BTE/BDSE-Seminar • Richtiger Umgang mit schwierigen Kunden und Mitarbeitern

BTE/BDSE-Seminar • Richtiger Umgang mit schwierigen Kunden und Mitarbeitern

17

BTE/BDSE-Seminar:

Richtiger Umgang mit schwierigen Kunden und Mitarbeitern

  1. März in Köln
 

Im Mode- und Schuhhandel hat man es als Unternehmer und Führungskraft ständig mit Menschen zu tun, und zwar einerseits mit Kunden und andererseits mit Mitarbeitern. Dabei kommt es naturgemäß immer wieder zu Konflikten mit dem Gegenüber, die oftmals in dessen Persönlichkeit begründet sind. Da der Umgang mit solch schwierigen Personen  erfahrungsgemäß sehr viel Energie kostet und die Motivation und das Klima innerhalb des Geschäftes erheblich belastet, empfiehlt sich die Aneignung von Techniken, um wirksam gegensteuern zu können.

 

Dies ist Inhalt des BTE/BDSE Intensiv-Seminars „Richtiger Umgang mit schwierigen Kunden und Mitarbeitern“ am 16. März 2017 in Köln. Verkaufspsychologe und Kommunikationstrainer Burkhard Treude zeigt Methoden, mit deren Hilfe kommunikative „Störungen“ blitzschnell analysiert werden können; andererseits werden für jeden Typus von „Energieräuber“ spezielle – psychologisch fundierte – Reaktionsweisen vorgestellt, die sowohl den Führungsalltag als auch das Beratungsgesprächs effektiver machen. Dabei können die Teilnehmer ihre persönlichen Herausforderungen schildern, sich mit KollegenInnen austauschen und erfolgreich erprobte Praxis-Tipps einholen. Unter anderem werden folgende Punkte behandelt:

 

·             Aggressive Kunden und dominante Mitarbeiter: Wie Sie vorgehen sollten und  Feedback geben, das akzeptiert wird.
·             Unberechtigt reklamierende Kunden: Wie Sie durch pro-aktives Handeln Reklamationen vermeiden und Kunden, die in betrügerischer Absicht reklamieren, psychologisch geschickt begegnen.
·             Preis-Feilscher (Smart Shopper) und Beratungs-Diebe: Wie Sie reagieren, wenn Kunden nach der Beratung gar nicht kaufen oder den Preis herunter zu handeln versuchen.

·             „Blinder Fleck“ bei Mitarbeitern: Wie Sie Mitarbeiter ansprechen, die sich unangemessen kleiden, ausdrücken oder verhalten.

 

Hinweis: Wegen der intensiven Themenbehandlung ist die Teilnehmerzahl auf rund 20 Teilnehmer begrenzt. Anmeldeschluss ist der 7. März 2017. Die Teilnehmergebühr beträgt für Mitglieder im Einzelhandelsverband 299 EUR, sonst 399 EUR pro Person, jeweils zzgl. MwSt.

 

Stornogebühren: Ab 7. März 50%, ab 8. März 90% der Teilnehmergebühren.

 

Weitere Informationen und Anmeldung: BTE e.V, An Lyskirchen 14, 50676 Köln, Alexandra Müller, Tel. 0221 / 921509-41, eMail: mueller@bte.de.