Alles andere
In dieser Kategorie werden alle News veröffentlicht, die zum Zeitpinkt der Veröffentlichung nicht zugeordnet werden konnten.

320

• Düsseldorf hat die Zukunft der Fashionbranche im Blick

• Innovative Plattformen mit zukunftsweisender Vision für den Handel

• Location-Synergien am Modestandort

• Übersicht: Termine, Fashion-Shows und Top-Events

Düsseldorf, 25. Januar 2016. Düsseldorf ist und bleibt Modestandort Nummer 1 – Planungssicherheit, konsequentes Business und gezielte Fokussierung auf die Orderabläufe sind am Standort garantiert. Außerdem setzt Düsseldorf verstärkt auf Nachwuchsförderung, Innovation und Kreativität.

Premiere: Innovative Netzwerk-Plattformen mit zukunftsweisender Vision für den Handel
Unter dem Motto „Insights into future fashion trends“ finden erstmals die sogenannten FASHION LECTURES statt: Vorträge und Diskussionen setzen sich mit technischen Innovationen, aktuellen Trends in der Modewelt und der Zukunft des Handels auseinander.

Die junge Gründerin Judith Behmer, die zur vergangenen CPD den ersten Start-Up Pitch für die Mode- und Textilbranche realisierte, präsentiert in dieser Saison eine außergewöhnliche Vertriebs- und Netzwerk-Plattform: Das innovative Eventformat „sparkle connect“ bringt Mode Startups mit Investoren und Bekleidungsunternehmen zusammen.

Eine zentrale Rolle werden auch zu dieser CPD die Hallen des Areal Böhler einnehmen. Neben PLATFORM FASHION findet die GALLERY und RED CARPET erstmalig in allen Eventhallen des Areals statt. Mit dem Locationwechsel werden die großzügigen und modernen Flächen zum einem zentralen Fashion Hot-Spot während der CPD-Ordertage 2016.

Düsseldorf ist gesetzt
Vom 29. Januar bis 1. Februar dreht sich in Düsseldorf wieder alles um das internationale Fashion Business. Mit drei großen Messeveranstaltungen, zahlreichen kleineren Orderplattformen, neuen innovativen Formaten und vor allem mit mehr als 800 Showrooms ist der Modestandort bestens aufgestellt, um einen umfassenden Überblick über die neuen Kollektionen von mehr als 3.000 Anbietern zu präsentieren.

Das Zusammenspiel der einzelnen Messen GALLERY und RED CARPET,, Supreme Women&Men Düsseldorf und DATE, der innovativen Orderzentren Halle 29/30 und Düsseldorf Fashion House, des Fashion Square sowie der vielen weiteren Showrooms internationaler Topbrands, bietet Düsseldorf eine einzigartige, fokussierte Orderplattform in Europa. Zusätzliche Angebote wie PLATFORM FASHION, sparkle connect und FASHION LECTURES bieten den Besuchern wichtigen kreativen Input und Inspiration.

Medienvertreter, Fachbesucher, Einkäufer und Interessierte erwarten zur CPD weiterhin Fashionshows an unterschiedlichen Orten: Viele Partys und weitere Branchen-Events mit dem begehrten Netzwerk-Faktor.

Wie bereits in den vergangenen Saisons agieren die Messen vereint unter der Dachmarke CPD, wo alle Orderplattformen gebündelt und gemeinsam vermarktet werden. Fashion Net koordiniert und kommuniziert das facettenreiche Programm rund um die CPD-Ordertage. Modenschauen, Medienpartys, Trend-Shows, Showrooms und jede Menge Order-Business. Die Messen

GALLERY und RED CARPET
Die GALLERY (29. Januar bis 01. Februar) und RED CARPET (31. Januar bis 02. Februar) finden erstmalig auf dem Areal Böhler in allen Eventhallen statt. Die ›Alten Schmiedehallen‹ und die ›Halle am Wasserturm‹ sind Präsentationsfläche für die GALLERY Aussteller. Glamouröse Eveningwear finden internationale Einkäufer in der ›Federnfabrik‹ sowie der ›Glühofenhalle‹, wo sich die RED CARPET Aussteller präsentieren.

Einen umfassenden Marktüberblick erhält der Fachbesucher in den sechs Segmenten der GALLERY: Agencies & international Premium-Brands zeigen hochwertige Kollektionen, Avantgarde, Contemporary & Design präsentieren extravagante Kreationen. Objekte, die Fashion und Lifestyle verbinden, werden neu inszeniert. Fast Fashion ist das Segment für gehobene Brands mit kurzfristigen Programmen, während hochwertige, nachhaltig produzierte Kollektionen im Bereich „Organic Fair Trade Fashion“ angesiedelt sind. Schmuck, Taschen Schuhe – das Segment für Accessoires wächst mit jeder Veranstaltung.

Insgesamt werden rund 700 Brands (620 Gallery / 80 Red Carpet) auf ca. 11.300 Quadratmetern ausstellen. Die neue Location bietet mehr Platz für Order- und Informationsplattform sowie das Networking.

In Zusammenarbeit mit dem Partner PLATFORM FASHION veranstaltet die Igedo Company die FASHION LECTURES im Rahmen der Veranstaltungen auf dem Areal Böhler. Auf Initiative des Düsseldorfer Unternehmens Mavis werden auf der GALLERY Entwürfe, Studien und Projekte zu innovativen technologischen Anwendungen im Bereich des Retail Design präsentiert. Weiterer Partner der Igedo Company für das Lifestyle Segment ist der EVL – Europäischer Verband Lifestyle, ein unabhängiger Branchenverband, der maßgeblich am Ausbau des Segmentes beteiligt ist. Der ehemalige „Fair Showroom Düsseldorf“ hat nunmehr seinen Platz im neuen Segment „Organic Fair Trade Fashion“ auf der GALLERY gefunden und wird in Zusammenarbeit mit der Igedo Company weiter ausgebaut.

Einen Querschnitt des Portfolios zeigt die GALLERY Fashion Show, die am Sonntag, den 31.1.2016 um 11.30 Uhr im Rahmen von PLATFORM FASHION im ›Alten Kesselhaus‹ stattfindet.

Die GALLERY beschreitet neue Wege und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Durch den ‚Move on‘ auf das Areal Böhler, einer Location mit Innovationscharakter, ist die Igedo Company wieder Impulsgeber und überrascht mit neuen Konzepten. Mit kreativen Partnern entwickelt sie Visionen und präsentiert sich selbstbewusst am Standort Düsseldorf. Parallel zum Umzug erblickt das GALLERY Magazine das Licht der Welt. Aufwändig produzierte Ausstellerporträts, inspirierende Modestrecken, Interviews mit Branchengrößen, daneben Produkte, Profile und Meinungen: Das hochwertig gestaltete und produzierte Magazin flankiert ab sofort zweimal jährlich die Düsseldorfer Orderveranstaltung und bietet dem Besucher die Möglichkeit, tiefe Einblicke in die Welt der GALLERY und ihrer Aussteller zu nehmen.

Die Igedo Company organisiert seit nunmehr vier Jahren die Düsseldorfer Orderplattform GALLERY. Diese Veranstaltung ist mit 5.000 Fachbesuchern aus 31 Nationen und über 700 Kollektionen auf 11.300 Quadratmetern der größte Player am Ort.
SUPREME WOMEN&MEN
Die zwölfte Supreme Women&Men Düsseldorf, vom 30. Januar bis 2. Februar 2016, steht unter dem Zeichen Kaleidoskop. Die Ordermesse vereint Vielfalt und Außergewöhnliches der kommenden Herbst/Winter Saison 2016/2017.

Mit über 475 Kollektionen, die auf insgesamt drei Etagen präsentiert werden, verzeichnet die Supreme Women&Men Düsseldorf einen neuen Ausstellerrekord.

Die Partnerschaft mit Bruno Zeppa, Strategie & Impresa, dem italienischen Partner der Supreme Women&Men Düsseldorf, trägt Früchte. Strategia & Impresa zeigt auf einer vergrößerten Fläche weitere italienische Top-Marken. So werden neben bekannten Marken erstmals folgende Labels präsentiert: VERSACE clothing/jeans/bags accessories – women & man / AUTOMOBILI LAMBORGHINI – sports and causal menswear / JFLONDON – shoes / ANGEL EYE / JAQUES VERT GROUP – Kollektion windsmoor – luxury coat for women und JUST CAVALLI ACCESSORIES.

Der Veranstalter begrüßt unter anderem folgende neue Labels: AL-AN TRICOT, BONNIE, H.A.N.D. MADE IN ITALY, SAMANTHA SUNG, IANUX, MONTECORE, POST & CO, STYLE BUTLER, BANDS OF L.A., BRONZALLURE. Wieder dabei in der kommenden Saison: LOUIS & LOUISA.

