#AIGNER #KALEIDOSCOPIASS17

#AIGNER #KALEIDOSCOPIASS17

124

KALEIDOSCOPIA
Spring/Summer 2017
#AIGNER #KALEIDOSCOPIASS17
Schaut man durch ein Kaleidoskop ist man sofort fasziniert von der Farbvielfalt und den verschiedensten Formen, die sich immer wieder neu zusammensetzen – egal aus welchem Blickwinkel, es entsteht ein neues Bild. Diese Vielfältigkeit und Facettenreichtum steht für AIGNER Creative Director Christian Beck für die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Individualität. Das Muster des Kaleidoskop ist das Highlight und der Ausgangspunkt der Kollektion – es zieht sich als roter Faden hindurch und findet sich mal mehr mal weniger prägnant in ausgewählten Modellen wider. Die graphischen Formen und Muster werden sowohl mittels verschiedenster Farben inszeniert, als auch über Metall-Applikationen, Lederprägungen und in angedeuteter Form bei den Schließen und Zierelementen.

Die Inspiration der Saison kommt aus zwei unterschiedlichen Epochen: einerseits erinnern die Farben und Materialien an die späten 70er Jahre mit Disko Flair sowie Studio 54 und andererseits die Schnitte und Silhouetten an die 90er Jahre. Das Ergebnis sind Modelle die sowohl glamourös und cool aber gleichzeitig auch schick und feminin sind. Die Farben – tiefes plum, helles mauve, neutrales tan und sanftes smoke grey – werden mit kräftigen Farbakzenten wie lime, lapis green, mellow pink und cranberry red gebrochen und geben der Kollektion ein echtes Gefühl des Sommers.

Bei den Materialien sorgen feine Stoffe wie Tüll und Spitze für Leichtigkeit, Leder – Velour und Nappa – sowie Jeans sorgen für den coolen Charakter. Kleider aus Devoré Samt mit geometrischen Muster, lange fließende Kleider, schimmernde Hosen in Disko-Look und funkelnde Pailletten-Tops sind nur ein paar der Kollektions-Highlights.
Auch die Accessoires der Kollektion spielen eine große Rolle: der Fokus beim Schmuck liegt auf opulenten Ringen und Ohrringen. Bunte Swarovski Steine in passenden Farben auf Ohrhängern- und Clips setzen optische Highlights. Drei unterschiedliche Formen bei den Schuhmodellen reflektieren die Vielfalt der gesamten Kollektion wieder. Ob Mules mit einem

Blockabsatz, Flats oder klassische Pumps – alle haben eine spitze Form aus farbigen Samt oder Kork.
Wie jede Saison sind jedoch die AIGNER Taschen die absoluten Highlights:
Speziell für die Show entworfen passt die Clutch perfekt zur Kollektion, da sie mit den Volant-Details Design-Highlights der Fashion aufgreift. Sie kommt in drei unterschiedlichen Varianten wie im Glitzer-Look in verschiedenen Farben, mit Kaleidoskop-Muster oder in Two-Tone-Optik.

Ein weiterer absoluter Eye-Catcher ist die ebenfalls extra für die Show entworfene Tiny Tin Bag in Dosenform. Sie kann aufgeschraubt werden und ist als Highlights an größeren Taschen oder an einer langen Kette zu sehen. In bunten Leder durchsetzt mit goldenem Kaleidoskop-Muster findet sich hier wieder das Thema.

Die Signature Bag Cybill kommt eigens für die Show in einer besonderen Version mit unterschiedlichen bunten Swarovski Steinen an der oberen Taschenkante. Die Farben der Tasche reichen von mauve und lime bis smoke grey. Eine zusätzliche Variante ist die Cybill in Patchwork-Optik orientiert am Kaleidoskop-Muster.

Clean in der Form setzt die Carla Akzente durch die Details und wird zum Meisterstück: an der Schließe sind passend zum Schmuck große Swarovski Steine, der Körper ist im Kaleidoskop-Muster in unterschiedlichen Farben und ein Tuch findet sich als zusätzlicher Henkel.

Vom Look ähnlich zur Carla erscheint die Euphoria. Hier sticht jedoch das Design ins Auge: als Clutch in quadratischer Form kann die Box auch mit Schulterriemen getragen werden.

Mit der großen A-Logo Schließe aus Kristall greift die Pina das charakteristische AIGNER-Logo auf. Das Besondere: die Taschen haben hat eine auffällige Metallkante am Boden und kommen in unterschiedlichen Ausführungen wie Glitzer, Samt und dem Kaleidoskop-Muster.

Die Bella ist in einer mit goldenen Details durchsetzten Kork-Version, in Leder und in Samt in zwei Größen auf der Show zu sehen. Sie bietet durch ihren Ziehharmonika-Stil viel Stauraum – der Big Volume Effekt macht sie zum neuen Must-Have.
Milan, 23rd September 2016

Etienne Aigner AG – Marbachstrasse 9, D-81369 München
Italian & International Press Office:
Outline Sas – Milano – T. +39 02 58108021 – p.brunelli@outlinesas.com

German Press Office:
Etienne Aigner AG – Barbara Hiller – Marbachstr 9, 81369 Munich – barbara_hiller@aignermunich.com – T.+49 89 76993 -212