ASSIMA setzt für Sommer 2019 auf 360 Grad

ASSIMA setzt für Sommer 2019 auf 360 Grad

Am 31. August und 01. September fand für die ASSIMA Mitglieder die exklusive ASSIMA Messeveranstaltung statt. Neben der Kollektionspräsentation Frühjahr/Sommer 2019 war die Vorstellung der umfangreichen 360 Grad Marketingmaßnahmen für das erste Halbjahr 2019 ein wichtiger Schwerpunkt der zahlreich besuchten Veranstaltung. Für die gute Stimmung mitverantwortlich war sicherlich auch die Umsatzentwicklung Januar bis Juli 2018, die mit einem Ergebnis pari zum Vorjahr mit Zuversicht auf die nächsten Monate blicken lässt. “Bei der derzeitig schwierigen Marktsituation ist das ein Ergebnis, das nicht nur den ASSIMISTEN in seiner Kollektionswahl und seinem Mix aus Eigen- und Fremdmarken bestätigt, sondern auch den Erfolg und die Bedeutung der begleitenden 360 Grad Marketingaktivitäten unterstreicht“, kündigt Angelika Knobloch, Marketing- und Einkaufsleitung ASSIMA, ein starkes Marketingpaket für Sommer 2019 an.

Das Team der ASSIMA Zentrale begrüßte seine Mitglieder zur ASSIMA Messe auf dem anwr Campus in Mainhausen in einer neuen, lichtdurchfluteten Halle. Die Kollektionen der Eigenmarken für Frühjahr und Sommer 2019 waren gewohnt attraktiv inszeniert; die Ausrichtung reichte von hochmodisch über sportiv bis hin zu klassisch, Formen und Farben spiegelten die angesagten Trends wider, umgesetzt in abverkaufsstarke Produkte mit schneller LUG und attraktiver Marge. Starkes Thema für die kommende Sommersaison ist der Athleisure Trend, der bei der ASSIMA Eigenmarke LOUBS mit intensiven Neonfarben und Netz gespielt wird. Ebenso wichtig sind aber feminine Themen, die entsprechend zart und verspielt daherkommen.

Die erfreuliche Umsatzentwicklung des ersten Halbjahres, die auf Vorjahresniveau liegt, ist unter anderem auf die ganzheitlichen und auf alle Kanäle abgestimmten Marketingaktivitäten zurückzuführen. Im Rahmen der 360 Grad Ausrichtung werden online und offline intelligent vernetzt und zielen auch auf eine Frequenzsteigerung ab. Im Mittelpunkt des vielfältigen Marketingauftrittes stand der attraktiv gestaltete Sommerprospekt mit einem Angebotsmix aus starken Marken wie Samsonite und Travelite sowie renditestarken Eigenmarkenprodukten. Mit diesem Instrument wird gezielt das Segment Reisegepäck als immer stärkerer Umsatzträger effektiv unterstützt. „Der Fachhändler ist Spezialist, wenn es um Reisegepäck geht. Er ist geschult und spielt das Thema auf großer Fläche. Diese Kompetenz muss kommuniziert und transportiert, das Segment ausgebaut werden“, so Angelika Knobloch.

Victor de la Cruz, Online-Projektleiter ASSIMA, gab einen Überblick über die aktuelle Entwicklung und nächsten Schritte im Bereich Online, wozu unter anderem der konsequent weiterentwickelte Webauftritt für die ASSIMA Händler oder der in Kürze bevorstehende Relaunch der Verbund-Internetseite gehören. Durch die Verknüpfung des von der ASSIMA entwickelten Product Information Systems (PIM) mit den gängigen Warenwirtschaftssystemen kann die ganze Produktvielfalt des Händlers im Netz dargestellt werden, was eine deutlich erweiterte Kundenansprache mit sich bringt. Diese vom Endkunden sehr gut angenommene Funktion weckt beim Händler die Begehrlichkeit alle Marken abzubilden. Um als Marke in diesem attraktiven Umfeld dargestellt zu werden, ist die Industrie gefordert, Bild- und Textdaten in besserer Qualität und in regelmäßigeren Zyklen zu liefern, um nicht à la longue einen Wettbewerbsnachteil zu erleiden.

Dimitrios Ioannidis, Prokurist der ASSIMA, zeigte die Vorteile des BTE Clearing Centers auf und ging hier im Speziellen auf die Zeitersparnis, Steuerung und Optimierung der Abläufe ein, die sich durch die Nutzung von EDI ergeben.

Die nächste, für alle interessierten Händler offene Veranstaltung, die „Ordertage Mainhausen“, findet am 09. und 10. Januar 2019, dann wieder in sechs Hallen mit mehr als 80 Marken statt (www.ordertage-mainhausen.com).

Anja Sziele PR
Infanteriestaße 11a, Haus B2
80797 München
Tel.: 089203003260
Fax: 089203003279
mail@anjasziele.de
www.anjasziele.de

Bezugsquelle:
ASSIMA VERBUND GmbH & Co. KG
Bussardweg 18
41468 Neuss
Tel.: +49 (0) 2131 3104 – 0
mail: info@assima.de
www.assima.de