bugatti: Nicolas Zülka neuer Exportleiter

bugatti: Nicolas Zülka neuer Exportleiter

97

Herforder Manfred Gürck in den Ruhestand verabschiedet

Manfred Gürck geht in den Ruhestand. Nach 48 Jahren bei der bugatti Holding Brinkmann, einer der führenden Modehersteller Deutschlands, wurde der 65-Jährige Ende März verabschiedet. Seit dem 1.4.2015 hat Nicolas Zülka das Ruder übernommen.

Nicolas Zülka absolvierte nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann bei bugatti ein begleitendes Studium zum Diplombetriebswirt (FH). Seit 2008 arbeitete er in der Exportabteilung mit Manfred Gürck eng zusammen. Nun tritt der 33-Jährige in seine Fußstapfen. Eine Aufgabe wird sein, die neuen Shop- und Storeflächen im Ausland weiter auszubauen. Die Weiterentwicklung der Marke in Hinblick auf den Lifestyle-Gedanken ist eine große Herausforderung und Ziel.

Seit 1978 war der 65-jährige Manfred Gürck Exportleiter für bugatti und hat maßgeblichen Anteil am Erfolg der Marke, die heute mit einem Exportanteil von über 50 Prozent in über 60 Länder vertrieben wird.

Herford, 10.04.2015