MOMA • MIDNIGHT OVER MY ACTION

MOMA • MIDNIGHT OVER MY ACTION

306

MIDNIGHT OVER MY ACTION

In der malerischen Landschaft Italiens, eine Stunde südlich von Ancona, liegt inmitten von sanften Hügeln ein kleines Dorf namens Morrovalle. So beschaulich dieser Ort auch wirken mag, hinter den Türen der Werkstatt in der Via Verdi pulsiert es vor Kreativität und Energie. Hier entstehen in aufwendiger und liebevoller Handarbeit die außergewöhnlichen Schuhkreationen der Brüder Gironacci: MOMA.

UNPERFEKTE PERFEKTION
„Gut gemacht ist nicht perfekt“ – dieser Meinung sind die Brüder Daniele und Gigio Gioronacci. Vor rund 20 Jahren formulierten die beiden, die sich selbst als leidenschaftliche Handwerker bezeichnen, ihr ungewöhnliches Ziel: nicht den „perfekten“ Schuh zu machen. Kein auf Hochglanz poliertes, steifes Schuhwerk sollte den MOMA-Kunden erwarten, sondern ein Schuh, den man von Stunde null an lieben kann, als hätte man ihn schon ein Leben lang am Fuß. Und das war vor 20 Jahren, also lange bevor „Vintage“, „Worn-in“ und „Preloved“ zum allgemeinen Modevokabular gehörten!

Damit ein Schuh zum MOMA-Schuh wird, durchläuft er viele aufwendige Prozesse, nicht nur technische, sondern auch künstlerische. Handwerker, Künstler, Arbeiter, Designer – in der MOMA-Werkstatt kann jeder, der kreativ ist, das Seine einbringen. Traditionelle Fertigungsmethoden werden innovativ gebrochen, das stetige Experimentieren hält Inhaber und Mitarbeiter frisch. Es gibt ihn also doch, den perfekten Schuh in den Augen von Daniele und Gigio Gioronacci: Perfekt wird er nämlich dann, wenn er eine Seele hat.

INSPIRATION LEBEN
MOMA schöpft seine kreative Energie aus der langen Tradition, die diese Region Italiens in der Schuhherstellung hat: Die Marken sind bekannt als einer der wichtigsten Schuhcluster des Landes. Was hier hinter den Fabriktüren entsteht, bestimmt den Trend auf Europas Straßen. Dabei sind viele Schritte der Herstellung noch immer pures Handwerk, „artigianale“ eben, weitergegeben von Generation zu Generation.

Der Gedanke, dass jedes erzeugte Produkt die Weiterentwicklung von zuvor bestehenden Dingen ist, beflügelt die Gironaccis in ihrem Schaffen. Ihre Kreationen sind oft inspiriert von Farben und Strukturen aus der Natur. Rost, Schimmel am Weinstock, Moos auf der Baumrinde, verfärbte Blätter – kurzum von all jenen Dingen, die von Anfang und Ende erzählen. Genauso, wie jedes Produkt von MOMA das tut.

REALISIERTE EMOTIONEN
Dass die beiden Brüder mit der Gründung ihres eigenen Schuhlabels auch den Grundstein zu einem neuen Dogma in der Schuhfertigung legten, war nicht ihre Intention. Ziel war es, den Produkten einen gelebten Charakter zu verleihen; wie die Falten im Gesicht eines Menschen – durch sie bekommt die Person eine Geschichte. Daniele und Gigio Gironacci feilten Tage und Nächte an der Entstehung ihrer Produkte, bis sie perfekt unperfekt waren. „Midnight Over My Action“, kurz MOMA, war dabei immer ihr Leitsatz. MOMA ist 100 % „Made in Italy“, begonnen bei der Auswahl von feinstem italienischem Leder bis hin zu den teils traditionellen Verarbeitungsmethoden und Bearbeitungstechniken. In der Werkstatt arbeiten sowohl junge Künstler als auch erfahrene Handwerker zusammen, eine spannende Kombination aus Vision und Erfahrung, die MOMAs Charakter wesentlich prägt.

MOMA VOICE
Kreativität ist die treibende Kraft hinter MOMA. In Zusammenarbeit mit aufstrebenden Künstlern entstehen inspirierende Synergien; MOMA möchte ihnen die Chance geben, ihre Visionen zu kommunizieren. Seit mehr als 10 Jahren bietet MOMA Voice jungen Talenten eine Bühne, auf der es ihnen möglich ist, die jeweilige Kollektion in Katalogen, Flyern, Lookbooks etc. auf ihre Art auszudrücken. So gibt MOMA den Kreativen eine Stimme: MOMA Voice.

MOMA wurde 1992 von den Brüdern Daniele und Gigio Gironacci gegründet. Das Unternehmen im kleinen Ort Morovalle in den italienischen Marken beschäftigt insgesamt 120 Angestellte. Alle Produkte sowie deren Materialien sind 100 % Made in Italy. Monatlich werden rund 8000 Paar Schuhe für Damen und Herren in unzähligen Schritten aufwendig von Hand hergestellt. Unter Kennern gilt MOMA als Wegbereiter des Vintagefinishings bei Schuhen. Die wichtigsten Exportmärkte sind Deutschland, Benelux, Skandinavien, Frankreich und die Schweiz. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind die authentischen Modelle von MOMA bei rund 160 Shop-Partnern erhältlich.
www.moma.it
www.moma.it/de/momavoice/

MMPR. DIE KOMMUNIKATIONSAGENTUR.
Schallmooser Hauptstraße 85, 5020 Salzburgsalzburg@mmpr-agentur.com,
Tel.: 0043 662 87 37 57
Senftlstraße 9, 81541 Münchenmuenchen@mmpr-agentur.com,
Tel.: 0049 89 217 667 73