Vergabe des CAA-Mentoren-Stipendiums im Bereich kuratorische Praxis 2015

Vergabe des CAA-Mentoren-Stipendiums im Bereich kuratorische Praxis 2015

219

Die CAA Berlin freut sich Lydia Korndörfer (geb. 1988 in Arnstadt, Thüringen) als Stipendiatin des ersten CAA-Mentoren-Stipendiums für kuratorische Praxis zu begrüßen. Nach Stationen am Martin-Gropius-Bau, dem Museum of Modern Art, N.Y. und der Università di Bologna beendet sie ihr Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin als Master of Arts. Im Rahmen des Stipendiums wird Lydia Korndörfer ihr Konzept zur Ausstellung „Opening on the Foam“, welches sie für Schloss Sacrow entwickelt hat, umsetzen. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 20. Juni in Schloss Sacrow in Kooperation mit Ars Sacrow e.V. statt.

„Mit „Opening on the Foam“ hat Lydia Korndörfer ein Ausstellungskonzept vorgestellt, das die wechselvolle Geschichte von Schloss Sacrow in ungewöhnlicher Weise aufgreift und neu perspektiviert: sie verbindet Romantik und aktuelle Politik, lässt Bildtraditionen von Schönheit, Sehnsucht und Verklärung, wie sie sich seit dem 19. Jahrhundert fortgesetzt haben, als Träger von Momenten latenter Gewalt im 21. Jahrhundert auftreten. Neonazis treten in Posen auf, die an Caspar David Friedrichs Rückenfigur des Wanderers über dem Nebelmeer erinnern, der Afghanistan-Krieg rückt in nächste Nähe norddeutscher Waldlandschaften, der Blick in den Nachthimmel offenbart weniger Sterne als Überwachungstechnologien. Korndörfers Titel für die Ausstellung referiert auf ein Gedicht von John Keats. Es spannt den Rahmen zwischen einer Anschauung der göttlichen Natur und einer melancholisch-verneinenden Grundhaltung auf und setzt das visuelle Thema. Schaum wird zur Leitmetapher, zum ahnungsvoll-nebulösen, flüchtigen, unfassbaren und die Sicht verstellenden Medium. Diese sehr nah an aktueller künstlerischer Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Themen und für den Ort entwickelte Konzeption hat die Jury einstimmig überzeugt.“ Beatrice von Bismarck, Juryvorsitzende des CAA-Mentoren-Stipendiums im Bereich kuratorische Praxis 2015

Die Contemporary Arts Alliance Berlin ist eine Plattform für privates Engagement zur Förderung zeitgenössischer Kultur in Berlin. CAA Berlin engagiert sich für den Nachwuchs aus den Bereichen Bildende Kunst, Theater, Musik und Tanz und unterstützt ihn sowohl finanziell als auch in praktischen Belangen. Zudem ist die CAA Berlin dem inhaltlichen Dialog zwischen Künstlern und privaten Förderern verpflichtet.

Bettina Pabst
CAA Berlin gGmbH
Klingelhöfer Str. 7
D-10785 Berlin
T: +49-30-72 62 675-15
F: +49-30-72 62 675-21
email: pabst@caa-berlin.org

KRANZ PR
Angelika Kranz
Schwanseestr. 33
99423 Weimar
Tel: 03643 – 773 60 60
mobil: 0177 – 27 45 455
email: kranz@kranz-pr.de
www.kranz-pr.de