Abschlussmeldung Gallery SHOES, 27. – 29. August 2017

Abschlussmeldung Gallery SHOES, 27. – 29. August 2017

Frischer, kraftvoller Wind aus Düsseldorf

„Befreit, entfrachtet, frisch und im wirklichen Aufbruch“: Aussteller, Einkäufer, Presse, anwesende Verbände sind sich über die Wirkungskraft der frisch geborenen Gallery SHOES einig. In Düsseldorf ist auf dem Areal Böhler durch die IGEDO Company und deren fast 70- jährige Branchenexpertise mit internationalen Fashion-Messen Neues, Kraftvolles, Zeitgemäßes und Modernes entstanden. Eine Einigkeit, die es im deutschen Schuh- Universum lange nicht mehr gab. Die kraftvolle Basis für einen unverrückbaren Neuanfang in der seit mehr als 60 Jahren internationalen Schuhmesse-Stadt ist seit diesem Wochenanfang neu gelegt und fest verankert.

Rund 9.200 europäische Facheinkäufer waren vom 27. bis 29. August 2017 auf der neuen Schuhmesse mit mehr als 500 internationalen Brands aus 16 Ländern präsent. „Wir sind erleichtert über diese einheitliche Bestätigung aus der Branche“, fasst Ulrike Kähler, Project Director Gallery & Gallery SHOES zusammen. „Den stabilen Grundstein haben wir in knapp 6 Monaten mit harter Arbeit in allen Bereichen gelegt. Ein perfekter Ausgangspunkt, um nun weiter an der Zugkraft für mehr internationale Facheinkäufer, vor allem aus Nordeuropa, zu arbeiten.“ Das Konzept dafür ist stimmig und passt. Die Aussage der Messe in den aufwendig restaurierten Industriehallen des Areal Böhlers entspricht modernem Zeitgeist. Die internationale Markenzugkraft ist gegeben.

Alle Faktoren haben an diesem erfolgreichen Wochenanfang für neues Schuhmesse- Business in Düsseldorf mitgespielt. Selbst das Wetter hat das Branchen-Get-Together in den stylish coolen Außenbereichen unterstützt. Catering-Zonen und Lounge-Areas konnten dadurch abrunden, was die Messe neben der modernen Kompetenz als Orderplattform ausmacht: Gallery SHOES bringt Menschen neu zusammen, hebt Barrieren auf und vermittelt den Eindruck virtueller Eintauch-Möglichkeiten in eine ganze Industrie, ohne dabei auf Struktur, klare Einteilung und Übersichtlichkeit zu verzichten.

Neben einem vollen und informativen Rahmenprogramm wurden neben den gut gesetzten Registrierungspunkten, die zu einer sinnvollen Verteilung beigetragen haben, generell Service, Dienstleistung und Sinn für viele wichtige und liebevolle Details, die für einen angenehmen Messeaufenthalt wichtig sind, gelobt. Besonders auch die Erweiterung der zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche um zwei Leichtbauhallen, die sich nahtlos und selbstverständlich eingefügt und an Professionalität für Aussteller und Besucher nichts haben vermissen lassen. „Wir sind mit diesem Ergebnis, vor allem in Anbetracht der Kürze der Zeit, zufrieden, haben unsere verbleibenden Targets für die Zukunft jedoch selbstverständlich weiterhin klar und fest vor Augen – und gehen nun weiter mit Elan voran“, schließt Ulrike Kähler ab.


Ausstellerzitate

PREMIUM Zone – Kaltstahlhalle

INUIKII, Alessio Maag, CEO/Partner

Eine wirklich starke Messe für den deutschen Markt! Die Besucher und Einkäufer kommen mit einer sehr positiven Einstellung und guter Laune an unseren Stand. Alles in allem ist es eine gute Plattform für uns, auf der wir in der nächsten Saison wieder vertreten sein werden.

PURA LOPEZ, Ingrid Höing, Agenturinhaberin INGRID HÖING

Unser Fazit der ersten Gallery SHOES: Gutes Business in zeitgemäßem Rahmen! Wir hatten viel mehr Frequenz als erwartet. Ein rundum gelungener Start in sehr positiver Atmosphäre!

AGENTUR GABI HEININGER, Gabi Heininger, Deutschland

Deutschland braucht eine Schuhmesse! Der andere und frische Charakter tut der Messe sehr gut. Das kennen wir schon von der Gallery, auf der wir ebenfalls vertreten sind. Das kompakte Format und die Übersichtlichkeit kommen vielen Besuchern sehr entgegen. Die Atmosphäre ist toll und die Frequenz stimmt. Wir und die Besucher sind happy! Und wir wünschen uns, dass es zukünftig Hand in Hand so weiter geht.

DONNA CAROLINA, Christian Knebel, Sales Representant Norddeutschland

Die Atmosphäre und die Frequenz sind sehr gut. Wir haben hier einen guten Mix an modischem Publikum angetroffen. An der Internationalität der Besucher kann noch gearbeitet werden. Der Messezeitpunkt ist für eine deutsche Orderplattform gut gewählt. Go ahead!

CALVIN KLEIN / KATY PERRY COLLECTIONS / JUICY COUTURE, William Rich, Brand Manager Europe
Die Location ist sehr cool und wir sind hier in der Kaltstahlhalle sehr gut platziert. Die Frequenz war vielversprechend. Die Plattform muss weiter von allen Beteiligten gestärkt werden, damit die Internationalität, vor allem auch aus Skandinavien, zunimmt.