Die Gastronomie wird anlässlich der Februar-Veranstaltung in ein beheiztes Zelt vor dem Eingang des B1 ausgelagert. Unser Catering-Partner Lime:Line präsentiert: „Supreme Finest Catering“. Die Bar in der 4. Etage des B1 serviert kleine Snacks und Getränke; umfangreiche Speisen und Getränke sowie eine italienische Espresso-Bar erwarten die Besucher in dem Cateringzelt: „Good Morning“ Düsseldorf für den Einklang am Morgen mit besten Café-Spezialitäten, Croissants und Co – „Good day“ mit einer reichhaltigen Mittagskarte und „Good evening“ – Afterwork mit Sundowner, guter Stimmung, Musik und Snacks.

Aline Schade, Member of the Executive Board: „Wir sind mit Herzblut in Düsseldorf dabei und freuen uns über so viel Zuspruch zur kommenden Supreme Women&Men Düsseldorf. Neben unserer optimalen Lage inmitten des Modegeschehens trägt auch unser Service und die Betreuung unserer Besucher zu dem wachsenden Erfolg der Veranstaltung bei. Mit meiner Partnerin Rose Latini, International Sales sind wir immer auf der Suche nach neuen Kollektionen für den Standort.“

8. DATE – Düsseldorf Accessories Total Emotions: Individualität in der Mode
Sei einzigartig wie dein Accessoire“ – so definiert sich die Kernkompetenz der DATE – Düsseldorf Accessories Total Emotions, die vom 29. Januar bis 1. Februar 2016 zum achten Mal im Düsseldorf Fashion House 1 stattfindet und die neuesten Hut-, Mützen- und Accessoires-Trends für die Saison Herbst/Winter 2016/17 zeigt.

In ihrer Komplexität ist die DATE ein „Unikat“: Einzigartig in der Form der Messe-Präsentation hat sich die DATE von Mal zu Mal vergrößert und ihre Produktpalette erweitert. „Längst genießt die DATE den Status der „Europäischen Leitmesse“ und gehört sowohl für Aussteller als auch für Einkäufer zu den absoluten internationalen Pflichtterminen“, so Michael Arlt, Initiator der DATE und geschäftsführender Gesellschafter des Düsseldorfer Hutherstellers Arlt.

Zur achten DATE – Düsseldorf Accessoires Total Emotions haben sich weit über 40 Aussteller aus dem In- und Ausland angemeldet. Viele Aussteller halten der Messe seit der ersten Veranstaltung die Treue: Zum ‚harten Kern‘ gehören zum Beispiel namhafte Firmen und bekannte Marken wie bedacht, Diefenthal, Ecua Andino, Faustmann, Fiebig,Gebeana, KS Collection, McBURN, Passionis und Whiteley.

DATE – trendig und international: Einzigartig in der Optik präsentiert sich die DATE mit jeder Saison vielgestaltiger und globaler: Zur kommenden Veranstaltung haben sich so exklusive Unternehmen wie Christys, London, angemeldet, die in der 8. Generation Designer-Hüte für das britische Königshaus fertigen. Heather, ebenfalls aus England, vereint in seinen Kopfbedeckungen Komfort, Funktionalität und Stil und verwendet hierfür Stoffe wie zum Beispiel HarrisTweed oder gewachste Baumwolle. Von der New Yorker 5th Avenue kommt die führende amerikanische Hutmanufaktur Betmar, aus Montappone, der Region Marken in Italien der Accessoires-Hersteller VIZIO. Mit einer ausgefallenen Designerhut-Linie wird Pierre Cardin erstmalig präsent sein. Die belgische Hutmanufaktur Hermann Headwear, die erstmals auf der Sommer-Messe ausstellte, hat sich auch zur Winter-Edition angemeldet.

ATE – die Premierenbühne für Newcomer: Burni DbA: Hut- und Mützenmode für Minis und Youngsters. Als „jüngstes“ Highlight feiert das neue Label Burni DbA, designed by Anika, die Kinderhut- und Mützenkollektion der Arlt GmbH, Düsseldorf, Premiere auf der DATE. Die eigenständige Kinderkollektion, die in Italien gefertigt wird, ist auf drei- bis vierzehnjährige Jungen und Mädchen ausgerichtet. Ausgefallen und lässig orientieren sich die Burni-Modelle an den Hut- und Mützen-Kreationen der Großen. Die Designerin Anika Arts, selbst Mutter eines dreijährigen Sohnes, bietet mit ihren Styles eine modisch und optisch schicke Alternative zu den herkömmlichen Kindermützen an.

Modequartiere
Die „Unternehmerstadt“
Der Standort Düsseldorf steht für beständiges Business mit einer klaren internationalen Ausrichtung. Er ist und bleibt die wichtigste Drehscheibe in der Modeindustrie für konzentriertes Arbeiten mit einer immer stärker werdenden internationalen Ausrichtung.

Die Ende des 19. Jahrhunderts erbaute ehemalige Industriehalle 29 hat sich seit ihrer Eröffnung im Februar 2003 in ein stark frequentiertes, exklusives Orderzentrum während der Messen und darüber hinaus in ein ganzjährig geöffnetes Orderzentrum mit individuellen Showrooms entwickelt. Heute ist die Halle mit einer Gesamtfläche von 12.000 qm, die sich auf zwei Etagen verteilt, komplett vermietet.

Im Februar 2012 kam mit der Halle 30 ergänzend ein zweiter Showroomkomplex hinzu: Moderne Industriearchitektur auf sechs Etagen, flexible Grundrisse, imposante Nutzungsmöglichkeiten. Mit der Halle 30 ist auf dem ehemaligen Rheinmetall-Gelände in unmittelbarer Nähe zur Halle 29 ein neues, attraktives Zentrum entstanden, das auf insgesamt 13.500 Quadratmetern ideale Bedingungen für Showrooms bietet. DOB und HAKA Anbieter finden hier gleichermaßen eine Infrastruktur auf höchstem Niveau und einen repräsentativen Standort für ihre Verkaufsteams vor.

„Wir wissen um die internationale Strahlkraft der Modestadt Düsseldorf mit ihren vielen Orderstandorten und Showrooms, die kontinuierlich durch die Stadt Düsseldorf unterstützt wird. Als international ausgerichtetes Mode- und Lifestyleunternehmen werden wir unseren Teil zur Weiterentwicklung des Standortes beitragen – aktuell gibt es weitere Pläne, den Standort in der Unternehmerstadt zu erweitern und auszubauen. Jetzt freuen uns auf eine inspirierende Orderrunde Ende Januar und erfolgreiches Business – weltweit über den Standort Düsseldorf hinaus,“ so Ralf Weber, Vorstandsvorsitzender der GERRY WEBER International AG.

Fashion Square
Die Fashion Square GmbH hat durch die Realisierung des Showroom-Konzeptes den Standort Düsseldorf gestärkt. Seit 1983 werden in der Kaiserswerther Straße/Cecilienallee, dem „Fashion Square“, internationalen Designern individuelle Showrooms angeboten.

In rund 450 Showrooms (ca. 75.000 m²) kann der internationale Handel Kollektionen aus 32 Ländern ordern. Etwa 3.000 Labels (women, men, kids, shoes, accessoires) werden präsentiert. Viele Aussteller sind neben den Orderhöhepunkten (hier „fwD fashion week düsseldorf“ genannt) mit einem Serviceteam ganzjährig vertreten. „Wir organisieren Meetings, nehmen die Interessen der Aussteller wahr und promoten den Standort auch international u.a. mit dem International Fashion Guide“, betont Hans-J. Wiethoff, Geschäftsführer Fashion Square GmbH.

Düsseldorf Fashion House
Der CPD-Samstag im Düsseldorf Fashion House steht im Zeichen von Fashion Shows und einer After Show Party. Das Atrium verwandelt sich zum Runway und in Zusammenarbeit mit der Agentur KOLLEKTIV K präsentiert das Düsseldorf Fashion House um 15:00 Uhr in einer Multi-Label Show die neuesten Fall/Winter Kollektionen von Brands wie u.a. Beate Heymann, art point und BITTE KAI RAND. Um 18:00 Uhr findet die STEILMANN Single-Show statt. Das Styling wird erstmalig von den namhaften Spezialisten MOD‘S HAIR übernommen. Im Anschluss bringt DJ AXLNT die Gäste zum Swingen! Das INNSIDE BY MELIA wird für kulinarischen Genuss sorgen und die FLORIDIAN COCKTAIL BAR verwöhnt Branchen-Insider und illustre Gäste mit Ihren Kreationen. Anlässlich der CPD vom 29.01.-01.02.2016 erwartet das Düsseldorf Fashion House wieder zahlreiche Einkäufer und Besucher, die sich über die Kollektionen der 550 dort ansässigen Modemarken informieren möchten.

