Knirps: Zielgruppe „Mann“ besitzt Umsatzpotenzial

Knirps: Zielgruppe „Mann“ besitzt Umsatzpotenzial

72

Braunau – Mit der kommenden Saison setzt Knirps auf die steigende Leidenschaft der Männer für Trends und Accessoires. Die weltweite Recherche des Knirps Marketing-Teams hat das gestiegene Interesse von Männern am Accessoire eindeutig bestätigt. „Die logische Schlussfolgerung dieser groß angelegten Untersuchungen war, eine eigene Männerkollektion zu entwickeln und so der Entwicklung der Bedeutung von Accessoires für den Mann Rechnung zu tragen“, nennt Franziska Eschetshuber, Knirps, einen der Auslöser für das neue Kollektionskonzept „Men’s Fashion World “. Erste Auslieferungen sind für September 2015 vorgesehen.

Mit dem ersten Knirps wurde vor nunmehr knapp 90 Jahren der Grundstein gelegt für den weltweiten Erfolg des Taschenschirms. Heute ist das Unternehmen in mehr als 20 Ländern tätig und liefert jährlich ca. 600.000 Schirme aus. Dabei ist der Schirm für viele Frauen inzwischen unverzichtbares Accessoire, Männer hingegen greifen auch nicht mehr einfach nur nach dem nächstbesten, schwarzen Schirm, sondern sind an Muster und Farbe ebenso interessiert wie an der Funktionsweise der jeweiligen Gestelle oder der verwendeten Materialien. Man kann durchaus von einer neu entdeckten Affinität der Männerwelt zum Schirm sprechen. Um ein international gültiges Produktangebot offerieren zu können, hat das Designteam von Knirps für die „Men’s Fashion World“ vor allem Muster entwickelt, die sowohl zum Business-Outfit als auch zum lässigen Freizeit-Look kompatibel sind. Herausgekommen ist eine Kollektion, die eben so dezent wie schick ist. Das Design orientiert sich an beliebten Krawattenmustern, die Farben sind dezent, zum Teil aber mit farbigen Elementen versehen, die dem Schirm sofort einen modischen Anstrich verpassen. Neben einem lässigen Streifendesign stehen sportlich-elegante Karos, die ein wenig an das klassische Glencheck erinnern, sowie ein Tupfendesign, das sich so auch ganz hervorragend als Krawatte tragen ließe.

Die Modellvielfalt deckt die beliebtesten und wichtigsten Gestelle ab, über das stabile Gestell mit dem sich auf Knopfdruck öffnenden und schließenden Duomatiksystem bis hin zum robusten Stahlgestell, das an Stabilität kaum zu überbieten ist und mit seinem großformatigen Schirmdach problemlos auch zwei Personen vor Regen schützen kann. Sämtliche Gestelle werden im Windkanal getestet, der Taschenschirm aus dieser Kollektion ist umschlagssicher. Das heißt, wenn das Schirmdach durch Sturmeinwirkung umgeklappt, kann es ganz einfach wieder zurückgeschlagen werden, ohne dass Gestell oder Stoff irgendwelche Schäden aufweisen. Die ausgeklügelte Technik, die in jedem Schirm und jedem Gestell steckt, zeugt von der jahrelangen Erfahrung in Entwicklung und Fertigung von Schirmen – ein Qualitätsmerkmal, das man zu Recht mit dem Namen Knirps ganz selbstverständlich verbindet.

Bilder: Knirps

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Knirps

Bezugsquelle:

doppler  –  H. Würflingsdobler & Co KG   –   A.-Kolping-Str. 3   –   84359 Simbach am Inn

Tel: +49 8571 91 22 339  –  Fax: +49 8571 91 22 9339

info@knirps.de  –  www.knirps.com

Knirps gehört zu den weltweit führenden Marken im Accessoire-Segment Schirm. Seit 1928 der erste zusammenlegbare Taschenschirm erfunden wurde, steht die deutsche Traditionsmarke Knirps für ein einzigartiges Qualitätsversprechen und für stetige Innovationen bei Schirmen sowie anderen Produkten, die vor Wetter schützen, wie zum Beispiel Sonnenschirme. Knirps ist weithin anerkannt als die führende Premium-Schirmmarke in der Welt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Web-Site www.knirps.com

 

München, März 2015