Frankfurt STYLE AWARD goes Paris

Frankfurt STYLE AWARD goes Paris

77

Frankfurt STYLE AWARD goes Paris
UNITED DIVERSITY Kollektion inspiriert Fachbesucher auf ApparelSourcing in Paris

Frankfurt, 10. Februar 2015: Der Frankfurt STYLE AWARD präsentiert sich auf Einladung der Messe Frankfurt France S.A.S. am 11. Februar 2015 auf der ApparelSourcing Paris mit der Kollektion UNITED DIVERSITY. Als eines der Highlights an diesem Tag werden 40 Kreationen aus dem Finale 2014 im Rahmen einer Catwalk Show gezeigt. Die deutsche Botschafterin in Paris, Frau Dr. Susanne Rainer-Wasum, hat die Schirmherrschaft für die Modenschau übernommen. Die Einladung zu einer der größten internationalen Textilfachmessen ist für die Veranstalter des Frankfurt STYLE AWARD ein wichtiger Meilenstein. Für die Nachwuchsdesigner ist diese Plattform eine großartige Möglichkeit, ihr Talent vor internationalem Fachpublikum sowie Ausstellern und Einkäufern der Messe zu zeigen. In 2015 erwarten die Texworld und ApparelSourcing mehr als 750 Aussteller und etwa 15.000 Besucher aus über 100 Ländern.

„Die Premiere des ersten Gastlands Frankreich hat die internationale Plattform und Talentbörse Frankfurt STYLE AWARD beflügelt und uns neue Türen geöffnet“, sagt Hannemie Stitz-Krämer, Initiatorin des Internationalen Nachwuchswettbewerbs Frankfurt STYLE AWARD. „Die Bedeutung, die der Wettbewerb insbesondere in den letzten beiden Jahren bekommen hat, spornt uns an. Der Auftritt in Paris und die geknüpften Beziehung nach Frankreich unterstützen die weitere Etablierung des Frankfurt STYLE AWARD.“ Vom Showroom im Frankfurt Airport aus gehen die Kreationen der Finalisten 2014 nach Paris. Die ApparelSourcing hat am 11. Februar einen veranstaltungsträchtigen Tag vorbereitet mit der Fashion Show als einem der Highlights und in Anwesenheit hochrangiger, internationaler Gäste, von Aussteller und Fachpublikum. „ApparelSourcing Paris und Texworld Paris freuen sich sehr, junge Nachwuchsdesigner zu unterstützen und ihnen bei den Fashion Shows eine Plattform zu geben. Den Frankfurt STYLE AWARD auf der Messe dabei zu haben, ist inspirierend und bringt einen jungen Touch für die Besucher“, betont Michael Scherpe, CEO der Messe Frankfurt France S.A.S. „Wir möchten diese Zusammenarbeit fortsetzen und auch zukünftig den Talenten, die sich beim Frankfurt STYLE AWARD qualifizieren, bei uns in Paris eine Bühne geben.“

Neben der Messe Frankfurt France S.A.S. wird der Auftritt in Paris maßgeblich von der FrankfurtRheinMain GmbH und Texpertise Network unterstützt und gefördert.

Melissa Schulz in ihrem Siegerout-
fit „Parasite Technology“
Ein unvergesslicher Fashion Streifzug durch Paris
Mit dabei in Paris ist Melissa Schulz, die Gewinnerin des UNITED DIVERSITY AWARD for Outstanding Talent 2014. Die 21-jährige Modedesign Studentin an der FAHMODA, Akademie für Fashion & Design Hannover, wird nicht nur den gesamten Tag bei der ApparelSourcing erleben. In den folgenden zwei Tagen wird Sie gemeinsam mit Dominique Deroche – 40 Jahre lang rechte Hand von Yves Saint Laurent und heute Repräsentantin der Fondation Pierre Bergé Yves Saint Laurent – ihren Fashion Streifzug durch die französischen Modehäuser antreten. „Ich freue mich riesig und bin sehr aufgeregt“, strahlt Melissa Schulz. „Das wird eine ganz besondere Erfahrung.“

Weitere Informationen zum Frankfurt STYLE AWARD sowie Details zur Ausschreibung 2015 gibt es auf der Website www.frankfurtstyleaward.com.

Der Frankfurt STYLE AWARD – Internationaler Nachwuchswettbewerb für Fashion & Design Der Wettbewerb hat sich seit 2008 zu einer internationalen Talent- und Karriere-Plattform entwickelt, die den Mode- und Designnachwuchs aus der ganzen Welt nach Frankfurt bringt und mit Experten aus Ausbildung, Medien, Wirtschaft und Handel vernetzt. Spätestens seit der Frankfurt STYLE AWARD Gala 2014 ist klar: Frankfurt kann Mode! Das enorme Presseecho unterstrich den durchschlagenden Erfolg. Die geknüpften Kontakte ins Gastland 2014 Frankreich werden weiter ausgebaut. Zusammen mit der Stadt Frankfurt am Main, Schirmherrin des Internationalen Nachwuchswettbewerbs, und dem Fraport Forum des Frankfurter Flughafens als einem der wichtigsten Partner und Förderer, wächst in der Mainmetropole eine nachhaltige Institution zu internationalen Nachwuchsförderung angehender Modedesigner. Der Frankfurter Flughafen, Europas größtes internationales Drehkreuz, als Anlaufpunkt für die Designer aus aller Welt, und das neu geschaffene Fraport Forum als Event Location für den Finalabend, bilden zusammen die eindrucksvolle Bühne für den Höhepunkt des Wettbewerbs. Bis dahin sollen Veranstaltungen im Rahmen unterschiedlicher Kooperationen das Thema Mode in Frankfurt im Kontext der hiesigen Kultur- und Kreativwirtschaft auf die Agenda setzen. Von Beginn an wird der Frankfurt STYLE AWARD von PUBLIC RELATIONS PARTNERS Gesellschaft für Kommunikation mbH, Kronberg veranstaltet. Mehr Informationen zum Wettbewerb unter www.frankfurtstyleaward.com.
Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich gerne an:

Frankfurt STYLE AWARD
c/o PUBLIC RELATIONS PARTNERS
Gesellschaft für Kommunikation mbH
Hannemie Stitz-Krämer, Alicja Feltens
Bleichstraße 5, 61476 Kronberg
Tel.: 0 6173 / 92 67-12, Fax: 06173 / 92 67-67
feltens@prpkronberg.com
www.frankfurtstyleaward.com
www.facebook.com/FrankfurtStyleAward
www.twitter.com/StyleAward