„A Celebration of Fashion“
Zahlreiche Partys und Events runden das Programm zur CPD ab. Zentral ist hier die PLATFORM FASHION, die bereits in die fünfte Saison startet. Zum zweiten Mal ist der Veranstaltungsort das Areal Böhler, wo mit dem ›Alten Kesselhaus‹ und einem Teil der ›Alten Schmiedehalle‹ großflächige und moderne Flächen zur Verfügung stehen. Ergänzt werden die Flächen um ein separates, 600qm großes Zelt, der sogenannten FASHIONLOUNGE.

Neben Modenschauen etablierter Labels, die sich primär an Fachpublikum und Presse richten, wird sich PLATFORM FASHION in der kommenden Saison erneut auch für modeinteressierte Besucher öffnen. So präsentiert PLATFORM FASHION gemeinsam mit dem Modemarkt Fashion Yard am 30. Januar 2016 eine Modenschau und über die CPD-Ordertage hinweg einen begleitenden Pop Up-Verkauf. Acht aufstrebende Labels zeigen in diesem Rahmen ihre neuesten Kollektionen auf dem Runway. Gäste haben die Möglichkeit, diese direkt im Anschluss an die Show käuflich zu erwerben. Interessierte Modekonsumenten können erstmals ebenso Tickets für die am 31. Januar 2016 stattfindende Modenschau PLATFORM FASHION SELECTED käuflich erwerben, um so eine exklusive Preview auf die neuen Kollektionen verschiedener Labels zu ergattern. Tickets für die genannten Modenschauen können über den Ticketing-Partner Eventim erworben werden.

Sparkle Connect – fashionsparkle bringt mit neuem Network-Format Startup-Power in die deutsche Fashion Szene

Die Modebranche klagt über zu wenige Innovationen und Digital-Lösungen. Den angehenden Mode-Startups fehlen die Möglichkeiten im Bereich Marketing, Vertrieb und Finanzierung. Die Lösung hat nun einen klangvollen Namen: fashionsparkle, eine Vertriebs- und Netzwerkplattform, die Startups und Interessierte aus der Modebranche mit Investoren und Bekleidungsunternehmen zusammenbringt. Parallel zu den Ordertagen präsentiert die fashionsparkle GmbH das exklusive Network-Event „sparkle connect“ am 1. Februar 2016 und lädt ausgewählte Gäste zu einem erlesenen Essen mit Sektempfang und Live Musik auf das Areal Böhler ein.

„Ich habe mich bewusst für Düsseldorf als Unternehmenssitz entschieden, da ich der Meinung bin, dass der Modestandort Düsseldorf nicht nur lange Tradition hat, sondern auch wieder an Bedeutung in der Szene gewinnt. Besonders gefällt mir die Nähe zur Industrie, die hier in Düsseldorf nach wie vor eine große Rolle spielt und die Mode sehr realitätsnah macht,“ so die junge Gründerin Judith Behmer.
Innovation zum Anfassen.

Außerdem präsentiert das Unternehmen fashionsparkle im Rahmen von PLATFORM FASHION vom 29. bis 31. Januar 2016 seinen innovativen „sparkle store“ auf dem Areal Böhler in Düsseldorf. In der diesjährigen FASHIONLOUNGE können die Besucher erleben, wie eine Einzelhandelsfläche unter Berücksichtigung technischer Lösungen aussehen kann. Der sparkle store präsentiert auf 16qm interaktive Lösungen für den Einzelhandel mit Fokus auf Schuhe, Taschen und Accessoires. Gezeigt werden hier schon heute existierende Lösungen für den Innovationsbedarf der Modebranche und des Handels, um am Markt von morgen gut aufgestellt zu sein.  (Alle Infos und eine Gesamtübersicht der Fashion-Shows finden Sie am Ende der Pressemitteilung unter der Auflistung der Termine).

Fashion Net: Zum zweiten Mal mit eigener Modenschau und „Fashion Net & Friends“ in neuer Location Fashion Net Düsseldorf präsentiert zum zweiten Mal „Düsseldorf Designers“ im Rahmen der PLATFORM FASHION: Stella Achenbach, Gesine Jost, Laurence Leleux, Ulla Meiners und Tina Miyake zeigen dann ihre aktuellen Kollektionen. Die Designerinnen spiegeln die Modevielfalt in Düsseldorf sichtbar wider, so werden von Accessoire-Kollektionen bis hin zu kompletten Looks eine große Bandbreite an Styles zu sehen sein.

Traditionell ist das „Fashion Net & Friends Come Together“ am CPD-Sonntag ein weiteres Highlight der Ordertage. Der entspannte Partytalk unter Freunden des Fashion Business findet erstmals in neuer Location – im BLUMENGROSSMARKT Düsseldorf – statt. Wie die neue Location vorgibt, lautet das Motto des Abends „FLOWER MARKET“. Um die gemütliche Marktatmosphäre perfekt zu machen, gibt es unterschiedliche Foodtrucks und Barstationen. Für beste Unterhaltung sorgen Musikacts von Natascha Ochsenknecht & Senay Gueller, DJ SK ONE, Duo Esther Kim & Julia Wahn.

Gastgeber des Abends sind neben dem Fashion Net: BRAX, BUGATTI, DIGEL, GERRY WEBER, OLYMP, SEIDENSTICKER, TM Textilmitteilungen, SUPREME, MODEL POOL, HEINEMANN, KÖ-BOGEN, FASHIONSPARKLE, FUCHS & SCHMITT, RABE, ZERRES, TONI DRESS, ETERNA, Textilwirtschaft
Fashion Net Shuttle in Rotation.

Zur CPD bietet das Fashion Net Ausstellern und Fachbesuchern attraktive Services an. Eines der Angebote für das Fachpublikum ist der gemeinschaftlich organisierte Fashion Net Shuttle: Der Shuttleservice bringt Besucher schnell und bequem zu den Messen und Showroomstandorten in der ganzen Stadt. Eingebunden sind das Düsseldorf Fashion House, die Unternehmerstadt mit Halle 29/30 und doubleU, die GALLERY und RED CARPET mit der neuen Location auf dem Areal Böhler sowie die Supreme Women&Men Düsseldorf, die in unmittelbarer Nähe zum Fashion Square und zur Kaiserswerther Straße liegt. Hier ist der zentrale Haltepunkt der Karl-Arnold-Platz.

Fashion Net Kampagne
Unter dem Motto „We love Fashion in Düsseldorf“ wird die Winter-CPD von einer Fashion Net Kampagne begleitet: Mit Mega-Plakaten und Postern in der Innenstadt zeigt das Fashion Net sprichwörtlich Flagge für den Modestandort. Außerdem ist das neue Kampagnenmotiv auf zahlreichen Infoscreens in den U-Bahnen, U-Bahnhöfen und Straßenbahnen zu sehen.

Neu: Begleitend zur laufenden Berichterstattung, News-Service und Facebook-Posts besitzt das Fashion Net ganz aktuell einen eigenen Instagram Account. Der Hashtag für die anstehende CPD lautet #CPD1617.

Fashion Net Düsseldorf e. V.

Fashion Net Düsseldorf e. V. ist ein einzigartiger Zusammenschluss von Marken, Unternehmen und Akteuren der Modebranche in Düsseldorf. Mode und Modebusiness haben mit dem Netzwerk einen zentralen Kommunikationskanal, der die vielfältigen Aktivitäten am Standort integriert und fördert. Neue Ideen, effektive Strukturen, innovative Kommunikations- und Marketingmaßnahmen finden im Fashion Net eine Plattform. Ziele des Vereins: Düsseldorf als erste Adresse für Aussteller, Einkäufer, Kunden, Multiplikatoren, den kreativen Nachwuchs, Investoren und Start-ups zu positionieren und zu stärken. National wie international. Fashion Net ist Synergie, made in Düsseldorf!

