CHIC – nach 22 Jahren in Beijing – nun in Shanghai

CHIC – nach 22 Jahren in Beijing – nun in Shanghai

267

chicCHIC – nach 22 Jahren in Beijing – nun in Shanghai

++ Kraftvoller Auftritt der CHIC in Shanghai vom 18. bis 20. März 2015 ++ Einzigartige Plattform für den gesamten Modekreislauf sowie Show-In-Show-Konzepte wie TheMICAMshanghai & Italian Fashion@CHIC, PURE Shanghai und Südkoreas Modemesse PREVIEW IN CHINA ++ Lifestyle-Welten auf der CHIC beflügeln Mode, präsentieren Chinas neue Modeklasse und vermitteln den internationalen Trendüberblick ++ Chinas Dynamik im Einzelhandel ++ Forbes Insight: Schlüsselerkenntnisse aus der Analyse chinesischer Konsumenten ++ Mode-Consultant Dicksons Empfehlungen für den Eintritt in den chinesischen Markt ++

CHIC Entrance1TheMICAMshanghai_AT5Y2053

________________________________________
CHIC – kraftvoller Auftritt und neue Joint Venture

1.200 Marken, davon 420 aus 21 Nationen und Regionen waren Anziehungskraft für die rekordbrechende Zahl von über 125.000 professionellen Besuchern registriert allein auf der CHIC. Das ‚Show-in-Show’-Konzept mit Messen wie PH Value (Strickspezialisten), TheMICAMshanghai & Italian Fashion@CHIC, die südkoreanische Modemesse PREVIEW in CHINA erwiesen sich als voller Erfolg. Neueste Nachricht: CHIC startet ab Oktober 2015 eine zweite Edition im Jahr zusammen mit TheMICAMshanghai & Italian Fashion@CHIC und PREVIEW IN CHINA. Weitere Neuigkeit: PURE Shanghai@CHIC. Die Herbstmesse CHIC wird das nächste großartige Mode-Event in Shanghai: erneut wieder gleichzeitig mit INTERTEXTILE im gleichen Messegelände und zum gleichen Zeitpunkt. Im März 2015 belegten alle Mode-Events zusammen insgesamt 220.000 qm. Die enorme Besucherzahl rekrutiert sich aus Shopping Malls, Department Stores, Multibrand Stores, Agenten, Distributoren, Presse und Bekleidungsindustrie. Ein weiterer Trend kristallisierte sich auf der CHIC heraus: Kooperation zwischen bekannten chinesischen Retail-Marken und internationalen Labels fördern eine neue Partnerschaft im Distributionskanal. Es ist das erklärte Ziel, auf diesem Wege zu mehr Individualität, Vielfalt, Multikulturalismus im stationären Einzelhandel beizutragen.

Paris Forever_crowded entrance_IMG_762621ITKIB

________________________________________
Lifestyle-Welten auf der CHIC

Die chinesische Modeindustrie befindet sich in einem Strukturwandel und orientiert sich verstärkt an den Gewohnheiten chinesischer Konsumenten. ‚Die Schnellen schlucken die Langsamen’ und nicht mehr ‚Die Großen die Kleinen’ – so lautet der neue Slogan in China. Diese Aussage ist eine deutliche Ansage und ein Appell für das Marken-Upgrading. Höhere Qualität und unverwechselbare Signaturen sind das Thema! Immer auf der Ausschau nach Neuem – diese Devise aus Europa hat China übernommen. Fashion ist keine Notwendigkeit, Fashion ist Verführung! Chinesische Marken wie FIRS, BOSIDENG, VENETIA BESPOKE, VALAFRANCA, ENSUITE präsentierten ihre Lifestyle-Ideen und Markenphilosophie auf ihren Ständen, jede Marke jeweils auf nur 100 qm. CHIC bietet eine klare Strukturierung mit den Aufteilungen in Womenswear, Menswear, Kidswear, Casualwear sowie Leather & Fur. Luxuriös stellte sich der türkische Gemeinschaftsstand mit seinen besten Marken im Bereich Leather & Fur dar. Das Mode-Universum wurde vollendet durch internationale Pavillons wie Frankreich, Deutschland oder Japan. Sary He vom Multibrand Store Saryhe Studio betonte: ‚CHIC trägt dazu bei, neue und aufregende Designer zu finden. Wir brauchen individuelle Konzepte, da die chinesischen Konsumenten sich voneinander unterscheiden wollen.’

