Aclima lanciert die Lars Monsen Kollektion für Frauen

Aclima lanciert die Lars Monsen Kollektion für Frauen

40

Aclima lanciert die Lars Monsen Kollektion für Frauen
Die norwegische Marke für nachhaltige Funktionswäsche debütiert mit dem
weiblichen Pendant zur Anárjohka Linie!!

München, September 2016

image1Vor zwei Jahren konzipierte der norwegische Expediteur und Abenteurer Lars Monsen gemeinsam mit den Produktdesignern von Aclima die farbenfrohe und graphische Lars Monsen Anárjohka Kollektion für Männer. Entsprechend den hohen Ansprüchen von Monsen hält die Linie – hergestellt aus 100% Merinowolle – in extremen Outdoorbedingungen warm und trocken. Abenteurer können mit den Jacken, Shirts und Hosen im innovativen Design und aus dem resistenten und gut isolierenden Stoff jedem Wetter trotzen. Jetzt sind endlich auch die Frauen an der Reihe: Ab September gibt es die Funktionswäsche nun für aktive Ladies. Der optimale Begleiter beim Hiken, Trekking, Skifahren oder Campen. Die Baselayer sind äußerst strapazierfähig, angenehm warm und
regulieren perfekt das Körperklima.

Die neue Kollektion besteht aus drei Teilen: Polo Shirt, Longs und Shorts – allesamt zu 100% aus 200g schwerer Merinowolle. Originelle Details bringen praktische Lösungen für die perfekte Outdoor-Erfahrung.

image2Lars Monsen über seine Kollektion:
„Das Anárjohka Polo Shirt mit Zip hat Rippstrick-Einsätze für den
besseren Sitz, eine Brusttasche zum Verstauen kleiner Gegenstände und Schlaufen, um beispielsweise einen Kompass zu befestigen. Der extralange Reißverschluss am Kragen dient zur besseren Durchlüftung; er ist mit Stoff unterlegt und hält somit das kalte Metall vom Körper fern. Das Shirt hat Daumenlöcher, um die Finger vor Kälte zu schützen als auch
verschiedene Schlaufen, um es zum Trocknen aufzuhängen.“

image3
„Die Anárjohka Longs und Shorts, ebenfalls aus 100% Merinowolle, sind hinten, auf den Beininnenseiten und an den Knien mit doppeltem Stoff verstärkt. In den Gummi des elastischen Bunds ist Wolle eingewebt, um unangenehmem Schwitzen oder Reibungen vorzubeugen. Rippstrick-Einsätze geben eine bessere Passform. Auch bei den Hosen dienen verschiedene Schlaufen dazu, sie schnell
aufhängen zu können, sollten sie nass geworden sein.“

Mehr Infos unter:
http://aclima.no/products/dame/lars-monsen-anrjohka

Über Aclima
Seit 1939 ist das norwegische Familienunternehmen Aclima AS in den Händen der Familie Johansen
in Krøderen und wir heute von Lars Eivind Johansen, dem Urenkel des Gründers, geleitet. Über drei
Generationen hinweg wuchs der Wollspezialist zu einem wichtigen und kompetenten Textilhersteller
heran und avancierte schon bald zum Spezialisten für Sportunterwäsche aus Merinowolle für Herren, Damen und Kinder. Aclima hat für jeden Sport die passende funktionale Unterwäsche, hält stets warm und trocken zugleich: beim Laufen, Hiking, Cycling, Klettern, Cross-Country Skiing oder beim Hockey.

Neben der Unterbekleidung für sportliche Aktivitäten stellt Aclima zudem die passende
Funktionswäsche für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten und Berufe her. Sei es wärmende Unterwäsche
für Kindergartenkinder oder feuerresistente Unterbekleidung für die Feuerwehr.
Nachhaltigkeit als Grundwert in der Produktentwicklung
• Artgerechte Tierhaltung der Merinoschafe
• Kompletter Verzicht auf schädliche Substanzen in der Wolle
• Öko-Tex 100 Zertifizierung aller Produkte
• Öko-Zertifizierung des gesamten Herstellungsprozesses (nicht-toxisch)
• Wolle ist eine erneuerbare Ressource und zudem biologisch abbaubar
• Die Produkte werden zum Teil in der von Aclima geführten Produktionsstätte in Estland
hergestellt: für die Führung des Schwester-Werks erhielt Aclima bereits Awards für ihre
humanitäre Arbeit
• Packaging: seit 2013 aus Forest Stewardship Council (FSC) Papier
• Abfälle aus der Woll-Produktion werden an ein Unternehmen abgegeben, das Boxsäcke
produziert
• Wechsel von Öl- zu Gas-Zentralheizung in den Lagerhallen
• Färbeverfahren im geschlossenen Kreislauf, um Abwasser zu reduzieren (ISO 14001 zertifiziert)
• Alle Aclima Partner arbeiten nach den CSR-Richtlinien (Corporate Social Responsibility): von
den Zulieferern des Garns bis hin zum fertigen Produkt.

# # #

Pressekontakt: Krauts PR, Büro für Public Relations GmbH
Ansprechpartner: Barbara Stockinger-Torelli
Sternstrasse 21, 80538 München Fon 089/ 346 966, Fax 089/ 346 922,
Barbara.Stockinger@krauts.de

Ähnliche Artikel

16

15

12