CONTEMPORARY / URBAN Zone – Alte Schmiedehallen SKECHERS, Marvin Bernstein, Managing Partner

The Show is fresh an exciting, much needed and long overdue!

GABOR, Achim Gabor; Vorstandsvorsitzender / Vorstand Vertrieb und Marketing

Das neue Format ist sehr gut angekommen. Allseits war eine gute Stimmung spürbar. Vor allem an den ersten beiden Tagen kamen viele Kunden. Danke an die Besucher und Organisatoren. Wir waren zufrieden und kommen sicher wieder.

A.S.98, Michael Gerlach, Managing Director Brand Masters

Wir sind sehr zufrieden mit dem neuen Auftritt der Messe. Das frische und neue Ambiente tut gut. Der erste Tag war schon sehr vielversprechend und am zweiten Tag lief es super für uns. Wir brauchen eine deutsche Messe und hoffen ganz fest, dass es sich etabliert. Jeder Einkäufer sollte auch dazu beitragen, den Standort zu stärken und sich persönlich ein Bild vor Ort machen. Das besonders schöne Ambiente trägt natürlich zur guten Stimmung in diesen Tagen bei. Der Startschuss ist also gesetzt!

PAUL GREEN, Désirée Braun, Online-Marketing

Die Atmosphäre der Gallery SHOES ist sehr dynamisch und positiv. Auch unsere Kunden bestätigen diesen Eindruck und sind ganz angetan. Das Besucheraufkommen an unserem Stand ist sehr hoch. Das ist sicherlich auch auf die tolle Bewerbung nach außen zurückzuführen.

COMFORT Zone –Alte Federnfabrik / Glühofenhalle

BERKEMANN, Michael Zoller, Markenleiter

Ein guter Auftakt in frischem Ambiente. Die Besucherfrequenz bei Berkemann war sehr positiv. Das Messekonzept auf dem neuen Areal ist sehr gut aufgenommen worden, sowohl von Besuchern wie auch Ausstellern. Wir hatten Besucher aus Deutschland und auch internationale Frequenz aus Europa und sogar Übersee.

KIDS Zone – Blankstahlhalle

HIP SHOE STYLE, Frans van Helvoirt, Geschäftsführer und Inhaber

Wir sind sehr zufrieden und kommen sehr gern wieder! Die Location sieht sehr schön aus und die Atmosphäre ist toll. Das ist ganz ehrlich gemeint. Was mir besonders gefallen hat, ist die Organisation: Einfach und unkompliziert! Wir haben schnelles Feedback bekommen und die Organisatoren sind sehr freundlich. Wir sind dem Standort Düsseldorf schon seit fast 20 Jahren treu. Für die neue Plattform setzen wir auf eine gute Messeberichterstattung.

FALCOTTO / NATURINO, Ombretta Scocco, Marketing Manager

Es war ein guter Start! Die Location und die Hallen sind sehr ansprechend. Wir hatten neben vielen Kunden aus Deutschland auch Besucher aus anderen europäischen Ländern. Bezüglich der Organisation wünschen wir uns noch ein Feintuning, aber am Ende ist das Ergebnis gut.

VERBANDSSTIMMEN

HDS/L, Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer Bundesverband der Schuhe und Lederwaren Industrie

Ein gelungener Auftakt! Unsere optimistischen Erwartungen sind mehr als erfüllt. Das neue Format glänzt dank der tollen Industrie Atmosphäre im neuen Look und lädt die Stimmung emotional positiv auf. Eine tolle Kulisse für Mode und eben auch Schuhe. Man spürt wie durchdacht das Konzept der Messe ist und auch die Organisation ist gut. Für die Besucher sind die kurzen Wege sehr Zeit sparend und ermöglichen einen schnellen Überblick. Wir sehen den Grundstein für eine Leitmesse der Schuhindustrie gelegt!

BDSE, Brigitte Wischnewski, Präsidentin des Bundesverband des Deutschen Schuheinzelhandels

Neu war das Anstehen in der Schlange. Dadurch wurde die Spannung aber nur erhöht und selbst das Warten war inspirierend. Ich bin beeindruckt, wie man aus Einheitsständen ein so inspirierendes Portfolio entstehen lassen kann. Die Offenheit der Stände und die freie Sicht erleichtern die Kontaktaufnahme auf eine ganz unkomplizierte und direkte Art. Es ist eine tolle Atmosphäre, die einen direkt mitnimmt.

Schuhtrends Frühjahr/Sommer 2018

Der Sommer 2018 beschert bequeme Momente mit nicht mehr wegzudenkenden und allgegenwärtigen Sneakerformen jeder Art und jeder Couleur. Hierbei finden sich auch viele exquisit luxuriöse Elemente mit dem Einsatz von Seidenschleifen, Schmucksteinen und Glitzerfolien. Weiter ausgebaut wird auch das Sortiment der Slipper- und Mulesformen, die sowohl hochgeschlossen und spitz, als auch bequem sommerlich mit Espadrillesohlen und Profil daherkommen. Für sehr modische Aufmerksamkeit sorgen die auffällig vielen Absatzvarianten von blockig über plastisch bis hin zu artistisch-grafisch. Bei der Farbigkeit dominieren neben Metallictönen eher sanftes Elfenbeinweiß, Eisblau und Mintgrün sowie Sand- und Grautöne. Ergänzt werden diese Nuancen von fruchtigem Apricot, Solar Orange, leuchtendem Pink und elektrischem Violett.


Messetermine Gallery SHOES 2018

Gallery SHOES 11. – 13. März 2018

Gallery SHOES 02. – 04. September 2018