Zu den aktuellen Mitgliedern gehören: Action Show & Event Productione.K., AMD Akademie Mode&Design , Anna Laudel, AUNDE AG, arndtteunissen GmbH, E. Breuninger GmbH & Co., Brax, bugatti GmbH, Date UG, Deutsches Mode-Institut DMI, Digel AG, DOPAMIN MODELS, Dorothe Lanc Rechtsanwältin, Fashion Design Institut by POLTHO AG, Fashion Square GmbH, GERRY WEBER, Heinemann: Konditorei-Café-Restaurant, Igedo Company, Indigo Hotel Düsseldorf-Victoriaplatz, INNSIDE Düsseldorf Derendorf, InterContinental Hotel Düsseldorf, Judith Behmer, KönneckeNaujok, KB Düsseldorf Holding GmbH & Co. KG, Landeshauptstadt Düsseldorf Wirtschaftsförderung, Lilo Basedow GmbH & Co. KG, MAVIS GmbH, MediadesignHochschule, McBurn Accessoires, Messe Düsseldorf, Model Pool International Model Management GmbH, open exit GmbH, OLYMP Bezner GmbH& Co. KG, QUESTION DE STYLE, Seidensticker, Schwitzke GmbH, Sieger, Shop&Store Marketing GmbH, styleranking, PR + Presseagentur Textschwester, The Supreme Group, unique europe GmbH, Unternehmerstadt GmbH, VDMD e.V., vente-privee.com, Vignold Group GmbH, VERLAG STERNEFELD GmbH & Co KG, WJ Hein mode-design-concept, Yellow Sparkling UG.

Presse-Service für Fashion Net:
PR + Presseagentur textschwester
Strategische Lifestyle-Kommunikation
Duisburger Straße 19
40477 Düsseldorf
Phone: 0211.74959690
Mail: alex@textschwester.de
Übersicht Events CPD Januar/Februar 2016

Zu den Ordertagen wird Mode in der ganzen Stadt erlebbar. Alle Events finden sich auch auf der Internetseite des Fashion Net unter www.fashion-net-duesseldorf.de wie auch der Flyer des Fashion Net Shuttle in Rotation.

DIENSTAG, 26. Januar 2016

DMI FASHION.DAY
Die Trends für den Sommer 2017 by DMI Deutsches Mode-Institut
10.00 Uhr
Rheinterrasse Düsseldorf
Joseph-Beuys-Ufer 33
40479 Düsseldorf
Anmeldung unter:
http://deutschesmodeinstitut.de

FREITAG, 29. Januar 2016

DATE Messe-Rundgang mit anschließendem Presse-Frühstück
10.00 Uhr
Düsseldorf Fashion House 1, 2. Etage
Danziger Straße 101
40468 Düsseldorf
LOOXX* DRUCKFRISCH PARTY
20.00 Uhr
Bilker Straße 16
40213 Düsseldorf
BY INVITATION ONLY
SAMSTAG, 30. Januar 2016

Presse-Get-Together by Supreme Women&Men Düsseldorf
11.30 Uhr
B1 • Bennigsen-Platz 1
40474 Düsseldorf
Zelt – Vorplatz
FOR MEDIA ONLY

DFH Fashion Shows
Multi-Label Show
15.00 Uhr
Atrium des DFH 2
Danziger Straße 101
40468 Düsseldorf
BY INVITATION ONLY

DFH Fashion Shows
Steilmann “Fashion Opening”
18.00 Uhr
Im Anschluss: Aftershowparty
mit DJ & Catering
Atrium des DFH 2
Danziger Straße 101
40468 Düsseldorf
BY INVITATION ONLY

GALLERY Get-Together by Igedo Company
18.00 Uhr
Catering Insel/ ›Alte Schmiedehalle‹
Areal Böhler / Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
BY INVITATION ONLY

FashionBloggerCafe THE NIGHT by styleranking
18.00 Uhr Begrüßung der BloggerInnen in der FASHION
19.00 Uhr (optional) Besuch der Annette Görtz Show
20.00 Uhr Meet & Greet mit internationaler Designerin
22.00 Uhr Paul & Joe Aftershow Party in Catwalk Area @ PLATFORM FASHION
BY INVITATION/ACCREDITATION ONLY

SONNTAG, 31. Januar 2016

Presse-Treff GALLERY FASHION SHOW
mit anschließender GALLERY TOUR
11.00 Uhr
Fashion Lounge
Areal Böhler / Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
FOR MEDIA ONLY

GALLERY TOUR I BLOGGER WALK
12.15 Uhr
Presseregistrierung / ›Alte Schmiedehalle‹
Areal Böhler / Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
BY INVITATION ONLY

ACO WINTERSESSIONS 2016
Motto „Meet the Designer“
17.00h
Aco Modeagentur
Georg-Glock-Str. 8
40474 Düsseldorf
BY INVITATION ONLY

Fashion Net & Friends Come Together
Ab 19.30 Uhr | Thema: Flower Market
Im BLUMENGROSSMARKT
Ulmenstraße 275
40468 Düsseldorf
BY INVITATION ONLY

MADAME & PETRA I DINNER
19.00 Uhr
Patrick Seafood No. 1
Kaistraße 19
40221 Düsseldorf
BY INVITATION ONLY
MONTAG, 1. Februar 2016

Myself Fashion Breakfast
08.00 bis 11.00 Uhr
Hyatt Regency, Pebbles
Speditionsstraße 19
40221 Düsseldorf
BY INVITATION ONLY
BLOGGER WALK
12.15 Uhr
›Alte Schmiedehalle‹
Areal Böhler / Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
BY INVITATION ONLY

sparkle connect
1.Februar 2016
Areal Böhler
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
www.fashionsparkle.de/sparkleconnect

DIE MESSEN

GALLERY
29. Januar bis 01. Februar 2016
›Areal Böhler – ›Alte Schmiedehalle‹ ›Halle am Wasserturm‹
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
www.the-gallery-duesseldorf.de

Red Carpet
31. Januar bis 2. Februar 2016
›Areal Böhler – ›Alte Federnfabrik‹ ›Glühofenhalle‹
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
www.the-gallery-duesseldorf./red-carpet

DATE – Düsseldorf Accessories Total Emotions
29. Januar bis 01. Februar 2016
Düsseldorf Fashion House 1
2. Etage
Danziger Str. 101
40468 Düsseldorf
www.date-duesseldorf.de

Supreme Women&Men Düsseldorf
30. Januar bis 02. Februar 2016
B1
Bennigsen-Platz 1
40474 Düsseldorf
www.munichfashioncompany.com
DIE SHOWROOMS

double U
Derendorfer Allee 4
40476 Düsseldorf
http://www.double-u.biz/

Düsseldorf Fashion House
Danziger Straße 101
40468 Düsseldorf
http://www.fashionhouse.de

fwD fashion week düsseldorf | Fashion Square GmbH
Kaiserswerther Straße 144
40474 Düsseldorf
http://fashion-square.net/

Halle 29
Rheinmetall Allee 3
40476 Düsseldorf
www.halle29.com

Halle 30
Derendorfer Allee 12
40476 Düsseldorf
www.halle30.com

Haus Paris
Breslauer Straße 6
41460 Neuss
www.haus-paris.de

IMOTEX
Breslauer Straße 8
41460 Neuss
www.imotex.de

PLATFORM FASHION ÜBERSICHT

29. – 31. Januar 2016
Areal Böhler
Altes Kesselhaus
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
www.platform-fashion.de

Freitag, den 29. Januar 2016
AMD EXIT.16
Telling Titles | Show & Exhibition
Beginn: 18.30 Uhr
BY INVITATION ONLY

BREUNINGER FASHION SHOW
Inkl. Empfang & anschließender Aftershowparty
mit DJ und prominenten Gästen
Beginn: 21.00 Uhr
BY INVITATION ONLY

Die Veranstaltung findet zugunsten der
Christoph Metzelder Stiftung statt.

Samstag, den 30. Januar 2016
FASHION YARD meets PLATFORM FASHION
Beginn: 14.00 Uhr
PUBLIC EVENT – TICKET SALE

DÜSSELDORF DESIGNERS by Fashion Net
Beginn: 17.00 Uhr
STELLA ACHENBACH
GESINE JOST
LAURENCE LELEUX
ULLA MEINERS
TINA MIYAKE
BY INVITATION ONLY

ANNETTE GÖRTZ
Beginn: 19.00 Uhr
BY INVITATION ONLY

PAUL & JOE
Beginn: 22.00 Uhr
BY INVITATION ONLY

Sonntag, den 31. Januar 2016
GALLERY FAHION SHOW
Beginn: 11.30 Uhr
BY INVITATION ONLY

BEATE HEYMANN I MEERSTEIN
Beginn: 13.00 Uhr
BY INVITATION ONLY

PLATFORM FASHION SELECTED
Beginn: 18.30 Uhr
PUBLIC EVENT – TICKET SALE

THOMAS RATH
Beginn: 20.30 Uhr
BY INVITATION ONLY

SONSTIGES
FASHION LECTURES
Vorträge & Diskussionen zu technischen Innovationen
Und aktuellen Modetrends
29. – 31. Januar 2016
Areal Böhler
Altes Kesselhaus
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
+ Offsite-Locations

Gesamtes Programm unter:
www.fashionlectures.de

146

 

Geox

GEOX SCHLIESST MIT DER DEUTSCHEN KANZ FINANCIAL HOLDING EINE PARTNERSCHAFT FÜR DIE ENTWICKLUNG, HERSTELLUNG UND DEN VERTRIEB VON KIDS & JUNIOR-BEKLEIDUNG

Geox freut sich, eine exklusive Vereinbarung mit der Kanz Financial Holding fü̈r die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb einer Kinderbekleidungslinie bekannt zu geben. Im ersten Schritt startet die Kooperation mit einer Jacken- und Mantel- Linie, die auf der Kindermodemesse Pitti Bimbo in Florenz vorgestellt wird.

