La Martina: die Geschichte der Marke

La Martina: die Geschichte der Marke

147

2015 wird La Martina 30

Mitte der 80er Jahre hat Lando Simonetti, ein Italo-Argentinier, der eine lange und erfolgreiche Mode- und Accessoire Karriere in USA hinter sich hatte, die Marke geschaffen, die sich zu 100% der Forschung, Entwicklung, Produktion und dem Marketing der technischen Ausstattung für Polospieler widmete.

Stiefel, Polosättel und Taschen waren nur der Anfang.
Simonetti bildete seine eigene Polomannschaft, wo er Trainer und Spieler selbst aussuchte, allein aus dem Grund, damit er die Bedürfnisse der Sportart aus erster Hand herausfinden konnte.

Seine sorgfältig ausgewählte Mannschaft gewann wichtige Turniere und zog erstklassige Sponsoren wie Alfa Romeo und MasterCard an sich.

Diese Sponsoren wollten ihre Logos auf den Spielertrikots der Mannschaft angebracht sehen, um damit sowohl eine Markenwiedererkennung als auch die Zugehörigkeit zu der gehobenen Welt des Sports zu erreichen.

Daher musste Simonetti die Hemden seines Teams entwerfen.
Diese Aufgabe stellte sich als hochkomplex heraus, da jedes Hemd von einem Event zum nächsten anders sein musste, je nachdem wer der Sponsor war, und in welchem Turnier seine Mannschaft spielte.

Da außerdem jede Mannschaft nur aus vier Spielern besteht, mussten die Hemden in sehr geringer Stückzahl produziert werden. Bei so geringen Stückzahlen war es nicht einfach, die Qualität des Stoffes und die Wiedergabetreue der Details zu garantieren. Simonetti sah sich auch mit einem weiteren Dilemma konfrontiert: seine eigene Mannschaft zu haben bedeutete, dass er besser seine Anstrengungen auf das Spiel selbst fokussieren sollte – auf die kompetitiven Aspekte von Polo – anstatt nach dem idealen Stoff zu forschen und das Design zu entwickeln, passend für jeden Spieler, Sponsor und Event.

Daher entschied er sich, auf die Sportart im breiteren Sinn zu konzentrieren, indem er sich dem Polo als Ganzes widmete, dadurch dass er Events weltweit organisierte und offizieller Ausstatter und Partner der Sportart wurde. So wurde die Polo Management Group (PMG) geboren, ein Unternehmen, das sich mit der Organisation von Wettbewerben wie auch der Herstellung der Spielerkleidung sowie begleitender Mode- und Lifestyleprodukten beschäftigt.

PMG fing an Kleidung und Accessoires durch zwei Firmen zu produzieren: die Ursprüngliche, ansässig in Buenos Aires (add company name) und LM Europe SA, ansässig in Chiasso, Schweiz. Produkte wurden zunächst in Europa, Russland, Asien, Afrika und im Mittleren Osten vertrieben.
Im Moment hat La Martina eine geschäftliche Präsenz in den Amerikas, Europa, dem mittleren Osten, und Südostasien mit mehr als 70 exklusiven Outlets in Buenos Aires, Palm Beach, Miami, Las Vegas, St Tropez, Mailand, Lyon, Porto Cervo, Capri, Dubai, Doha, Cancun, Kuala Lumpur und Mumbai.

Der Stil von jedem La Martina Exklusivoutlet basiert auf ‚La Casona‘, dem ursprünglichen Geschäft in Buenos Aires.

La Casona war ein so einzigartiges Konzept, dass, als es zuerst eröffnet wurde, viele Einzelhandelsexperten Simonetti einen Visionär genannt haben. Mit 900 m2 über drei Etagen verteilt, befindet es sich in einer Wohngegend zwischen dem Zentrum von Buenos Aires und dem Städtchen Pilar, bekannt für die höchste Konzentration von Poloclubs.

‘La Casona’ ist eigentlich ein maßgeschneiderter Treffpunkt für die Polo Community.

Mehr ein Lifestyle-Erlebnis als Geschäft, bietet ‚La Casona‘ große, bequeme Sofas, riesige offene Kamine, eindrucksvolle Buntglasfenster und viele interessante Möbeleinzelstücke persönlich angeschafft von Simonetti und seiner Frau Gachi.

Es ist aufgebaut wie ein Clubhaus mit dem einzigen Unterschied, dass man dort auch La Martina Produkte kaufen kann – von technischer Poloausrüstung bis hin zu Modeaccessoires. Beim Eintreten wird man sofort von dem Geist des Ortes gefangen genommen, mitgerissen von dem Verlangen ein Stück dieser faszinierenden Welt mit nach Hause nehmen zu wollen.

In Mailand, hat La Martina ein Geschäft im Modedistrikt, in der jugendlichen Via Verri. Die Wahl dieser Location statt in der historischen Via Montenapoleone spiegelt die brancheübergreifenden Werte und Positionierung der Marke wieder.

Ende letzten Jahres eröffnete La Martina in London einen neuen strategischen Flagshipstore in Saint James, in der Nähe des Buckingham Palace.

Nach der Konsolidierung seiner Präsenz in London vor acht Jahren durch die Eröffnung des ausschließlich der La Martina Marke gewidmeten Geschäfts im Guards Polo Club (gegründet von HRH Prince Philip), avisiert die augenblickliche Strategie, den Stil und die Geschichte von La Martina mit englischer Schneiderkunst zu paaren. Dies ist eine ideale Partnerschaft, gegründet auf einer Leidenschaft sowohl für die Mode als auch für das Polospiel.

lamartina.com
New Press office LA MARTINA (Germany): PR + Presseagentur textschwester, Duisburger Str. 19, 40477 Düsseldorf PHONE: +49 211-749 59 69 0 MAIL: lena@textschwester.de & kim@textschwester.de Headquarters LA MARTINA: LM Europe SA Via Livio,1 6830 Chiasso – +41 91 6905100 – pressoffice@lamartina.eu