Mammut Project 360 liefert eindrucksvolle Tiefblicke vom Matterhorn

Mammut Project 360 liefert eindrucksvolle Tiefblicke vom Matterhorn

479

Virtuelle Realität auf den Spuren Edward Whympers

Das Jahr 2015 markiert das 150. Jubiläum der Matterhorn-Erstbegehung. Gipfelaspiranten sehen in diesem Anlass einen ganz besonderen Anreiz für eine Besteigung des Schweizer Wahrzeichens. Auch Alpinhistoriker, Autoren und Journalisten zieht der Jahrestag in ihren Bann. Mit faszinierenden Aufnahmen vom Hörnligrat und einer frei wählbaren Blickrichtung ermöglicht das Mammut Project 360 ab dem 26. November auf der Website www.project360.mammut.ch eine neue Form der Tourenvorbereitung am Matterhorn – und gibt Nicht-Bergsteigern eine virtuelle Recherchemöglichkeit mit alpinem Touch. Eine Vielzahl weiterer beeindruckender Gipfel werden noch folgen.

MAMMUT #project360 - Matterhorn, Hörnligrat

Die Seilschaft der Matterhorn-Erstbesteiger um Edward Whymper hat es sich wohl nicht träumen lassen, welchen Stellenwert ihr Gipfelerfolg auch 150 Jahre später einnehmen würde. Ihre Konzentration galt einzig und allein der Planung einer bergsportlichen Pionierleistung. Ganz davon abgesehen: Sie waren Alpinisten, keine Hellseher. Und so konnten sie nicht ahnen, dass die Route auf den Schweizer Paradegipfel über den Hörnligrat mehr als ein Dutzend Jahrzehnte später erneut im Zentrum des Interesses der Bergsteiger-Welt stehen würde. Der Schweizer Bergsportausrüster Mammut, einer der Peak Partner bei den Festivitäten zum Matterhorn-Jubiläum, erweist dem eidgenössischen Vorzeigeberg anlässlich des Jubiläums in mehrfacher Hinsicht die Ehre.
Foto: concept360SCHWEIZ MAMMUT PROJECT 360 HOERNLIGRAT MATTERHORN

Mammut Sports Group AG, Birren 5, CH-5703 Seon
Tel. +41 (0)62 769 81 81, info@mammut.ch