Die patentierte GEOX-Technologie verbindet sich jetzt mit dem fundierten Know-how der Kanz Financial Holding im Kindertextilsektor. Das Ergebnis ist ein Sortiment von Jacken und Mänteln, deren besonderes Design durch eine fortschrittliche Technik, insbesondere Atmungsaktivität und Wä̈rmeregulierung, abgerundet werden und die sich so für jeden Anlass und jedes Wetter eignen – von mäßigen Herbsttemperaturen bis zu großer Kälte.

 

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

125

5309AS_看图王M-0001-3_看图王_看图王A-0029-ab(1)_看图王_看图王NI-0009_看图王_看图王NI-A0009_看图王NT-0009_看图王NI-A0001 (1)_看图王NY-A0001_看图王NYI-000200_看图王NYI-0002_看图王NYI-000201_看图王NYI-0003_看图王_看图王NYI-0001_看图王NYI-000401_看图王NYI-000801_看图王NYI-000601_看图王NYI-000501_看图王NYI-000901_看图王NYI-0001106NYI-0001103_看图王NYI-30001-c_看图王SA-0002_看图王

Hallo ,
Unser Unternehmen verfügt über 11 Jahre Erfahrung von Bekleidung Produktion undExport .
Wir sind spezialisiert auf gestrickte Pullover , Pullover Pelz , Pelz-Kleidung , eine Vielzahl von handgefertigten Modekleidung , gestrickte Tücher & Schals, und gestrickte Haustierstrickjacke & Spielzeug.
Wir konzentrieren uns auf hochwertige und Mitte -Grade- Produkte, sondern tun, Low-grade- Produkte als gut.
Gestrickte Pullover Ausrüstung : 3-pin und 12 -pin -Computer Strickmaschinen und entsprechenden Geräte -Einheiten.
Unser Geschäft ist in den USA und europäischen Markt konzentriert und wir haben 6 Stammkunden.
Jedes Jahr entwickeln wir mehr als 20 Fashion-Produkte für die Vermarktung Bestellungen .
Bitte beachten Sie die beigefügten Mode Strickwaren Pullover. Vielen Dank,
Ji
E-Mail: nthyfs@nthyfs.cn
nthyfs@yahoo.com
shungjie@163.com
nthyfs@gmail.com
jishunjie@gmx.com

883

Den europäischen Markt im Fokus:
Joseph Ribkoff ernennt Catia D’Ascenzo zum Vice President European Sales

2016_01.15_Joseph Ribkoff_Personalie_neue VP EuropeanSales_Catia D'AscenzoMit Beginn des Jahres 2016 hat das kanadische Modelabel JOSEPH RIBKOFF, Montreal, eine neue Position geschaffen und Catia D’Ascenzo zum Vice President European Sales bestellt. Catia D’Ascenzo, die über eine profunde Marktkenntnis aus ihrer 18jährigen Verkaufs- und Management-Erfahrung verfügt, zuletzt in gleicher Position bei Michael Kors und Guess Jeans, wird das Europa-Geschäft von ihrem Office-Sitz in der Nähe von Lugano/Schweiz koordinieren und leiten.

m Zuge der Pläne von Joseph Ribkoff, mit der Marke in Europa weiter zu expandieren, heißt die Zielsetzung für die neue Vice President, ihr Wissen und ihre Fachkompetenz zur Erhöhung der Markenbekanntheit von Joseph Ribkoff und zur Umsatz-Erhöhung einzubringen und zu nutzen.

Pressekontakt:
KK Marketing-Services ­ Katrin Kemper
Herzog-Philipp-Straße 22 ­ D – 75385 Bad Teinach
t: +49(0)7053-920 350 ­ f: +49(0)7053-968 298
email: kk@kk-marketing-services.de

375

Fashion Net Düsseldorf feiert die zweite Auflage von „Düsseldorf Designers“
• Fashion Net Düsseldorf setzt erneut Zeichen für den Modebusiness-Standort
• Multibrand-Modenschau mit Stella Achenbach, Gesine Jost, Laurence Leleux, Ulla Meiners und Tina Miyake

• Am CPD Samstag, 30. Januar 2016, Einlass um 16:00 Uhr / Beginn um 17:00 Uhr auf dem Areal Böhler

Düsseldorf, 15. Januar 2016. Fashion Net Düsseldorf präsentiert zum zweiten Mal „Düsseldorf Designers“ im Rahmen des Modenschau-Konzepts PLATFORM FASHION. Wenn während der kommenden CPD Ordertage vom 29. Januar bis 01. Februar 2016 wieder zahlreiche Designer und Labels ihre Kollektionen auf dem Laufsteg präsentieren, ist auch das Fashion Net Düsseldorf als Gastgeber einer eigenen Show dabei.
„Düsseldorf Designers“ geht in die zweite Runde

Stella Achenbach, Gesine Jost, Laurence Leleux, Ulla Meiners und Tina Miyake werden mit ihren kommenden Kollektionen auf dem Laufsteg im Areal Böhler glänzen. Die Designerinnen spiegeln die Modevielfalt in Düsseldorf sichtbar wider, so werden von Accessoire-Kollektionen bis hin zu kompletten Looks eine große Bandbreite an Styles gezeigt. „PLATFORM FASHION wird zum zweiten Mal in großartigem Ambiente auf dem Areal Böhler stattfinden und kooperiert jetzt mit der Igedo Company, deren Messen GALLERY und RED CARPET erstmals zeitgleich dort stattfinden. Ich freue mich besonders, dass unser starkes lokales Netzwerk Fashion Net Düsseldorf wieder mit einer eigenen Fashion-Show dabei ist“, erklärt Uwe Kerkmann, Leiter der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Düsseldorf.

„Die Design-Szene in Düsseldorf ist kreativ und vielfältig. Unkonventionell wird die Modeszene auch außerhalb der Messen lebendig und spannend inszeniert“, so Wolfgang Hein, Modedesigner und Projektmanager von Fashion Net, über die Bedeutung der Mode in Düsseldorf. Ein gutes Beispiel für die lebendige Kreativszene Düsseldorfs ist das von Yellow Sparkling organisierte Netzwerk designertreff düsseldorf, das drei der fünf „Düsseldorf Designers“ vorgeschlagen hat.

Models Mood_(c)Fashion Net

Die Labels der Show
STELLA ACHENBACH (STELLA ACHENBACH – Identity Goods)
Stella Achenbach – Identity Goods ist ein junges und modernes Label, welches sich auf Damenhandtaschen und Accessoires spezialisiert. Designerin Stella Achenbach hat es in 2015 in Düsseldorf gegründet. Es basiert auf hochwertig verarbeiteten Ledertaschen. Bestehend aus zwei Kollektionen, der Basic Collection und Classic Collection, bietet Stella Achenbach ungezwungene Designs und individuelle Styles für selbstbewusste Trägerinnen. Neben der zeitlosen Basistasche (Basic Bag) sind die Aufsatztaschen (Docking Bag) je nach Kollektion und Saison handbemalt und geben jeder Tasche einen eigenen unverwechselbaren Charakter.

GESINE JOST (gesine jost)
Designerin Gesine Jost hat sich mit ihrem nachhaltig-orientierten und exklusiven Modelabel gesinejost einer besonderen Herausforderung gewidmet. Mit ihrem Fokus auf Material und der Inspiration aus der Natur versprühen ihre Designs den Charme des Unfertigen. Naturfasern und Stoffqualitäten aus Ramie/Bambus und Brennnessel kommen ebenso zum Einsatz, wie moderne Upcycling Konzepte. Dabei werden beispielsweise aus alten Airbags Blousonjacken gefertigt. „Die Produkte werden liebevoll und exklusiv in einer Bekleidungsmanufaktur in Deutschland gefertigt. Sie tragen immer den Charakter von Handwerk und Unikat in einem industriellen Konzept verpackt“, erklärt Gesine Jost.

