BTE-Infotag „Lichttechnik“ am 5. Mai

BTE-Infotag „Lichttechnik“ am 5. Mai

37
  1. ) LED-Förderung bis 30. April 2015 verlängert

      BTE-Infotag „Lichttechnik“ am 5. Mai

Im letzten Jahr haben viele Modehäuser ihre Beleuchtung auf LED-Technik umgestellt. Konkreter Anlass dafür war – neben den erwarteten Einsparungen bei den Energiekosten – ein Förderprogramm des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), das Investitionen in LED-Technik mit bis zu 30 Prozent der Kosten bezuschusste.

Das letztjährige Förderprogramm ist zwar ausgelaufen, wurde aber aktuell in leicht gekürzter Form wieder aufgelegt. Förderfähig sind Ersatzinvestitionen mit einem Nettovolumen von 2.000 bis 30.000 Euro, einschließlich der unmittelbaren Nebenkosten für Planung und Installation. Bei Antragstellung bis 30. April 2015 erhalten Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz bis 50 Mio. Euro einen Zuschuss von 20 Prozent der Kosten, Unternehmen bis 500 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz bis 100 Mio. Euro bekommen eine Subvention von 10 Prozent. Förderfähig sind nur Maßnahmen, mit denen vor Antragstellung noch nicht begonnen wurde. Planungsleistungen dürfen vor Antragstellung erbracht werden. Weitere Details sind in einem Merkblatt der BAFA unter www.bafa.de (Rubrik: Energie; Stichwort: Querschnittstechnologien) aufgeführt.

Trotz der Subventionierung sollte man entsprechende Investitionen sorgfältig vorbereiten. Denn nach wie vor gibt es große Qualitätsunterschiede bei LED, die manche Billigangebote im Nachhinein teuer werden lassen. Zudem gibt es bei LED halbjährlich Effizienzsprünge, so dass z.B. die entsprechenden Aussagen und Berechnungen von der letztjährigen Euroshop überholt sind.

BTE-Service: Wer sich einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand bei LED & Co. verschaffen will, sollte dafür den „3. Infotag Lichttechnik“ nutzen, den der BTE in Kooperation mit den Verbänden des Schuh- und des Lederwareneinzelhandels BDSE und BLE am 5. Mai 2015 in Köln veranstaltet. Konzipiert ist er als Kombination von Ausstellung und Vortragsveranstaltung. Der Eintritt ist für Handelsunternehmen aus der Textil-, Schuh-, Sport- und Lederwarenbranche frei. Sonstige Teilnehmer bezahlen 100 EUR zzgl. MwSt. Interessenten können sich bereits anmelden beim BTE, Alexandra Müller, Fax 0221/92150910, E-Mail mueller@bte.de oder im Internet unter www.bte.de (Rubrik: Veranstaltungen).

BTE-Tipp: Bei grundsätzlichem Interesse an einer LED-Beleuchtung sollte man vorsorglich bis spätestens 30. April 2015 einen Förderantrag bei der BAFA stellen. Denn die Förderzusage kommt ohnehin erst nach einigen Wochen und anschließend verbleiben neun Monate Zeit für die Realisierung des Vorhabens. Sollte man sich dann doch gegen die LED-Investition entscheiden, kann man die Zusage einfach verfallen lassen.

BTE Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels
BDSE Bundesverband des Deutschen Schuheinzelhandels
An Lyskirchen 14
50676 Köln
Tel.: 0221-921509-40
Fax: 0221-921509-10
eMail: jacobs@bte.de
Internet: www.bte.de; www.bdse.org

ITE Institut des Deutschen Textileinzelhandels GmbH
An Lyskirchen 14, 50676 Köln