Dr. Claudia Schulz • Taschen machen Leute

Dr. Claudia Schulz • Taschen machen Leute

91

Taschen machen Leute

Letztes Wochenende in Offenbach. Für Liebhaber stylisher Accessoires öffnete sich in der Stadt, die von manchen liebevoll (oder vielleicht doch eher ironisch?) „Perle am Main“ genannt wird, ein wahres Eldorado an modischen Neuheiten für die Saison Frühjahr/Sommer 2017. Ob Taschen, Gürtel oder Reisegepäck – ich bin immer wieder überrascht, mit welcher Kreativität die Hersteller in jede neue Saison starten. Ich habe mich auf der I.L.M Summer Styles unter die Einkäufer gemischt und bei den mehr als 300 Ausstellern echte Lieblingsstücke entdeckt. Zu meinen Favoriten gehört zweifelsfrei die Aigner Abendtasche „Tonda“, die ich (welch Ehre!) anlässlich der Award Verleihung als Leihgabe tragen durfte. Ein echter Eyecatcher, nicht nur wegen der runden Form! Auch das grafische Muster in Schwarz/Weiß mit poppiger, pinkfarbener Gliederkette macht die Tasche zu einem ebenso edlen wie coolen Schmuckstück. Finden Sie nicht?

Doch damit nicht genug: meine persönlichen Highlights, von denen das eine oder andere ganz bestimmt auch zur Abrundung oder besser gesagt Akzentuierung des Angebots im Schuhhandel taugen würde, sehen Sie hier:

schulzKlare Linie
Bleiben wir bei den grafischen Mustern. Ob Kaleidoskop, Streifen oder Zick-Zack-Dessin – ich liebe die zwei- oder sogar mehrfarbigen Modelle. Besonders stylish in Boxy Formaten, aber auch auf größeren Flächen zeigen geometrische Formen, Streifen und Colour Blocking Dynamik und expressive Stärke. Gern auch in kräftigen Farben!

schulz1Natur nah
Sag’s mit Blumen! Die prachtvollen Blüten auf Shopper, Tote Bag oder Gürtel gibt’s mit Frischegarantie. Sie verwelken ganz bestimmt nicht und lassen sich zu (fast) allen Outfits kombinieren. Ein echter Hingucker ist die Award Gewinnertasche von Marino Orlandi. Geprägt und von Hand bemalt weckt die Tasche Assoziationen mit italienischen Fresken. Fernweh rufen die lässigen Modelle im Ethno-Look hervor. Korb, Bast, Flechtungen und exotisch anmutende Stickereien in Kombination mit Naturleder machen sich gut zum Schuhtrend Espadrille.

schulz2
Micro Macro
Mini oder Maxi? Backpack oder Bucket? Nicht nur Promis lieben die niedlichen Mini-Bags, die sich cross body oder am langen Riemen über die Schulter tragen lassen. Runde Formen und Saddle Bags gehören aktuell zu meinen Lieblingen. Zu den Aufsteigern der „Mini Play Bag Show“ gehören ab sofort Baguette und Bucket. OK, viel geht da nicht rein, aber wer sagt denn, dass wir immer unseren gesamten Hausrat dabei haben müssen? Übrigens: auch beim Thema Rucksack heißt das Motto: weniger ist mehr. Mein Favorit: die puristisch-cleane Variante von Tom Tailor Denim Bags. Und wenn es doch mal mehr sein muss? Ganz klar: Nicht nur auf Reisen ist der stylishe Jost Rucksack in Silber mein absoluter Lieblingsbegleiter.

schulz3
Glanz Lichter
Bleiben wir bei Metallics. Die schimmernden Oberflächen veredeln nicht nur Schuhe, sondern ab sofort auch Taschen, Geldbörsen und Gürtel. Silber ist auch hier – passend zum Athleisure Trend – die Nummer Eins. Roséstichige Nuancen wirken eine Spur femininer. Wie viel Glanz ist erlaubt? Je nach Gusto würde ich sagen: dezenter Schimmer, Glitter oder Paillette – entscheiden Sie selbst! Schöner Schein ist nicht so Ihr Ding? Für mehr Durchblick im Taschen-Dschungel sorgen großformatige Beutel mit Lasercut. Ornamentale, grafische und florale Ausstanzungen setzen Akzente. Kennen Sie irgendwo her? Genau – auch Sneaker & Co lieben „luftige Löcher“!

schulz4
Gute Reise
Der Messe-Marathon ist überstanden. Aber der nächste, vielleicht zur Abwechslung mal ganz private Trip ist schon fest geplant? Dann habe ich für Sie noch ein paar „Reise-Tipps“ im Gepäck. Zum Beispiel den Victorinox Spectra Expandable. Mit ihm können Weltenbummler und „Profashional Shopper“ den Stauraum ihres Koffers um rekordverdächtige 47% vergrößern – das leidige Problem der Unterbringung von Reisemitbringseln ist damit ein für alle Mal gelöst! Ob Meeting oder Hochzeit: Sie ärgern sich, dass Ihr Anzug bzw. Kostüm immer total zerknittert am Zielort ankommt? Das österreichische Unternehmen Vocier bietet die Lösung: moderne Gepäckstücke, die mit ihrem patentierten Konzept das Reisen revolutionieren. Der mit dem I.L.M Award ausgezeichnete Koffer „F38 Carry on“ ist aus innovativen Materialien, wie hochfesten Kunststoffen aus dem Automobilbau und pflanzlich gegerbtem, italienischem Leder gefertigt und garantiert einen knitterfreienTransport der Kleidung. Bleiben wir beim Fliegen. Einmal mehr verändert RIMOWA das Reisen grundlegend: Mit dem in den Koffer integrierten RIMOWA Electronic Tag lässt sich Gepäck von überall aus einchecken und innerhalb von Sekunden am Flughafen aufgeben. Noch geht das nur bei Lufthansa, aber weitere Airlines „fliegen“ bereits auf das System. Alle an Bord? Die Sicherheitsvorkehrungen aufmerksam verfolgt? Die Schwimmwesten befinden sich ja bekanntlich unter dem Sitz. Was man aus entsorgten Rettungswesten machen kann, zeigt das Start-Up Unternehmen Ehrensache mit der Bag to Life Kollektion. Ob Laptop-Tasche, Backpack oder Sky Gym – die knallig gelben Bags fallen nicht nur auf, sondern sind garantiert nachhaltig hergestellt. Und haben in jedem Fall ein „Upgrade“ verdient!

schulz5
Ich verabschiede mich an dieser Stelle „aus dem Fashion-Cockpit“. Kommen Sie gut in und durch den Herbst!

schulz6Herzlichst Ihre
Claudia Schulz

schulz