LAURENCE LELEUX (Laurence Leleux Hüte)
Seit 2001 fertigt die Hutdesignerin Laurence Leleux markante Kopfbedeckungen, die jedoch von feiner Dezenz und liebevoller Verarbeitung geprägt sind. „Ein Hut ist ein besonderes Accessoire. Ein phantasievolles Objekt, das den Alltag verschönert“, so die Designerin. Aus der Fusion unterschiedlichster Materialien und Formen entstehen spielerische Kollektionen, deren Inspiration aus den verschiedenen Epochen und Stilen hervorgehen. Klassiker werden neu interpretiert, Kopfschmuck und Fascinators wirken durch die hochwertige Verarbeitung wie kleine kostbare Objekte. So wird das traditionelle Handwerk der Modistin auf moderne und experimentelle Art umgesetzt. In ihrem Atelier-Shop auf der Hermannstraße 33 in Düsseldorf ist seit April 2014 eine Auswahl von Hüten und Mützen für Frauen und Männer erhältlich.

ULLA MEINERS (URSBOB)
Das Modelabel URSBOB der Designerin Ulla Meiners, steht für perfekte Passform und Verarbeitung, ausgefallene Schnitte und hochwertige Stoffe. Die Modelle in frischen Farben und ungewöhnlichen Farbkombinationen sind zu jeder Gelegenheit tragbar und bequem und durch ihre Design-DNA unverwechselbar. Lieblingsstücke für Frauen, die das langweilige Mode-Einerlei der üblichen Marken satt haben. Die Modelle werden im Atelier in Düsseldorf hergestellt: vom Design über den Schnitt bis zum fertigen URSBOB Modell.

TINA MIYAKE (tina miyake)
Japanische Kimonostoffe treffen bei Tina Miyake auf feinsten deutschen Strick. Für diese außergewöhnlich edle Kombination der beliebten Stoffqualitäten ist die Düsseldorfer Designerin bekannt. Ihre Handschrift: Kunstwerke aus Maschen mit edlen Vintage-Kimonos. Die verwendeten Fasern reichen dabei von Seide und Leinen, über Merino sowie Baumwolle. Seit 2002 sind die kunstfertigen Designs der Deutsch-Japanerin auch in ihrem Showroom auf der Ackerstraße zu sehen, dabei ist jedes ihrer Werke ein Unikat.

Fashion Net Düsseldorf e. V.
Fashion Net Düsseldorf e. V. ist ein einzigartiger Zusammenschluss von Marken, Unternehmen und Akteuren der Modebranche in Düsseldorf. Mode und Modebusiness haben mit dem Netzwerk einen zentralen Kommunikationskanal, der die vielfältigen Aktivitäten am Standort integriert und fördert. Neue Ideen, effektive Strukturen, innovative Kommunikations- und Marketingmaßnahmen finden im Fashion Net eine Plattform. Ziele des Vereins: Düsseldorf als erste Adresse für Aussteller, Einkäufer, Kunden, Multiplikatoren, den kreativen Nachwuchs, Investoren und Start-ups zu positionieren und zu stärken. National wie international. Fashion Net ist Synergie, made in Düsseldorf!

Zu den aktuellen Mitgliedern gehören: Action Show & Event Productione.K., AMD Akademie Mode&Design , Anna Laudel, AUNDE AG, arndtteunissen GmbH, E. Breuninger GmbH & Co., Brax, bugatti GmbH, Date UG, designertreff düsseldorf, Deutsches Mode-Institut DMI, Digel AG, DOPAMIN MODELS, Dorothe Lanc Rechtsanwältin, Fashion Design Institut by POLTHO AG, Fashion Square GmbH, Gelco, GERRY WEBER, Heinemann: Konditorei-Café-Restaurant, Igedo Company, Indigo Hotel Düsseldorf-Victoriaplatz, INNSIDE Düsseldorf Derendorf, InterContinental Hotel Düsseldorf, Judith Behmer, KönneckeNaujok, KB Düsseldorf Holding GmbH & Co. KG, Landeshauptstadt Düsseldorf Wirtschaftsförderung, Lilo Basedow GmbH & Co. KG, MAVIS GmbH, MediadesignHochschule, McBurn Accessoires, Messe Düsseldorf, Model Pool International Model Management GmbH, open exit GmbH, OLYMP Bezner GmbH& Co. KG, , QUESTION DE STYLE, Seidensticker, Michael Schwitzke GmbH, Sieger, Shop&Store Marketing GmbH, styleranking, PR + Presseagentur Textschwester, The Supreme Group, unique europe GmbH, Unternehmerstadt GmbH, VDMD e.V., Vignold Group GmbH, VERLAG STERNEFELD GmbH & Co KG, WJ Hein mode-design-concept, Yellow Sparkling UG.

Presse-Service für Fashion Net:
PR + Presseagentur textschwester
Strategische Lifestyle-Kommunikation
Duisburger Straße 19
40477 Düsseldorf
Phone: 0211.74959690
Mail: alex@textschwester.de

386

Göttin des Glücks Kern Kommunikation
EINLADUNG

Berlin ruft!
Österreichs führendes Eco-Fashion-Label Göttin des Glücks präsentiert seine neue Kollektion auf der Fashion Week in Berlin

Österreichs führendes Eco-Fashion-Label Göttin des Glücks präsentiert seine neue Kollektion auf der Fashion Week in Berlin

Wien/Frankfurt, 15. Januar 2016. Göttlicher Besuch: Das österreichische Modelabel Göttin des Glücks präsentiert seine Trends für Fall/Winter 2016/17 vom 19. bis 21. Januar 2016 auf der Ethical Fashion Show Berlin im Postbahnhof. Ausgewählte Showpieces zeigt das Label auf dem Laufsteg der „Ethical Fashion on Stage“. Besuchen Sie die österreichischen Fair Fashion Pioniere außerdem auf folgenden Messen: Nordstil, Innatex und Gallery.

Der Kranich, auch „Vogel des Glücks“ gilt als treuer Begleiter der Göttin und bildet gemeinsam mit Schmetterling und Nachtfalter die Printvorlage der Fall/Winter Kollektion 2016/17. Neues Stilmittel sind Drapierungen, sie stehen für feminine Eleganz und betonen die weibliche Silhouette der Frau. Alle Styles werden von Größe 34 – 46 produziert, so findet jede Frau ihr Lieblingsteil. Premiere feiern in dieser Messerunde die Ledertaschen des Labels. Klassisch, sportlich und elegant, göttlich wie eh und je, so das herbstliche Motto der Göttin.

ETHICAL FASHION SHOW BERLIN
Stand 1.1 A47
Postbahnhof Berlin
Straße der Pariser Kommune 8, 10243 Berlin
19. – 21. Januar 2016
Dienstag bis Mittwoch 9 – 18 Uhr
Donnerstag 9 – 17 Uhr

FASHION SHOW:
RUNWAY – ETHICAL FASHION ON STAGE
Dienstag, 19. Januar 2016
17 Uhr
Einlass 16:30 Uhr

Besuchen Sie Göttin des Glücks außerdem auf folgenden Messen:

Nordstil
Stand B7.0 B25
Messegelände Hamburger Messe
Messeplatz 1, 20357 Hamburg
16. – 18. Januar 2016
Samstag und Sonntag 9 – 18 Uhr
Montag 9 – 17 Uhr

INNATEX internationale Fachmesse für nachhaltige Textilien
Stand EG 026
Messecenter Rhein-Main
Robert-Bosch-Str. 5 – 7, 65719 Hofheim-Wallau
23. – 25. Januar 2016
Samstag und Sonntag 9 – 18 Uhr
Montag 9 – 17 Uhr

GALLERY
Stand F52
Alte Schmiedehalle
Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf
29. – 21. Januar 2016
Freitag bis Montag 9 – 18 Uhr

„Göttin des Glücks“, der Name steht für Best Practice aus Österreich. 2006, bereits ein Jahr nach Gründung, stellte das internationale Designerkollektiv auf 100% Biobaumwolle und FAIRTRADE Kriterien entlang der gesamten Produktionskette um. Ihre nach FAIRTRADE und GOTS zertifizierte Kollektion fertigen die grünen PionierInnen der Alpenrepublik komplett in Indien und auf Mauritius. Typisch für die unaufdringliche Wohlfühlmode „designed in Austria“ sind aufgedruckte, humorvolle und Glück verheißende Botschaften unter dem Motto „Danke mir geht’s gut“.

Bei Rückfragen oder für Interviewwünsche wenden Sie sich bitte an den angegebenen Pressekontakt.

