Tamaris Kollektionsprofil • H/W 2015/2016

Tamaris Kollektionsprofil • H/W 2015/2016

1966

Herbst/Winter 2015/2016

Gegensätze ziehen sich an – so auch bei Tamaris. Denn in der Herbst/Winterkollektion 2015/2016 trifft High Fashion auf flache Sohlen und derbe Profile auf damenhafte Silhouetten. Edle Strukturmaterialen geben Stoff für neue Trends und ganz nebenbei sorgt die dritte Dimension für einen modischen Perspektivwechsel.
Auch dieses Mal bei Tamaris – Modethemen nach Lieferterminen:
Juli 2015
Fashion Flats
Bye Bye High! Absätze erreichen im Herbst ihren Tiefpunkt, denn bei Tamaris geht es jetzt flach her. Im Herbst haben modische Low Cuts Hochsaison und behaupten sich als trendige Allrounder. Fashion Flats mit Menswear Appeal sind wieder en Brogue – werden aber schmaler, spitzer und eleganter. In weinrotem Velours oder Lackoptiken wird der Herren-schuh mit den typischen Lochverzierungen feminin veredelt. Neu in der Kollektion: Der modische Monkstrap, der statt Schnürung mit auffälliger Schnalle überrascht. Auch für andere Halbschuhe läuft es wie am Schnür-chen. Loafer, Derbys und Slipper gehören zu der neuen Generation fla-cher Schuhe, die man auch als modische „Flatrate“ bezeichnen könnte, denn man kann sie pauschal zu allem tragen! Einmal gekauft, sind sie nahe-zu unbegrenzt kombinierbar. Ob zu Jeans und Bundfaltenhose oder im Stilbruch zu Rock und Kleid – im Duett mit Flat trägt man alles, was einem beliebt und ist damit trotzdem immer dressy! Dieser Trend beweist: High Fashion geht auch auf flachen Sohlen.
August 2015
Material Girl
In dieser Saison dürfen wir oberflächlich sein – zumindest bei der Wahl unserer Schuhe! Denn der Modeherbst steht bei Tamaris ganz im Zei-chen extravaganter Materialien, die im Mix untereinander ein echtes Statement setzten. Ein Trend mit materieller Veranlagung und einer modischen DNA aus Pailletten, Bouclé und Snake-Optiken. Das Spiel mit der Oberfläche rückt in den Fokus der Designer und macht aus lässigen Sneakern und derben Boots eine Neuinterpretation mit Wow-Faktor. Bouclé – das mehrfarbige, meist noppige Effektgarn – gibt dabei Stoff für den Trend der Stunde und wird bei Tamaris als stilvoller Blick-fang eingesetzt. Ob an Seite, Ferse oder als komplettes Obermaterial – Bouclé verleiht Pumps und Sneakern einen Hauch von High Fashion. Für glänzende Auftritte sorgen Pailletten, die die Schäfte derber Boots veredeln und für einen tollen Stilbruch sorgen. Edle Snake-Optiken erweitern den Kreis ausgewählter Materialien, die im Herbst/Winter mit Vorliebe eingesetzt werden und aus jedem Modell ein It-Piece ma-chen. Das ist der Stoff aus dem die (Schuh-)Träume sind!

