Scout Alpha • Alles Gute zum Jubiläum

Scout Alpha • Alles Gute zum Jubiläum

1025
Alles Gute zum Jubiläum
Der neue Scout Alpha überzeugt im Praxistest
Frankenthal, den 19.1.2015 – Der Scout, 1975 erfunden, ist das Original des Leichtschulranzens – und sein Name ist für viele Eltern gleichbedeutend mit einem Stück ihrer eigenen Kindheit. Mehr als 10 Millionen Kinder sind in den 40 Jahren mit einem Scout eingeschult worden. Und auch in ihrem Jubiläumsjahr zeigt die Marke ihre Innovationskraft – zum Beispiel mit dem neuen Scout Alpha, der seit wenigen Wochen auf dem Markt ist.
Ganz zeitgemäß handelt es sich dabei um ein Modell, das mit seinem Soft-Korpus wie ein Rucksack aussieht, aber die „Schulranzen-Norm“ DIN 58124, die der Frankenthaler Hersteller Sternjakob einst mit auf den Weg gebracht hat, voll und ganz erfüllt. Um zu sehen, wie der Scout Alpha im Alltag ankommt, hat Scout gemeinsam mit dem Online-Forum „rund-ums-baby.de“ im gesamten Bundesgebiet 40 Testfamilien mit Kindern in der 1. und 2. Klasse im November 2014 ein Modell zur Verfügung gestellt. Das im Dezember 2014 ermittelte Ergebnis ist überaus positiv: 95 Prozent der Befragten vergeben als Gesamtnote ein „sehr gut“ (20) oder „gut“ (14), 97 Prozent der Eltern und Kinder würden den Scout Alpha weiterempfehlen.
Typisch ist die Aussage, „ich wusste gar nicht, dass es möglich ist, den Schulranzen auf mein Kind abzustimmen“, denn was den Scout Alpha auszeichnet, ist sein innovatives, höhenverstellbares Tragegurtsystem mit integriertem Hüftgurt, das den Kinderrücken in jeder Wachstumsphase entlastet. Das heißt: Der Scout Alpha wächst mit dem Kind mit – durch die gesamte Grundschulzeit hindurch. Und schnell kann sich in der Praxis auch ein erster falscher Eindruck relativieren. So sagt eine Mutter: „Ich habe den Ranzen erst ein bisschen groß empfunden, aber es stellte sich heraus, dass er auf dem Rücken meiner Tochter passend ausgesehen hat.“
Ist den Erwachsenen die „hochwertige Verarbeitung“ und das „durchdachte System“ wichtig, so achten die Kinder zuallererst auf das Aussehen. Diesbezüglich berichten die Eltern im Fragebogen, dass zum Beispiel ein Kind zuerst skeptisch gewesen sei, da bereits ein Ranzen vorhanden war, den Scout Alpha „jetzt aber nicht mehr hergeben“ möchte. Eine weitere Aussage lautet: „Auch die anderen Kinder aus der Klasse fanden den Ranzen sehr schön und fragten gleich danach.“ Zur hohen Akzeptanz bei den Kindern trägt sicherlich auch bei, dass die bei Scout obligatorische DIN-gemäße Sicherheitsausstattung organisch ins Gesamtbild des Ranzens integriert ist – oder, wie es Scout Brandmanager Wolfgang Braun formuliert: „Der Scout Alpha zeigt wieder einmal, dass sich Sicherheit und gutes Design nicht ausschließen, sondern optimal ergänzen“. Diese Zielsetzung wird auch durch die aktuelle Werbeaussage transportiert: „Der Scout. Passt, sitzt und macht glücklich. Ganz sicher.“
Der neue Scout Alpha ist in 12 Dessins erhältlich – komplett im 4- bzw. 5-teiligen Set mit Sporttasche, Mäppchen und/oder Schlamperetui bzw. Geldbörse und Brustbeutel.
Mehr Aussagen aus der Befragung sehen Sie hier:
http://www.rund-ums-baby.de/info/scout/alpha.htm
 
Pressekontakt:
Gala Conrad
Bransch & Partner GmbH
Büro München
Zittelstr. 12, 80796 München
Tel.: 089-32 66 89 89
Fax: 089-32 66 89 98
E-Mail: conrad@branschundpartner.de