Pressekontakt

Kern Kommunikation
Wallstraße 11
60594 Frankfurt am Main
Tel.: 069-6500-8865 / -5732
E-Mail:presse@kernkommunikation.de
Copyright © 2016 Kern Kommunikation GbR, All rights reserved.
GDG

Our mailing address is:
Kern Kommunikation GbR
Wallstraße 11
Frankfurt am Main 60594
Germany

 

Leichtigkeit und Hi-Tech der Luxusklasse

Drei Worte beschreiben die neue Serie „Venice SL Deluxe“ von RV Roncato aus Hi-Tech-Gewebe am besten: federleicht, leistungsstark und hochwertig. Die innovative, dreifach patentierte und in Italien gefertigte Struktur sorgt für Strapazierfähigkeit, praktische Handhabung und geringes Gewicht zugleich. Auch beim Griff wurde auf Leichtigkeit und Funktion geachtet. Er ist in den Koffer integriert, beansprucht keinen Raum und wirkt sich nicht auf das Innenvolumen aus. Alle Trolleys haben praktische Außentaschen, in denen sich Tablet und Bordkarten problemlos verstauen lassen, sowie doppelte Hi-Tech-Sicherheits-Reißverschlüsse und eine gesicherte Vordertasche. Die Innenauskleidung aus Stoff lässt sich bei Bedarf durch den vorhandenen Reißverschluss ganz einfach herausnehmen, um sie zu waschen oder zu reparieren. „Venice SL Deluxe“ sind Softside-Koffer der Luxusklasse!

Technische Details:
„Venice SL Deluxe“ ist in den Farben Schwarz, Blau und Violett in drei Größen, einer Bordtasche, einem PC-Trolley und einem PC-Rucksack erhältlich.

Bezugsquelle:
RV Roncato Press Office Immagine Quattro srl
Via Comelico 13
20135 Mailand
Tel. +39 02 55181160
 E-Mail info@immaginequattro.it
Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: RV Roncato
Quelle Bilder: RV Roncato

RV Roncato, Hersteller von Lederwaren und professionellen Koffersystemen, mit Sitz in Campodarsego (Padua, Italien), steht seit über 50 Jahren weltweit für Qualität, Technologie, Stil und italienisches Design. Das in über 80 Ländern vertretene Unternehmen bietet innovative Lösungen für alle Reise- und Transportanforderungen: Leichtigkeit, Zweckmäßigkeit und ständige Entwicklung von neuen, immer leistungsstärkeren Materialien. Der Blick ist stets in die Zukunft gerichtet, um den Anforderungen der Kunden, vor allem was Sicherheit, Maße und Umweltfreundlichkeit der Produkte betrifft, bestens entsprechen zu können. www.roncato.com
München, Januar 2016

234

WELCOME TO WATER

Welcome To Water ist die Erwartung, die Dringlichkeit, das unmissverständliche Gefühl, welches einen überkommt, wenn man ins Wasser eintaucht. Es ist eine Lebensader des menschlichen Daseins. Es ist gewaltig. Es ist lebendig. Mit den subtilen Anspielungen auf Volcoms Design-Wurzeln und den einzigartigen Momenten, die in der Kampagne bildlich festgehalten wurden, präsentiert Volcom die unvorhersehbaren Momente, die man im Wasser erlebt. Sie sind einfach, aber magisch. Sie tauchen einfach auf und existieren nur für den Moment.

Willkommen im hier und jetzt. Welcome To Water.

Raffinierte Cut-Out-Styles, Mustermixe sowie wie von der Sonne ausgeblichene Farbeffekte verleihen der Kollektion einen Retro-Look. Zudem stehen besonders futuristische Designs im Vordergrund, die sich in Form von gewebtem Material und in extravaganten Schnitten widerspiegeln. Highwaist Bikini-Hosen, Einteiler und gewickelte Bikini-Oberteile zählen zu den Keypieces der Volcom Women Swimwear.

Veredelt durch die Geschichte, bestimmt durch die Zukunft! Nach über zwei Jahrzehnten unzähliger Tests und dem nötigen Feinschliff hat Volcom eine neue Art der Boardshort kreiert, die sowohl in puncto Funktionalität als auch zeitgenössischer Style überzeugt und sich an die „True To This“-Grundsätze anlehnt. Angetrieben von der leistungsorientierten Mod-Tech-Serie verkörpert die neue Kollektion das Wahre, wofür Volcom mit dieser Bewegung steht: Boardshorts für Visionäre, Freidenker und Macher!

Für weitere Informationen zu den einzelnen Modellen oder Sample-Anfragen könnt Ihr Euch gerne jederzeit an mich wenden.

229

Unsere Themen: Finalisten für zweite Vergabe des „lavera Green Fashion Award“ stehen fest

Wennigsen, Januar 2016. Am 21. Januar 2016 vergibt lavera Naturkosmetik bereits zum zweiten Mal den lavera Green Fashion Award an besonders talentierte Jungdesigner, die sich mit der Produktion von nachhaltiger Mode beschäftigen. Aus allen Bewerbern wurden drei Finalisten ausgewählt, die ihre Kollektion auf dem lavera Showfloor präsentieren.

Mit dem parallel zur Berlin Fashion Week stattfindenden lavera Showfloor zeigt lavera Naturkosmetik, dass Mode und Kosmetik zusammengehören. Der Laufsteg ist für alle Modeinteressierte zugänglich und setzt seinen Fokus auf Nachhaltigkeit und grüne Mode. Auch dieses Jahr möchte lavera Naturkosmetik mit dem „lavera Green Fashion Award“ an Nachwuchsdesigner die Produktion von umweltgerecht hergestellter Bekleidung und damit das Thema Nachhaltigkeit fördern. Aus zahlreichen Bewerbern stehen mit Juliane Kaatzsch, Laura Struthoff und Paul Iby mit Johanna Winklhofer nun die drei finalen Anwärter des „lavera Green Fashion Award“ fest, die sich in der Show um 19.00 Uhr erneut dem Jury-Urteil stellen:

Juliane Kaatzsch
eyes of colours – ist ein Projekt für nachhaltige Mode und Accessoires der Designerin Juliane Kaatzsch, das Lust macht auf Farbe und Lebendigkeit, raffinierte Schnitte sowie hochwertige Materialien. Es steht ebenso für das Leben, die Geschichten und das einzigartige Handwerk der Menschen, die eng mit der Produktion und den Ergebnissen verknüpft sind: Eine Verbindung verschiedener Welten und Traditionen, ein Ausdruck der Schönheit unserer Welt in all ihren Farbfacetten mit dem Streben nach Nachhaltigkeit und die Förderung eines bewussten Umgangs mit Ressourcen.

Laura Struthoff
Die Modedesign-Absolventin Laura Struthoff kreiert cleane Street- und Sportswear aus Upcycling-Material. Die Vision der Designerin ist eine Bekleidungsindustrie, die ihre kreative Kraft nutzt, um ihr Abfallproblem in funktionierende Textilkreisläufe umzuwandeln. Ihre in Berlin gefertigte „The Love For Resources Collection“ ist Teil eines Upcycling-Projektes, das sie innerhalb ihrer Masterarbeit am Beispiel der Marke bleed entwickelte. Hauptbestandteil dieser Kollektion sind GOTS-zertifizierte Denim- und Twill-Restmaterialien eines Produktionspartners der Marke.

Paul Iby
mit Johanna Winklhofer
Der österreichische Designer Paul Iby versucht sich zusammen mit seiner Textildesignerin Johanna Winklhofer an ungewöhnlichen Ideen und Formen von Kleidung und Schmuck. Er spielt mit Konventionen, neben Ironie und Humor ist in seinen Arbeiten gleichzeitig eine Ernsthaftigkeit zu finden – er irritiert indem er Trägerinnen und Träger anspricht, die vorwiegend in Randgruppen zu finden sind. Neben dem Modedesign studiert Paul Iby an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle an der Saale als Gaststudent Schmuckkunst. Johanna Winklhofer stellt mit ihrer feinsinnigen Arbeitsweise einen entscheidenden Gegenpol für Paul Ibys Arbeit dar und bringt so die gemeinsame Arbeit auf eine neue Ebene.

Dem Gewinner wird ein Preisgeld in Höhe von 10.000 € für die Erstellung und Produktion einer eigenen Kollektion zur Verfügung gestellt. Der zweite Platz ist mit 5.000 € und der dritte Platz mit 3.000 € dotiert.

Seien Sie beim lavera Showfloor dabei und akkreditieren Sie sich für die einzelnen Shows hier.

Programm lavera Showfloor:

15.00 Roshi Porkar und Meshit
17.00 seenbefore.de
17.30 – 18.30 Nachhaltigkeitsforum
19.00 Luxaa und lavera Green Fashion Award

Von 12.00 bis 22.30 Uhr laden der lavera Bus, welcher zur Fashion Week in Berlin unterwegs sein wird, sowie der in die Location integrierte lavera Pop-up Store zum Shoppen ein. Neben lavera Wundertüten dürfen sich die Besucher auf einen Fashion Week Sonderrabatt in Höhe von 25% auf alle lavera Produkte freuen. Alle Einnahmen werden an DKMS Life gespendet.