Kollektionsprofil Herbst/Winter 2015/2016

Stay classy!
„Eleganz heißt nicht ins Auge zu fallen, sondern im Gedächtnis zu blei-ben.“ Diese Aussage stammt von Design-Ikone Giorgio Armani, einem der größten Modemacher des 20. Jahrhunderts. Als Anwalt des guten Geschmacks vertritt Armani die sinnliche Weiblichkeit – etwas Gott gegebendes, das garantiert nie aus der Mode kommt. Auch Tamaris hält ein Plädoyer für feminine Formen und hat dafür stichhaltige Beweise: Mörderische Absätze sind die schärfste Waffe der Frau, während schlanke, spitze Silhouetten durch modische Treffsicherheit bestechen. Neue Munition liefern flache Booties mit Spitze oder Schnalle, die die klassische Eleganz auch in den Alltag integrieren. Die Bandbreite der Kollektion reicht von schwarzem Glattleder über Strukturstoffe im Animal-Look hin zu rotem Kid Suede, das uns in Versuchung führt. Hochgeschnürt und mit Ösen veredelt bekommt die feminine Stiefelet-te einen neuen Touch, der sie unter dringenden Trendverdacht stellt. Das Styling-Urteil: stilvoll und sophisticated, lässig und ladylike. Das beste Motiv für neue Schuhe!
September 2015
Tractor Heel
Charakteristisch und markant, aber trotzdem elegant – Die einen haben das gewisse Etwas, die anderen den „Tractor Factor“. Modisch über-setzt heißt das: Diese Schuhe werden sich profilieren! Tractor Heels sind auf dem Vormarsch! Ein Trend, der langsam in den Streetstyles gesät wurde und jetzt seine ertragreiche Ernte einfährt! Plötzlich sind die Boots – deren Absätze an das Reifenprofil eines Traktors erinnern – allgegenwärtig. Auch Tamaris überlässt der XL-Sohle das Feld und wird zum Profi für das Profil. Oben elegante Stiefelette, unten ein Pla-teau auf Zick-Zack-Kurs – der Tractor Heel mit 90-ties Appeal ist eine explosive Mischung, die auf unterschiedlichen Sprengungen und Schafthöhen interpretiert wird. Ob Keilabsatz aus Velours oder Schnürstiefelette aus Glattleder, ob Chelsea Boot mit Animal-Print oder Langschaftstiefel aus Lycra-Stretch – der progressive Grunge-Look zieht sich durch unterschiedlichste Teile der Kollektion. Auch in der Mode ist er ein wahres Stylingwunder und lässt sich überraschend vielfältig zu Rock, Kleid oder Jeans kombinieren. So erhält jeder noch so edle Look ein wenig Edge!
3-Dimensional
Wenn der Winter näher rückt, sollte sich jeder ein gutes Polster zule-gen – am besten an Schaft, Spann oder Ferse. Abgesteppt und in Watte gepackt sorgt das sogenannte „Padding“ nämlich für modische Special Effects. Bei dieser textilen Technik wird Schaumstoff zwischen Futter und Leder gelegt. Anschließend wird den Auspolsterungen in regelmä-ßigen Abstanden eine Naht (engl. Stitching) verpasst. Stepp by Stepp entstehen so dreidimensionale Details, die in der Mode für einen aufre-genden Perspektivwechsel sorgen. Ob gepadded oder gestitched – mit dem abgesteppten Material erreicht die Tamaris Kollektion eine andere Dimension, die wir sonst nur von Lederjacken oder Taschen kennen. Nun werden die raffinierten Rillen auch auf die Schuhmode reprodu-ziert und finden sich in der neuen Saison an Stiefeln, Boots und Stiefe-letten. Hier treffen formgebende Optiken auf glatte Lederoberflächen – ein neuer Trend mit fühlbarem Effekt!
Kollektionsprofil Herbst/Winter 2015/2016
Für weitere Fragen:
doris dober detailed communication kaiserswerther str. 25 40477 düsseldorf 0211-749679-0 info@dddc.de

