Botanisches Schuh-Konzept mit der Faser TENCEL®

Botanisches Schuh-Konzept mit der Faser TENCEL®

123

Botanisches Schuh-Konzept mit der Faser TENCEL®

Techtextil Frankfurt, 4.-7. Mai 2015:

Lenzing präsentiert innovatives Schuh-Konzept mit der Lyocell-Faser TENCEL®.

Botanisches Schuh-Konzept
Die Lyocell-Faser TENCEL® wird erstmals in unterschiedlichsten Komponenten des Schuhs eingesetzt. „Angefangen hat es mit Schnürsenkel, erklärt Marina Crnoja-Cosic, Lenzing Segment Manager Technische Textilien. Durch Eigeninitiative, aber auch durch starkes Entwicklungsinteresse von Herstellern wurden immer mehr Komponenten entwickelt, die bereits in kommerziellen Produkten zum Einsatz kommen. „Ziel ist es einen Schuh auf den Markt zu bringen, der in allen Komponenten mit TENCEL® hergestellt ist“, so Crnoja-Cosic. Innovative Schuhhersteller sind auf der Suche nach umweltfreundlichen und nachhaltigen Materialien. „TENCEL® hat in Sachen Nachhaltigkeit einen guten Ruf und speziell für Schuhe ist die Funktion des Feuchtigkeitsmanagements, die TENCEL® perfekt erfüllt ein Muss“, so Crnoja-Cosic weiter.

Die Vielfältigkeit des TENCEL® Produktportfolios, TENCEL® gibt es in Faser wie auch in Pulverform, ist Voraussetzung für den breiten Einsatz von TENCEL® im Schuh. So wird TENCEL® in der Sohle innen und außen verwendet, als Oberstoff und im Schnürsenkel sowie im Nähgarn.

Kooperation mit Schuhindustrie Namhafte Markenartikler sind interessiert an Schuhen mit und aus TENCEL® und testen bereits Prototypen. Das österreichische Unternehmen Legero sucht neue Wege in Nachhaltigkeit und ist vor der Kommerzialisierung eines neuen Schuhkonzeptes namens VIOS. Dabei kommen aus Gründen der Nachhaltigkeit TENCEL® Schnürsenkel zum Einsatz und es wird bereits daran gearbeitet, die TENCEL® Komponenten noch auszubauen. „Für uns ist die Partnerschaft mit der Lenzing AG ein logischer Schritt auf unserem Weg in Richtung ökologischer Verantwortung, denn durch unsere gemeinsame Leidenschaft für Nachhaltigkeit können wir Dinge schaffen, die zuerst nicht als möglich erschienen“, erklärt Stefanie Stolitzka, Sustainable Development Manager bei Legero.

Eine wichtige Rolle bei der Schuhentwicklung mit TENCEL® spielte das ISC Germany (International Shoe Competence Center Pirmasens GmbH). Alle Prototypen wurden hier gefertigt.

Lenzing Aktiengesellschaft
Werkstraße 2
4860 Lenzing, Austria
www.lenzing.com
Telefon +43 (0) 7672 701-2331
Fax +43 (0) 7672 918-2331
E-Mail c.kreuzwieser@lenzing.com
Datum Mai 2015
Pressemitteilung
Technische Faser für breiten Einsatz
Lenzing startete 2013 mit der Intensivierung der Aktivitäten bei technischen Textilien. Ziel war es
auszuloten, wie weit die Faser TENCEL® aufgrund ihres einzigartigen Eigenschaftsprofils in
unterschiedlichen technischen Applikation einsetzbar ist. Bereits auf der letzten Techtextil konnten
Produkte vorgestellt werden, bei denen TENCEL® eine wichtige Rolle spielte. Eigenschaften wie
höchste Feuchtigkeitsaufnahme, das natürliche Ausgangsmaterial Holz sowie die technische Daten,
sehr hohes Faserfestigkeitsprofil inklusive Temperaturbeständigkeit inspirieren viele Hersteller mit
der TENCEL® Faser zu experimentieren. „Wir haben bereits die TENCEL® Faser in
Funktionsbekleidung, technischem Strick sowie in diversen Schnüren und Seilen für die
Agrarindustrie eingesetzt. „In vielen technischen Textilanwendungen wird nach umweltfreundlichen
Materialien gesucht. „Mit TENCEL® ist eine natürliche Faser verfügbar, die nachhaltig und speziell
bei Agraranwendungen stark und doch biologisch abbaubar ist sowie ein enormes Festigkeitsprofil
hat. Bei dieser Anwendung steht TENCEL® sogar in Konkurrenz mit Stahlseilen, erklärt Crnoja-
Cosic.
Downloadlink für Foto: www.lenzing.com/news
Lenzing präsentiert innovatives Schuh-Konzept mit der Lyocell-Faser TENCEL®
Pressemitteilung
Rückfragehinweis:
Christina Kreuzwieser, MBA
Head of Global Marketing Communication
Telefon: +43 (0) 7672 701-2331
E-Mail: press@lenzing.com
Die Lenzing Gruppe
Die Lenzing Gruppe ist ein Weltmarktführer mit Sitz in Österreich und Produktionsstätten in allen wichtigen Märkten sowie einem
weltweiten Netz an Verkaufs- und Marketingbüros. Lenzing versorgt die globale Textil- und Nonwovens-Industrie mit hochwertigen
industriell gefertigten („man-made“) Cellulosefasern. Die Palette reicht von Faserzellstoff, Cellulose-Standard- und Spezialfasern bis zu
Engineering-Dienstleistungen.
Lenzing setzt mit Qualität und Innovationskraft Standards auf dem Gebiet der man-made Cellulosefasern. Mit über 75 Jahren Erfahrung in
der Faserproduktion ist die Lenzing Gruppe der einzige Hersteller weltweit, der in großindustriellem Maßstab alle drei Generationen von
man-made Cellulosefasern – von der klassischen Viscose- über die Modal- bis zur Lyocellfaser (TENCEL®) – unter einem Dach vereint.
Der Erfolg der Lenzing Gruppe gründet sich auf eine konsequente Kundenorientierung, gepaart mit Innovations-, Technologie- und
Qualitätsführerschaft.
Lenzing bekennt sich zu den Grundsätzen nachhaltigen Wirtschaftens mit sehr hohen Umweltstandards.
Neben ihrem Kerngeschäft Fasern ist die Lenzing Gruppe auch im Geschäftsfeld Engineering und Anlagenbau tätig.
Daten und Fakten 2014:
Umsatz: EUR 1,86 Mrd
Exportanteil: 92,3%
Faserverkauf: 960.000 Tonnen
Mitarbeiter: 6.356
TENCEL® und Lenzing Modal® sind registrierte Marken der Lenzing Gruppe.