Unterstützt wird der lavera Showfloor von unseren Sponsoring-Partnern GAHRENS + BATTERMANN GmbH, Dirk Rossmann GmbH mit der Qualitätsmarke enerBiO und Bionade GmbH.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.lavera.de oder www.lavera-showfloor.de. Für detaillierte Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Pressekontakt

lavera Pressestelle

Katrin Möller
Tel.: 0511 / 54 549 – 821
Fax: 05103 / 93 91 – 8060
E-Mail: katrin.moeller@lavera.de; presse@lavera.de
Bio für Alle – Naturkosmetik für Alle – 28 Jahre lavera Naturkosmetik
Seit Gründung des Unternehmens und der Marke „lavera“ im Jahr 1987 war es Ziel des Geschäftsführungs-Duos (Gründer Thomas Haase, Klara Ahlers), Natur Pur und Schönheitspflege miteinander zu vereinen und alle Pflegewünsche zu erfüllen. Von der Produktidee bis zur Auslieferung erfolgt alles aus einer Hand in der Region Hannover. Rund 350 lavera Produkte sind in 40 Ländern erhältlich – zertifizierte Naturkosmetik nach NATRUE – lavera. wirkt natürlich schön.

Impressum
Laverana GmbH & Co. KG
Am Weingarten 4
D-30974 Wennigsen
Web: www.lavera.de
Mail: lavera-newsletter@lavera.de
Fon: 0511/54549-9036
Fax: 05103/9391-8036
Laverana GmbH & Co.KG, Am Weingarten 4, 30974 Wennigsen, HRA 201478, Registergericht Hannover
Persönlich haftende Gesellschafterin/Gesellschaft:
1. Claudia Haase
2. Haase Verwaltungs GmbH, Wennigsen HRB 202460, Registergericht Hannover
Geschäftsführung: Thomas Haase, Klara Ahlers

Datenschutzbestimmung:
Ihre Daten werden uns vertraulich behandelt. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, insbesondere werden Ihre Daten nicht verkauft oder vermietet. Sie haben jederzeit das Recht, über Ihre persönlichen Daten, die bei der Laverana GmbH & Co. KG gespeichert sind, informiert zu werden.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit mit einer E-Mail oder auf postalischem Wege das Löschen Ihrer Daten zu veranlassen. Sollten Sie eine entsprechende Auskunft wünschen, kommen wir diesem Wunsch selbstverständlich gerne nach. Bitte schreiben Sie in diesem Fall an Laverana GmbH & Co. KG, Am Weingarten 4, 30974 Wennigsen oder eine E-Mail an lavera-newsletter@lavera.de.

lavera Newsletter abbestellen
Kontakt

123

München, Januar 2016. Nach der erfolgreichen Supreme Body&Beach im Sommer setzt auch die kommende Supreme Body&Beach ein eindeutiges Zeichen. Viele Neuanmeldungen aus dem In- und Ausland erfordern nun auch zur Winterausgabe der Supreme Body&Beach die Belegung des zweiten Obergeschosses.

Vom 28. Februar 2016 bis 01. März 2016 findet die siebte Supreme Body&Beach im MTC world of fashion, Haus 1 in München statt. Insgesamt präsentieren sich circa 390 Kollektionen auf der wichtigsten Ordermesse für Deutschland, Österreich und der Schweiz

Neben etablierten Wäschemarken, die bereits seit Saisons fester Bestandteil der Supreme Body&Beach sind, gibt es in der neuen Saison viele Neuzugänge, die sich das erste Mal auf der erfolgreichen Lingerie-Messe zeigen. Insgesamt fünfzehn Labels stellen neu zur Supreme Body&Beach aus. Aus Deutschland begrüßt Bernadette Schreimel, Projektmanagerin der Supreme Body&Beach das Label Milavista. Hinzukommen die beiden niederländischen Marken UV Fashions und Snurk, Belmanetti aus Ungarn, Boxair für Herren aus Bulgarien und die britischen Marken Cyberjammies (Nachtwäsche) und Knixwear. Aus Südeuropa stellen erstmalig die italienischen Labels Paladini, Oscalito, und Nottemania ihre Trends für die kommende Herbst/Winter Saison 2016/17 vor. Komplettiert wird das Portfolio der neuen Labels u.a. mit Guasch Barcelon, Jaycris und Gisela aus Spanien.

Wir freuen uns sehr, dass auch diese Saison einige neue Labels den Weg zur Supreme Body&Beach finden. Zeigt es einmal mehr, dass die Relevanz der Messe für den deutschen Markt immer wichtiger wird bzw. dass sich die Supreme Body&Beach optimal positioniert hat.“, so Bernadette Schreimel.
„Aufgrund der vielen Anmeldungen zur Winterausgabe wird erstmalig zur Frühjahrsmesse das zweite Obergeschoss belegt. War es doch bisher nur für die Sommerausgabe mit den vielen Beachwearlabels ‚von Nöten‘. Abgerundet wird das Angebot im zweiten Obergeschoss mit einer speziellen Catering-Area, die zum Entspannen und Austauschen einlädt
“, so Bernadette Schreimel.

Supreme Body&Beach zur kommenden Winterausgabe auf erneutem Wachstumskurs

München, Januar 2016. Nach der erfolgreichen Supreme Body&Beach im Sommer setzt auch die kommende Supreme Body&Beach ein eindeutiges Zeichen.

Viele Neuanmeldungen aus dem In- und Ausland erfordern nun auch zur Winterausgabe der Supreme Body&Beach die Belegung des zweiten Obergeschosses.

Vom 28. Februar 2016 bis 01. März 2016 findet die siebte Supreme Body&Beach im MTC world of fashion, Haus 1 in München statt. Insgesamt präsentieren sich circa 390 Kollektionen auf der wichtigsten Ordermesse für Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Neben etablierten Wäschemarken, die bereits seit Saisons fester Bestandteil der Supreme Body&Beach sind, gibt es in der neuen Saison viele Neuzugänge, die sich das erste Mal auf der erfolgreichen Lingerie-Messe zeigen. Insgesamt fünfzehn Labels stellen neu zur Supreme Body&Beach aus. Aus Deutschland begrüßt Bernadette Schreimel, Projektmanagerin der Supreme Body&Beach das Label Milavista. Hinzukommen die beiden niederländischen Marken UV Fashions und Snurk, Belmanetti aus Ungarn, Boxair für Herren aus Bulgarien und die britischen Marken Cyberjammies (Nachtwäsche) und Knixwear. Aus Südeuropa stellen erstmalig die italienischen La

Weitere Labels der Supreme Body&Beach sind u.a.
EMPREINTE, RITRATTI, SAPPH, BANANA MOON, OROBLU, ESCORA, HAPPY PEOPLE.
Eine aktualisierte Aussteller- und Brandliste ist online auf der Website der munichfashion.company unter:
http://www.munichfashioncompany.com/messen/detail/body-beach-mtc/ abrufbar.

Yurdanur Steck wird auch die kommende Ausgabe der Supreme Body&Beach mit einem interessanten Vortrag bereichern. Am Sonntag, den 28. Februar 2016 um 15h gibt sie ihr Wissen mit „Verkauf & Motivation Kick off“ an interessierte Einkäufer weiter.

Das beliebte Get-Together findet traditionell am Messemontag, dem 29. Februar 2016 statt.

Über The Supreme Group by munichfashion.company

Die munichfashion.company GmbH wurde im Juni 2007 gegründet. Statt der damals zwei Ordermessen bietet sie heute mit elf Messen internationalen Marken und Agenturen in Düsseldorf im B1 und in München im MTC world of fashion, Haus 1, lichtdurchflutete Ausstellungsplattformen, hochwertige und luxuriöse Standkonzepte sowie Präsentationsmöglichkeiten.

Im Zuge der Bündelung aller Messen unter der Dachmarke „The Supreme Group“ erhalten die Messen eine einheitliche Namensgebung. Der Veranstalter aller Supreme-Messen ist die munichfashion.company GmbH.

Zum Portfolio gehören die Orderplattformen Supreme Women&Men in Düsseldorf und München sowie die Supreme Kids und Supreme Kids Celebration, Supreme Body&Beach und Supreme Tracht&Country, alle am Standort München.

Beide Locations werden auch zur temporären Vermietung angeboten, als temporäre Showrooms für die Modeanbieter oder aber für Veranstalter bzw. Dienstleister, die eine temporäre Ausstellungs-, Kongress- oder Eventfläche benötigen.

Seit November 2015 hat die munichfashion.company GmbH ihr Portfolio um sechs Verbrauchermessen erweitert und bedient somit neben ihrem Kerngeschäft der B2B Messen nun auch erfolgreich etablierte B2C Messen.

Kontakt
Friederike Hegemann
Head of PR and Marketing
T + 49 (0) 211 98 92 70 12
fh@munichfashioncompany.de