Preisaufbau
In der Tamaris Kollektion beginnt der EVP bei 39,95 € und reicht bis 140,00 € im Warmfutterbereich. Die junge Tamaris Trend Linie bewegt sich zwischen 29,95 € und 99,95 €, während Tamaris Active als sportives Segment zwischen 49,95 € und 140,00 € liegt.
Farben
Black is always back – so auch im Herbst/Winter 2015/2016. Nach einem farbenfrohen Sommer mit vielen bunten Textilprints gibt Schwarz bei Tamaris jetzt wieder den Ton an. Kein Wunder, denn kaum ein anderer Farbton ist so elegant, so einfach zu kombinieren und so zeitlos wie die ewige Trendfarbe. Ob bei Sneakern, Schnürschuhen, Boots oder Stiefeletten, die dunkelste Nuance der Farbpalette ist der perfekte Partner für jeden Schuhtyp, da Schnallen, Ketten oder Zipper hier am besten zur Geltung kommen. Auch im Materialmix mit Bouclé oder Pailletten ist Black der beste Gegenspieler. Daneben ist Grau der Inbegriff modischer Neut-ralität und überrascht durch Kombinationstalent bei Pumps und Booties. Für farbliche Akzente sorgen Bor-deaux (wie z.B. Marsala, die Pantone Trendfarbe 2015), Graphite und Navy, die vor allem in Velours-varianten bei Schnürern und Stiefeletten zu finden sind. Bei den Animalprints geht der Trend von der Wild-katze hin zur falschen Schlange. Farbenfrohe Leo-Prints werden abgelöst durch monochrome Snake-Optiken, die gerne auch allover eingesetzt werden. Bei klassisch gefütterten Winterboots sind Erdtöne in Taupe, Pep-per oder Cognac nach wie vor hoch im Kurs.
Materialien
Tamaris schafft neue Strukturen! Hochwertige Leder (in Glatt und Velours) mit edlem Finish gehören nach wie vor zur Tamaris Kernkompetenz. Vermehrt finden aber auch neue Strukturmaterialien ihren Weg in die Kollektion. Ob als Einsatz am Schaft oder als komplettes Obermaterial – Snake, Bouclé und Pailletten sorgen in dieser Saison für einen spannenden Materialmix bei Sneakern, Boots und Stiefeletten. Leder-Padding und abgesteppte Nähte schaffen fühlbare Effekte mit dreidimensionaler Optik, die Schäfte und Fersen kunstvoll veredeln. Bei den Winterboots sind Materialien in Doubleface-Optik gefragt, oftmals mit Phyton-Prints, Me-tallic Chains oder überkreuzter Hochfrontschnürung.
Formen
Die Kollektion wird femininer, was sich vor allem in schlanken Formen und spitzen Leisten widerspiegelt. Auch bei den progressiveren Modellen mit derben Profilsohlen dominiert die schmale Silhouette. Generell gilt: „Flats are the new heels“, denn in dieser Saison haben Halbschuhe eine absolute Daseinsberechtigung. Ob Schnürer, Slipper oder ganz neu, der Monkstrap – im Herbst laufen flache Modelle den High Heels ihren Rang ab. Galanterie ist aber nach wie vor wichtig und bei Tamaris ein zentrales Trendthema. Aufgewertet werden Boots und Stiefeletten durch dekorative Schnallen, raffinierte Schnürungen oder dominante Zipper am Schaft. Zu den Must-haves der Saison gehören Tractor Heels – ein dickes Plateau mit Zackensohle – sowie Sneakers in der wintertauglichen Variante mit Lederschäften.
Details und Dekorationen
 Schnallen, Ketten und dominante Zipper
 3D-Effekte durch Padding und Stitching
 Derbe Sohlen mit Zackenprofil
 Strukturmaterialien (Bouclé, Pailietten, Snake)
Kollektionsprofil Herbst/Winter 2015/2016
Für weitere Fragen:
doris dober detailed communication kaiserswerther str. 25 40477 düsseldorf 0211-749679-0 info@dddc.de
4
Innovationen und Passform
Auch in diesem Jahr steht Tamaris für eine Kollektion, die Trendkompetenz mit Tragekomfort verbindet. Qualitativ überzeugt Tamaris vor allem durch seine speziell für Frauen entwickelten Wohlfühl-Technologien, die bei vielen Modellen zum Einsatz kommen:
 Antishokk
 Touch It
 Herausnehmbare Fußbetten
 Ergonomisch geformte Brandsohlen für ermüdungsfreies Gehen
 Lederaustattung in vielen Modellen
 Weiche, flexible und rutschfeste Sohlen
 Primaloft
 Sympatex und Duotex
 Doubleface-Optiken
 Varioschäfte für noch individuelleren Tragekomfort
Kurz gesagt: trendy Looks, bei denen auch der Komfort nicht zur kurz kommt!
Qualität, Innovation und Trendbewusstsein vereinen sich bei Tamaris zu einer Herbst-/Winterkollektion 2015/2016, die viel Raum für Kreativität lässt. Die Highlights der Kollektion zeigen sich fashion forward und absolut vielseitig – hier wird jede Frau fündig und kann selbstbewusst die Facetten ihrer Persönlichkeit prä-sentieren

Kollektionsprofil Herbst/Winter 2015/2016
Für weitere Fragen:
doris dober detailed communication kaiserswerther str. 25 40477 düsseldorf 0211-749679-0 info@dddc.de