1. Auszeichnung zur NACHWUCHS.DESIGNERIN 2018.19 für Nachhaltigkeit SOPHIA SCHNEIDER-ESLEBEN

1. Auszeichnung zur NACHWUCHS.DESIGNERIN 2018.19 für Nachhaltigkeit SOPHIA SCHNEIDER-ESLEBEN

Am 26.10.2018 hat der VDMD – Netzwerk Deutscher Mode und Textil-Designer e.V. zusammen mit der Designers‘ Open 2018 Leipzig den Award für die NACHWUCHS.DESIGNERIN 2018.19 für Nachhaltigkeit verliehen.

Dieser ging an SOPHIA SCHNEIDER-ESLEBEN für ihr nachhaltiges Label SSE slow.smart.eco,
der mit 5.000 € Preisgeld dotiert war.

Der Scheck und die Urkunde wurden nach der Eröffnungsvernissage vor 1.000 Gästen durch
René Lang (Präsident des VDMD), Doris Hartwich (Designerin des Jahres 2018) und Ulrike Lange (Projektdirektorin Designers Open) überreicht.

Sophia Schneider-Esleben hat mit Ihrem Nachthaltigkeits-Label schon mehrere Preise gewonnen,
darunter den Silver A’DESIGN Award und den DA’C World Leadings Desinger-Award.

Während der Designers Open (26. – 28. Oktober 2018) zeigte sie ihre neueste Kollektion auf dem VDMD-Stand G36 im großen Saal der Kongresshalle am Zoo Leipzig.

Mehr zur Arbeit von Sophia Schneider-Esleben finden Sie auf ihrer Website:
https://www.schneider-esleben.com/

Einen Film zur Preisverleihung finden Sie auf der VDMD-Website (www.vdmd.de)

Mara Michel
VDMD-Geschäftsführerin

Vizepräsidentin DT – Deutscher DesignTag
Mitglied im Kulturrat-Sprecherrat
Mitglied im Fachausschuss Arbeit Soziales des Deutschen Kulturrats
Mitglied im Beirat er Künstlersozialkasse
Mitglied im Präsidium des EFC, Europäischer Moderat

Über den VDMD
Der VDMD ist ein starkes Netzwerk von über 620 freiberuflichen
wie festangestellten Mode- , Textil-, Home-, Interieur- und Accessoire-Designern.

und ist
Mitglied im EFC
EUROPEAN FASHION COUNCIL

Unsere Aufgaben sind mehrdimensional:
Die Designer in ihrer unternehmerischen Kompetenz durch Networking und Schulungen stärken, Businesskontakte zwischen Auftraggebern und Designern durch die Jobbörse vermitteln, für alle Branchenakteure offene Trendtage weit im Voraus der jeweiligen Saison veranstalten, saisonale Farbkarten und Trend-Books herausgeben, sowie Mode- und Textildesign im Rahmen der Kulturwirtschaft durch politische Arbeit fördern.
Der VDMD wurde 1985 gegründet und hat seine Geschäftsstelle in Würzburg.

Unsere DESIGN.BOTSCHAFTERIN ist ANJA GOCKEL 
Unsere DESIGNERIN.DES.JAHERS ist DORIS HARTWICH
Unser MODE.MUT.MANN ist TY-ROWN VINCENT

Der VDMD ist angeschlossen an den DT (Deutscher Designtag mit ca. 10.000 Designern aus allen Sparten.) und fördert den interdisziplinären Austausch mit anderen Designsparten, dem Deutschen Kulturrat, mit Create Berlin, mit Fashion Net Düsseldorf und ist Mitglied im Bündnis für Nachhaltigkeit.

Semmelstraße 42
97070 Würzburg
Tel: 0931 – 465 42 90
Fax: 0931 – 465 42 91
Mobil: 0176 – 31 26 81 97
info@vdmd.de
www.vdmd.de