PL BeijingSeven Days Shanghaibeijing open2

Philippe Lim, Beijing              Seven Days, Xintiandi,            Shanghai Sheme, Beijing

________________________________________
Chinas wachsender Retail-Markt

Bemerkenswerte Steigerung: 2012 beliefen sich die Konsumausgaben bei $ 2,8 Billionen, in 2013 bereits bei $ 3,3 Billionen, für 2014 werden $ 4,3 Billionen erwartet und für 2016 wird mit $ 6,3 Billionen gerechnet. Ein weiteres Phänomen im chinesischen Markt ist der e-commerce-Sektor. Shoppen per Smartphone, Tablet oder PC ist in China weitaus populärer als anderswo. CHIC hat sich mit wichtigen Partnern im Handel verbündet: Wuhan Commerce Association for General Merchandise, Alibaba Group, Jing Dong, vip.com und bedeutenden Einkäufer-Institutionen in China und Hong Kong. Selbst wenn die Anzahl der Besucher aus dem eCommerce mit 1 % noch relativ klein ist, so handelt es sich jedoch um enorm große Unternehmen. Einzelhändler wie Wangfujing, MYKAL, JOY CITY, Lane Crawford, Lafayette China, CapitaMalls Asia, Wanda Dept. Store – sie alle kommen aus ganz China zur CHIC.

Visitor 1 (2)

Visitor 1 (3)Handy 1Einkäuferin CCVisitor 1 (1)

Trade visitors@CHIC Shanghai 2015
________________________________________
FORBES INSIGHT: Schlüsselerkenntnisse aus der Analyse chinesischer Konsumenten

Konsumentenbekanntheit regiert den Markt! Globale Marken müssen sich nach der lokalen chinesischen Kultur und ihrem Geschmack ausrichten. Größte Absatzmöglichkeiten bieten die 2nd tier-Städte. Digitales und Mobile-Marketing übernehmen einen maßgeblichen Teil im Mix in der Erreichbarkeit chinesischer Konsumenten. Chinas Mittelklasse ist sehr konsumfreudig. Die Dynamik, wie sie im chinesischen Markt zu finden ist, haben Marketingexperten niemals weltweit zuvor erlebt und birgt unglaubliche Herausforderungen. Der Global Brand Direktor von Nike sagt: ‚Es gibt keinen Unterschied mehr zwischen dem Konsumenten in China und dem in den USA.’ Als Converse sich aufmachte, den chinesischen Markt zu erobern, traf die Firma die strategische Entscheidung, die Marke mit Musik zu verknüpfen (Forbes Insight).
________________________________________

‚Jede Marke, die in den chinesischen Markt will, muss eine Geschichte erzählen und ihre ganz eigene DNA aufweisen.’  Goh, Seow Chin Dickson, Fashion Consultant und Professor an der Shanghai Fashion University. Er kreiert besondere Auftritte für europäische Marken und stellt Kontakte zu Einzelhändlern her.

Dickson 1 (3)Dickson 1Dickson 1 (2)Dickson 1 (1)

• Gehen Sie als Lifestyle-Brand in den Markt! Chinesische Konsumenten sind sehr qualitätsbewusst und stilsicher. Sie möchten verführt werden. Shopping Malls werden zu attraktiven ‚modischen Lifestyle-Pavillons’.

• Nutzen Sie die Vorteile von Cross-Over-Kooperationen mit chinesischen Marken – die meisten Retail-Marken verfügen über zahlreiche Geschäfte, mit dem Ziel zu internationalisieren.

• Nehmen Sie den Mobile-Internet-Markt ins Visier, der unzählige neue Möglichkeiten eröffnet. Unvorstellbar für Europäer die schnelle Entwicklung von Chats wie WEIXIN – ein fantastischer Kanal, um Informationen und Werbung zu lancieren.

• Suchen Sie sich KOLs (Key Opinion Leader) als Werbeträger – mit ihrem einzigartigen Stil haben sie großen Einfluss auf die Verbraucher!

Peacebird Store

Handy 2a

snd chongqing klein

Ningbo Peacebird                             mobile@CHIC             s.n.d. Chongqing
________________________________________
CHIC SHANGHAI NEXT DATES:

Ad Motif CHIC2015 Autumn (2)

Ad Motif CHIC 2016 Spring

CHIC Shanghai, 13.-15. Oktober 2015, NEEC CHIC Shanghai, März 2016, NEEC
________________________________________
WEITERE INFORMATIONEN: CHIC—EUROPEAN REPRESENTATIVE OFFICE (AUSSER FRANCE/ITALY) JANDALI MODE.MEDIEN.MESSEN FASHION HOUSE 1 . OFFICE 319 DANZIGER STRASSE 101 . 40468 DÜSSELDORF . GERMANY FON +49-211 3026 4337 FAX 0211-58588566 EMAIL KONTAKT INFO@JANDALI.BIZ WWW.JANDALI.BIZ
Abmeldung hier