BTE-Präsidium lobt FASHION CLOUD

BTE-Präsidium lobt FASHION CLOUD

21

Bilddaten: BTE-Präsidium lobt FASHION CLOUD

Der BTE hat schon mehrmals die Lieferanten aufgefordert, Bilddaten zu liefern, die dann für digitale Marketingzwecke, E-Commerce und zur Orderkontrolle genutzt werden können. Ideal für den Handel ist es in diesem Zusammenhang, wenn der benötigte Content in einem Branchenportal zur Verfügung gestellt würde. Denn so wäre der Ablauf standardisiert und die Beschaffung der Bilder könnte für den Modehändler effizient und zeitsparend erfolgen.

Vor diesem Hintergrund hat sich das BTE-Präsidium auf seiner letzten Sitzung mit Fashion Cloud, der führenden Content Austauschplattform der Modebranche, beschäftigt. Darüber kann der Handel einfach und unkompliziert Bilddaten der angeschlossenen Lieferanten beziehen. Insgesamt nutzen derzeit 200 Handelsunternehmen und über 200 Markenlabels das Portal. Eine begrenzte Zugriffsvariante ist für den Handel sogar kostenfrei.

Das BTE-Präsidium, aus dem einzelne Mitglieder das Portal selbst nutzen, war sich einig, dass Fashion Cloud die Anforderungen des Handels sehr gut abdeckt. Es empfiehlt daher den Modehändler, sich mit dem Angebot dieses Portals zu beschäftigen und fordert dies ebenfalls von den Lieferanten. Weitere Informationen unter www.fashion.cloud.

* * *