend rasant sind die Umsatz-Steigerungen im E-Commerce, der um 125,6 Prozent gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres zugelegt hat und bereits in zehn Ländern betrieben wird.

CCC ist der größte Schuherzeuger und der am schnellste wachsende Schuhmode-Anbieter Europas und seit 2014 bereits größter in den CEE-Ländern. Ende Juni betrieb die CCC S.A., deren Aktien an der Warschauer Börse notiert sind, rund 900 Stores in 16 Ländern.


CCC-General Manager Gerald Zimmermann/Foto: CCC/Hanna Pribitzer


 

 

 

Der kommende Monat Oktober steht wieder im Zeichen des Kampfes gegen Brustkrebs.

Anlässlich des „Rosa Oktober“ stellt Kusmi Tea  eine limitierte Neuauflage der Tasse Rosa Oktober vor, um die Einnahmen in diesem Jahr der wohltätigen Organisation  Pink Ribbon Deutschland zu spenden. Darüber hinaus werden im gesamten Monat Oktober auch ein Teil der Verkaufseinnahmen der beliebten Sorten Kusmi Tea Sweet Love, ein verführerisch süßer Schwarztee, sowie der Kusmi Tea Grüner Tee Rose an die Organisation gespendet.

37

Die WILVORST Herrenmoden GmbH erweitert zum 1. Oktober 2017 ihre Geschäftsführung. Zu neuen Geschäftsführern werden zu diesem Datum berufen:

Herr Andreas Wolf für die Bereiche Marketing, Vertrieb und Einkauf

Herr Stefan Kohlmann für die Bereiche Allgemeine Verwaltung, Produktion, Finanzen und Personal. Die Geschäftsführung in Northeim besteht dann mit

Herrn Dr. Karl-Wilhelm Vordemfelde aus drei tätigen Geschäftsführern.


Herr Dr. Vordemfelde ist seit dem 1.1.1983 alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer der WILVORST Herrenmoden GmbH und hat 1993, als damals alleiniger Gesellschafter, die Firma Brinkmann aus Herford als Mehrheitsgesellschafter und Partner in das Unternehmen aufgenommen, und danach in Northeim die Geschäfte über 24 Jahre geführt. Mit der Bestellung neuer Geschäftsführer wird sein Ausscheiden zum 31.12.2018 vorbereitet. Bis dahin bleibt Herr Dr. Karl-Wilhelm Vordemfelde Sprecher der Geschäftsführung in Northeim und führt die beiden neuen Geschäftsführer in ihre Aufgaben ein.

Herr Andreas Wolf ist seit mehr als 25 Jahren Mitarbeiter von WILVORST und wurde kurz nach seinem Eintreten bereits Verkaufsleiter Inland von WILVORST. Der 55- Jährige pflegt seit vielen Jahren die Kontakte zu allen Key Accounts in Deutschland.

Er steuert die Inlandsvertreter sowie den Verkaufsinnendienst und ist verantwortlich für die Bestückung des großen Verkaufslagers von WILVORST. Insbesondere wegen seiner guten Kundenkontakte und den exzellenten Erfahrungen im Bereich der Steuerung des Außendienstes ist er zum Geschäftsführer der Bereiche Marketing, Vertrieb und Einkauf ernannt worden. Er wird seine erworbene Erfahrung für die Tätigkeit als Geschäftsführer bestens weiter verwenden.

Herr Stefan Kohlmann ist seit Jahren in der Bekleidungsbranche und im Handel tätig. Der 48-Jährige hat über viele Stationen Erfahrungen in den Bereichen Finanzen/Controlling und Produktion erwerben können. Zuletzt war er tätig in der Geschäftsleitung der DressMaster GmbH, einer Tochtergesellschaft der Miro Radici AG. Zuvor war er in der Douglas Gruppe in Führungsverantwortung tätig. Bei DressMaster ist Stefan Kohlmann im Laufe des Jahres 2017 ausgeschieden und fängt bei WILVORST zum 1. Oktober 2017 als Geschäftsführer für die Bereiche Allgemeine Verwaltung, Produktion, Finanzen und Personal an.

Die neue Geschäftsführung freut sich auf eine gute Zusammenarbeit. Die Gesellschafter in Herford, die Herren Klaus, Wolfgang, Julius und Markus Brinkmann, wie auch Herr Dr. Vordemfelde, sind sicher, mit dieser Entscheidung die richtige Wahl getroffen zu haben. WILVORST wird damit seinen sehr erfolgreichen Weg der vergangenen Jahre weiter fortsetzten. Nach dem Aufbau der hohen Markenkompetenz bei der Hauptmarke WILVORST und der Weiterentwicklung des festlichen Produktes von TZIACCO, konnte auch die Übernahme der Marken ATELIER TORINO und CORPUS LINE von der Firma Odermark unter dem Dach von WILVORST erfolgreich weiterentwickelt werden. Die neue Geschäftsleitung wird diesen Weg fortschreiten und kann dabei auf ein finanziell solide aufgestelltes Unternehmen mit einer bestens motivierten Mitarbeiterschaft zurückgreifen.


Northeim, 19. September 2017
Dr. Karl-Wilhelm Vordemfelde WILVORST Herrenmoden GmbH